John Cromwell

No Photo

Regisseur, Schauspieler - USA
Geboren 23. Dezember 1888 in Toledo, Ohio, USA
Verstorben 26. September 1979 in Santa Barbara, California, USA

Mini-Biography:
John Cromwell was born on Dezember 23, 1888 in Toledo, Ohio, USA. He was an American Regisseur, Schauspieler, known for Anna and the King of Siam (1946), Son of Fury (1942), Made for Each Other (1939), John Cromwell's first movie on record is from 1929. John Cromwell died on September 26, 1979 in Santa Barbara, California, USA. His last motion picture on file dates from 1978.
Biographische Notizen : Amerikanischer Regisseur und Schauspieler, besonders in den Dreissiger Jahren erfolgreich. Studium an der Universität in Howe, Indiana, Schauspielerdebüt 1907, später an den Broadway. Erste Filme als Regisseur 1929. Zu seinen bekanntesten Filmen der Dreissiger Jahre zählen OF HUMAN BONDAGE (1934), THE PRISONER OF ZENDA (1937) und MADE FOR EACH OTHER (1939). Seine letzten Schauspielerrollen hatte John Cromwell in den Filmen von Robert Altman.

John Cromwell Filmographie [Auszug]
1978: A Wedding (Eine Hochzeit) (Darsteller), Regie Robert Altman, mit Desi Arnaz jr., Carol Burnett, Geraldine Chaplin,
1977: Three Women (Drei Frauen) (Darsteller), Regie Robert Altman, mit Shelley Duvall, Robert Fortier,
1960: De sista stegen (Regisseur),
1959: The Scavengers (Regisseur),
1957: The Goddess (Die Göttin) (Regisseur), mit Lloyd Bridges, Betty Lou Holland, Werner Klemperer,
1951: The Racket (Gangster, Das Syndikat) (Regisseur), mit Robert Mitchum, Lizabeth Scott, Robert Ryan,
1950: The company she keeps (Auf Bewährung freigelassen) (Regisseur), mit Jane Greer, Lizabeth Scott, Dennis O'Keefe,
1950: Caged (Frauengefängnis, Verlorene Frauen) (Regisseur), mit Eleanor Parker, Agnes Moorehead, Ellen Corby,
1947: Night song (Regisseur), mit Dana Andrews, Merle Oberon,
1947: Dead Reckoning (Späte Sühne, Ein Mensch verschwindet) (Regisseur), mit Humphrey Bogart, Charles Cane, Morris Carnovsky,
1946: Anna and the King of Siam (Anna und der König von Siam) (Regisseur), mit Linda Darnell, Irene Dunne, Rex Harrison,
1945: The enchanted cottage (Mit den Augen der Liebe) (Regisseur),
1944: The Keys of the Kingdom (Die Schlüssel zum Himmelreich) (Regisseur), mit Gregory Peck, Vincent Price, H.T. Tsiang,
1944: Since you went away (Als Du Abschied nahmst) (Regisseur), mit Claudette Colbert, Jennifer Jones, Joseph Cotten,
1942: Son of Fury (Abenteuer in der Südsee) (Regisseur), mit Tyrone Power, George Sanders, Gene Tierney,
1940: So ends our Night (Regisseur), mit Frances Dee, Anna Sten, Margaret Sullavan,
1940: Victory (Regisseur), mit Fredric March,
1940: Abe Lincoln in Illinois (Abraham Lincolns Jugendjahre) (Regisseur), mit Raymond Massey, Gene Lockhart, Ruth Gordon,
1939: In name only (Nur dem Namen nach) (Regisseur), mit Carole Lombard, Cary Grant, Kay Francis,
1939: Made for Each Other (Ein ideales Paar) (Regisseur), mit Ruth Weston, Carole Lombard, Alma Kruger,
1938: Algiers (Regisseur), mit Charles Boyer, Hedy Lamarr, Sigrid Gurie,
1937: The Prisoner of Zenda (Der Gefangene von Zenda) (Regisseur), mit Ronald Colman, Madeleine Carroll, Douglas Fairbanks jr.,
1936: Little Lord Fauntleroy (Der kleine Lord) (Regisseur), mit Henry Stephenson, Jessie Ralph, Una O'Connor,
1936: To Mary - with love (Das Dreieck) (Regisseur), mit Warner Baxter, Pat Somerset, Franklyn Pangborn,
1936: Banjo on my knee (Mississippi-Melodie) (Regisseur),
1935: Village Tale (Regisseur),
1935: Jalna (Regisseur),
1935: I dream too much (Regisseur),
1934: This man is mine (Regisseur), mit Ralph Bellamy, Sidney Blackmer, Constance Cummings,
1934: Spitfire (Regisseur), mit Ralph Bellamy, Sara Haden, Katharine Hepburn,
1934: Of Human Bondage (Regisseur), mit Leslie Howard, Frances Dee, Kay Johnson,
1934: The Fountain (Regisseur),
1933: Sweepings (Regisseur),
1933: The silver cord (Regisseur), mit Irene Dunne, Joel McCrea, Laura Hope Crews,
1933: Double Harness (Regisseur),
1933: Ann Vickers (Regisseur),
1932: The World and the Flesh (Regisseur), mit George Bancroft, Miriam Hopkins, Alan Mowbray,
1931: Scandal Sheet (Regisseur),
1931: Unfaithful (Regisseur),
1931: The Vice Squad (Regisseur),
1931: Rich man's folly (Regisseur),
1930: The Texan (Regisseur), mit Gary Cooper, Fay Wray, Donald Reed,
1930: Seven days leave (Regisseur), Regie Richard Wallace,
1930: Street of Chance (Regisseur), mit William Powell, Jean Arthur, Kay Francis,
1930: For the defense (Regisseur),
1930: Tom Sawyer (Regisseur),
1929: The Dummy (Darsteller: Walter Babbing), Regie Robert Milton, mit Ruth Chatterton, Richard Tucker, ZaSu Pitts,
1929: Close Harmony (Regisseur), Regie A. Edward Sutherland, mit Jesse Stafford, Baby Mack, Wade Boteler,
1929: The Dance of Life (Artisten) (Regisseur), Regie A. Edward Sutherland,
1929: The Mighty (Regisseur), mit Esther Ralston,

. 6 . 15 . 20 . 30 . 31 . 32 . 34 . 36 . 41 . 42 . 43

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - John Cromwell - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige