Leon Ames

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 20. Januar 1903 in Portland, IN, USA
Verstorben 12. Oktober 1993 in Laguna Beach, CA, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Leon Waycoff,

Mini-Biography:
Leon Ames wurde am 20. Januar 1903 in Portland, IN, USA geboren. Leon Ames war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Yolanda and the thief (1945), Testament (1983), Cattle Drive (1951), 1932 entstand sein erster genannter Film. Leon Ames starb am 12. Oktober, 1993 in Laguna Beach, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.

Leon Ames Filmographie [Auszug]
1983: Testament (Das letzte Testament) (Darsteller), mit Jane Alexander, Kevin Costner,
1972: Hammersmith is out (Darsteller), Regie Peter Ustinov, mit Leon Askin, Beau Bridges,
1960: From the terrace (Von der Terrasse) (Darsteller: Samuel), Regie Mark Robson, mit Elizabeth Allen, Patrick O'Neal, Paul Newman,
1953: By the light of the Silvery Moon (Darsteller: George Winfield), Regie David Butler, mit Howard Wendell, Mary Mickes, John Maxwell,
1952: Angel Face (Engelsgesicht, Die Bestie im Weib) (Darsteller: Fred Barrett ), Regie Otto Preminger, mit Robert Mitchum, Jean Simmons, Mona Freeman,
1952: It's a big country (Darsteller), Regie William A. Wellman, Don Hartman, mit Fredric March, Janet Leigh, Gene Kelly,
1951: Cattle Drive (Der grosse Zug nach Santa Fe) (Darsteller), Regie Kurt Neumann, mit Henry Brandon, Joel McCrea,
1950: Dial 1119 (Darsteller: Earl ), Regie Gerald Mayer, mit Marshall Thompson, Virginia Field, Sam Levene,
1950: The Happy Years (Wilde Jahre in Lawrenceville) (Darsteller: Samuel H. Stover), Regie William A. Wellman, mit Peter Thompson, Darryll Hickman, Margalo Gillmore,
1950: Crisis (Hexenkessel) (Darsteller: Sam Proctor), Regie Richard Brooks, mit Cary Grant, José Ferrer, Paula Raymond,
1950: The big hangover (Von Katzen und Katern) (Darsteller: Carl Bellcap), Regie Norman Krasna, mit Philip Ahn, Percy Waram, Elizabeth Taylor,
1949: Battleground (Kesselschlacht) (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit James Whitmore, John Hodiak, Douglas Fowley,
1949: Scene of the Crime (Sumpf des Verbrechens) (Darsteller: Captain Forster), Regie Roy Rowland, mit Norman Lloyd, Van Johnson, Tom Helmore,
1949: Little Women (Kleine tapfere Jo) (Darsteller: Mr. March), Regie Mervyn LeRoy, mit June Allyson, Peter Lawford, Margaret O'Brien,
1948: On an island with you (Auf einer Insel mit Dir) (Darsteller: Commander Harrisen), Regie Richard Thorpe, mit Marie Windsor, Ricardo Montalban, Nolan Leary,
1948: A date with Judy (Wirbel um Judy) (Darsteller: Lucien T. Pringle), Regie Richard Thorpe, mit Jane Powell, Wallace Beery, Elizabeth Taylor,
1948: Any number can play (Hoher Einsatz) (Darsteller: Dr. Palmer), Regie Mervyn Le Roy, mit Audrey Totter, Caleb Peterson, Frank Morgan,
1947: Song of the thin man (Das Lied vom dünnen Mann) (Darsteller: Mitchell Talbin), Regie Edward Buzzell, mit Jayne Meadows, Edwin August, Keenan Wynn,
1947: Merton of the Movies (Darsteller: Lawrence Rupert), Regie Robert Alton, mit Red Skelton, Virginia O'Brien, Gloria Grahame,
1947: Alias a Gentleman (Darsteller), Regie Harry Beaumont, mit Gladys George, Trevor Bardette, Sheldon Leonard,
1947: Undercover Maisie (Darsteller: AmorWillis Farnes ), Regie Harry Beaumont, mit Ann Sothern, Barry Nelson, Mark Daniels,
1947: The Lady in the Lake (Die Dame im See) (Darsteller: Derace Kingsby ), Regie Robert Montgomery, mit Robert Montgomery, Audrey Totter, Lloyd Nolan,
1946: The Postman always rings twice (Im Netz der Leidenschaft, Im Netz der Leidenschaften, Wenn der Postmann zweimal klingelt, Die Rechnung ohne den Wirt) (Darsteller: Kyle Sackett), Regie Tay Garnett, mit Lana Turner, John Garfield, Cecil Kellaway,
1945: Yolanda and the thief (Yolanda und der Dieb) (Darsteller: Mr. Candle), Regie Vincente Minnelli, mit Fred Astaire, Lucille Bremer,
1945: They were expendable (Schnellboote vor Bataan, Schnellboote vor Batam) (Darsteller: Major James Morton), Regie John Ford, Robert Montgomery, mit Jeff York, Jack Pennick, Robert Montgomery,
1945: The Thin Man goes home (Der Dünne Mann kehrt Heim) (Darsteller: Edgar Draque), Regie Richard Thorpe, mit Minor Watson, Donald Meek, Donald Mac Bride,
1944: Meet me in St. Louis (Heimweh nach St. Louis) (Darsteller: Mr. Alonzo Smith), Regie Vincente Minnelli, mit Margaret O'Brien, Marjorie Main, June Lockhart,
1939: Code of the Streets (Darsteller: ''Chick'' Foster), Regie Harold Young, mit Harry Carey, Frankie Thomas, James McCallion,
1938: Mysterious Mr. Moto (Mr. Moto und der Kronleuchter) (Darsteller: Paul Brissac), Regie Norman Foster, mit Harold Huber, Peter Lorre,
1938: Strange Faces (Darsteller), Regie Errol Taggart, mit Frances Robinson, Renie Riano, Joe King,
1937: Death in the Air (Darsteller: Carl Göring), mit Henry Hall,
1935: Get That Man (Darsteller: Don Clayton / McDonald (AKA Leon Waycoff) ), Regie Spencer Gordon Bennet, mit Wallace Ford, Finis Barton, E. Alyn Warren,
1935: Reckless (Die öffentliche Meinung) (Darsteller: AKA Leon Waycoff), Regie Victor Fleming, mit Allan Jones, Mickey Rooney, Henry Stephenson,
1933: Only Yesterday (Eine Frau vergisst nicht, Eine Frau, die nicht vergisst) (Darsteller: Lee (/xx/) ), Regie John M. Stahl, mit Margaret Sullavan, John Boles, Edna May Oliver,
1932: Murders in the Rue Morgue (Darsteller: (AKA Leon Waycoff)), Regie Robert Florey, mit Herman Bing, Bert Roach, Bela Lugosi,
1932: State's Attorney (Darsteller: First Trial Prosecutor (/xx/) ), Regie George Archainbaud, mit John Barrymore, Helen Twelvetrees, Jill Esmond,

. 2 . 10 . 11 . 12 . 13 . 14 . 15 . 17 . 21 . 23 . 32 . 34 . 35

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Leon Ames - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige