William H. Daniels

Kameramann, Produzent - USA
Geboren 1. Dezember 1901 in Cleveland, OH, US
Verstorben 14. Juni 1970 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
William H. Daniels wurde am 01. Dezember 1901 in Cleveland, OH, US geboren. William H. Daniels war ein amerikanischer Kameramann, Produzent, bekannt durch Flesh and the Devil (1926), Camille (1936), Anna Christie (1930), 1919 entstand sein erster genannter Film. William H. Daniels starb am 14. Juni, 1970 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.

William H. Daniels Filmographie [Auszug]
1968: [/ /1] Marlowe (Der Dritte im Hinterhalt) (Kamera), Regie Paul Bogart, mit Christopher Cary, , Carroll O'Connor,
1968: [] The impossible years (Kamera), Regie Michael Gordon, Michael Gordon, mit Lola Albright, John Harding, Susan French,
1967: [/ /1] Valley of the Dolls (Das Tal der Puppen) (Kamera), Regie Mark Robson, mit Paul Burke, Patty Duke-Astin, Judy Garland,
1966: [/ /1] In like Flint (Derek Flint - Hart wie Feuerstein) (Kamera), Regie Gordon Douglas, mit Totty Ames, Lee J. Cobb, James Coburn,
1965: [/ /1] Marriage on the rocks (Dreimal nach Mexiko) (Produzent), Regie Jack Donohue, mit Hermione Baddeley, Deborah Kerr, Dean Martin,
1964: [06.24] Robin and the Seven Hoods (Sieben gegen Chicago) (Kamera), Regie Gordon Douglas, mit Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis jr.,
1963: [12.25] The Prize (Der Preis) (Kamera), Regie Mark Robson, mit Paul Newman, Elke Sommer, Edward G. Robinson,
1963: [] Come blow your horn (Wenn mein Schlafzimmer sprechen könnte) (Kamera), mit Frank Sinatra, Lee J. Cobb, Molly Picon,
1961: [/ /1] How the West was won (Das war der Wilde Westen) (Kamera), Regie Richard Thorpe, Henry Hathaway, mit Henry Fonda, Richard Widmark, Carolyn Jones,
1960: [] Come September (Happy End im September) (Kamera), Regie Robert Mulligan, mit Bobby Darin, Brenda De Banzie, Sandra Dee,
1959: [/ /1] A hole in the Head (Eine Nummer zu gross) (Kamera), Regie Frank Capra, mit Eleanor Parker, Frank Sinatra, Edward G. Robinson,
1959: [/ /1] Never so few (Wenn das Blut kocht) (Kamera), Regie John Sturges, mit Philip Ahn, Steve McQueen, Gina Lollobrigida,
1958: [12.18] Some came Running (Verdammt sind sie alle, Die Entwurzelten) (Kamera), Regie Vincente Minnelli, mit Frank Sinatra, Dean Martin, Shirley MacLaine,
1958: [] Cat on a hot tin roof (Die Katze auf dem heissen Blechdach) (Kamera), Regie Richard Brooks, mit Elizabeth Taylor, Madeleine Sherwood, Judith Anderson,
1957: [/ /1] Interlude (Der letzte Akkord) (Kamera), Regie Douglas Sirk, mit June Allyson, Rossano Brazzi, Marianne Koch,
1957: [/ /1] My man Godfrey (Kamera), Regie Henry Koster, mit June Allyson, Eva Gabor, Martha Hyer,
1955: [] The Shrike (Kamera), Regie José Ferrer, mit José Ferrer, June Allyson, Joy Ann Page,
1954: [/ /1] The Glenn Miller Story (Die Glenn-Miller Story) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit June Allyson, James Stewart, Sig Ruman,
1954: [] The far country (Über den Todespass) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit James Stewart, John Mackin, Connie Gilchrist,
1953: [////1] Thunder Bay (Die Todesbucht von Louisiana) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit Joanne Dru, Dan Duryea, Jay C. Flippen,
1952: [////1] Plymouth Adventure (Schiff ohne Heimat) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Dawn Addams, Lloyd Bridges, Leo Genn,
1948: [03.04] Naked City (Die nackte Stadt) (Kamera), Regie Jules Dassin, mit Barry Fitzgerald, Howard Duff, Dorothy Hart,
1947: [] Brute Force (Zelle R 17) (Kamera), Regie Jules Dassin, mit Whit Bissell, Sam Levene, Burt Lancaster,
1942: [10/21] For me and my gal (Für mich und mein Mädchen) (Kamera), Regie Busby Berkeley, mit Ben Blue, , Richard Quine,
1942: [] Keeper of the Flame (Die ganze Wahrheit) (Kamera), Regie George Cukor, mit Diana Dill, Audrey Christie, Percy Kilbride,
1941: [/ /1] They met in Bombay (Fluchtweg unbekannt) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Matthew Boulton, Eduardo Ciannelli, Clark Gable,
1941: [/ /1] Love Crazy (Kamera: /xx/), Regie Jack Conway, mit Vladimir Sokolov, Donald MacBride, Myrna Loy,
1941: [/ /1] Shadow of the thin man (Der Schatten des dünnen Mannes) (Kamera), Regie W. S. Van Dyke, mit Loring Smith, William Powell, Henry O'Neill,
1940: [/ /1] The shop around the corner (Rendezvous nach Ladenschluss) (Kamera), Regie Ernst Lubitsch, mit James Stewart, William Tracy, Margaret Sullavan,
1940: [/ /1] The Mortal storm (Tödlicher Sturm) (Kamera), Regie Frank Borzage, mit Robert Young, Irene Rich, Gene Reynolds,
1939: [] Another thin man (Noch ein dünner Mann, Dünner Mann, 3. Fall) (Kamera), Regie W. S. Van Dyke, mit Alexander D'Arcy, Sheldon Leonard, Otto Kruger,
1939: [06.10] Ninotchka (Ninotschka) (Kamera), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Sig Ruman, Edwin Maxwell,
1938: [07/15] The shopworn angel (Engel aus zweiter Hand) (Kamera: (/xx/)), Regie H.C. Potter, mit Margaret Sullavan, James Stewart, Walter Pidgeon,
1938: [07.08] Marie Antoinette (Kamera: (AKA William Daniels)), Regie W. S. Van Dyke, Julien Duvivier, mit Norma Shearer, Tyrone Power, John Barrymore,
1938: [] Dramatic School (Kamera), Regie Robert B. Sinclair, mit , John Hubbard, Virginia Grey,
1937: [/ /1] Double wedding (Irren ist menschlich, Doppelhochzeit) (Kamera), Regie Richard Thorpe, mit Sidney Toler, Jessie Ralph, William Powell,
1937: [] Broadway Melody of 1938 (Broadway Melody 1938) (Kamera), Regie Roy del Ruth, mit Sophie Tucker, Robert Wildhack, Robert Taylor,
1936: [01.01] Camille (Die Kameliendame) (Kamera), Regie George Cukor, mit Greta Garbo, Robert Taylor, Lionel Barrymore,
1936: [08.20] Romeo and Juliet (Kamera: (AKA William Daniels)), Regie George Cukor, mit Norma Shearer, Leslie Howard, John Barrymore,
1935: [08.30] Anna Karenina (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Greta Garbo, Fredric March, Freddie Bartholomew,
1935: [] Exclusive Story (Der letzte Gangster) (Kamera), Regie Edward Ludwig, mit James Stewart, Edward G. Robinson, J. Carrol Naish,
1935: [03.29] Naughty Marietta (Kamera), Regie Robert Z. Leonard, W.S. Van Dyke, mit Jeanette MacDonald, Nelson Eddy, Frank Morgan,
1934: [/ /1] The painted veil (Der bunte Schleier) (Kamera), Regie Richard Boleslawski, mit Greta Garbo, Warner Oland, Jean Hersholt,
1933: [08.23] Dinner at Eight (Freitag abend... um Acht) (Kamera), Regie George Cukor, mit Marie Dressler, John Barrymore, Wallace Beery,
1933: [07.27] The Stranger's return (Kamera), Regie King Vidor, mit Lionel Barrymore, Beulah Bondi, Miriam Hopkins,
1933: [/ /1] Queen Christina (Königin Christine) (Kamera), Regie Rouben Mamoulian, mit Cora Sue Collins, David Torrence, ,
1932: [12.23] Rasputin and the Empress (Der Dämon Rußlands - Rasputin, Die letzte Zarin) (Kamera), Regie Richard Boleslawski, Charles Brabin, mit Lionel Barrymore, Ethel Barrymore, Ralph Morgan,
1932: [/ /1] As you desire me (Wie du mich wünschst) (Kamera), Regie George Fitzmaurice, mit Greta Garbo, Erich von Stroheim, Melvyn Douglas,
1932: [04.12] Grand Hotel (Menschen im Hotel) (Kamera: (AKA William Daniels)), Regie Edmund Goulding, mit Greta Garbo, John Barrymore, Joan Crawford,
1932: [12.26] Mata Hari (Kamera), Regie George Fitzmaurice, mit Greta Garbo, Ramon Novarro, Cecil Cunningham,
1931: [/ /1] Romance (Romanze) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Greta Garbo, Gavin Gordon, Lewis Stone,
1931: [/ /1] Inspiration (Yvonne) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Greta Garbo, Robert Montgomery, Lewis Stone,
1931: [] Susan Lenox: Her Fall and Rise (Helgas Fall und Aufstieg) (Kamera), Regie Robert Z. Leonard, mit Clark Gable, Greta Garbo, Alan Hale,
1931: [01.24] The Great Meadow (Kamera), Regie Charles Brabin, mit Johnny Mack Brown, Eleanor Boardman, Lucille La Verne,
1930: [11.07] Olympia (Kamera), Regie Jacques Feyder, mit Nora Gregor, Theo Shall, Julia Serda,
1930: [/ /1] Anna Christie (Kamera), Regie Jacques Feyder, mit Charles Bickford, Marie Dressler, Greta Garbo,
1930: [/ /1] Anna Christie (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Charles Bickford, Greta Garbo, George F. Marion,
1930: [] Montana Moon (Kamera), Regie Malcolm St. Clair, mit Joan Crawford, Johnny Mack Brown, Dorothy Sebastian,
1929: [/ /1] The Kiss (Der Kuss) (Kamera), Regie Jacques Feyder, mit Lew Ayres, Greta Garbo, Conrad Nagel,
1928: [08.04] The mysterious lady (Der Krieg im Dunkel) (Kamera), Regie Fred Niblo, mit Greta Garbo, Conrad Nagel, Gustav von Seyffertitz,
1928: [] Wild Orchids (Wilde Orchideen) (Kamera), Regie Sidney Franklin, mit Greta Garbo, Lewis Stone, Nils Asther,
1928: [/ /1] Woman of Affairs (Herrin der Liebe, Eine schamlose Frau) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Hobart Bosworth, Lewis Stone, John Gilbert,
1928: [04.28] The Actress (Die Komödiantin) (Kamera), Regie Sidney Franklin, mit Norma Shearer, Owen Moore, Gwen Lee,
1927: [11.29] Love (Anna Karenina) (Kamera), Regie Edmund Goulding, Dimitri Buchowetzki, mit Greta Garbo, John Gilbert, Brandon Hurst,
1927: [/ /1] Altars of Desire (Kamera), Regie Christy Cabanne, mit George Beranger, Robert Edeson, Maude George,
1927: [05.14] Captain Salvation (Kamera: (AKA William Daniels)), Regie John S. Robertson, mit Lars Hanson, Marceline Day, Pauline Starke,
1926: [12.25] Flesh and the Devil (Es war) (Kamera), Regie Clarence Brown, mit Eugenie Besserer, Marc McDermott, Barbara Kent,
1926: [10.03] The temptress (Totentanz der Liebe, Dämon Weib) (Kamera: AKA William Daniels), Regie Fred Niblo, Mauritz Stiller, mit Roy D'Arcy, Tom Dugan, Hector V. Sarno,
1926: [/ /1] The Boob (Der Tölpel) (Kamera), Regie William A. Wellman, mit George K. Arthur, Edythe Chapman, Joan Crawford,
1926: [/ /1] Money Talks (Kamera), Regie Archie Mayo, mit Dot Farley, Kathleen Key, George Kuwa,
1926: [/ /1] The Torrent (Fluten der Leidenschaft) (Kamera), Regie Monta Bell, mit Dorothy Sebastian, Arthur Edmund Carewe, Mack Swain,
1926: [/ /1] Monte Carlo (Kamera), Regie Christy Cabanne, mit Margaret Campbell, Lew Cody, Roy D'Arcy,
1926: [01.04] Dance Madness (Der verheiratete Junggeselle) (Kamera), Regie Robert Z. Leonard, mit Conrad Nagel, , Douglas Gilmore,
1925: [/ /1] Women and Gold (Kamera), Regie James P. Hogan, mit Ina Anson, Sylvia Breamer, Frankie Darro,
1925: [/ /1] The merry widow (Die lustige Witwe) (Kamera), Regie Erich von Stroheim, mit Mae Murray, John Gilbert, Roy D'Arcy,
1924: [12.04] Greed (Gier) (Kamera: AKA Wm. H. Daniels), Regie Erich von Stroheim, mit Gibson Gowland, ZaSu Pitts, Jean Hersholt,
1924: [] Helen's Babies (Kamera), Regie William A. Seiter, mit Claire Adams, Clara Bow, Jeanne Carpenter,
1923: [/ /1] Merry-Go-round (Das Karussell) (Kamera), Regie Erich von Stroheim, Rupert Julian, mit Sidney Bracey, Dale Fuller, Cesare Gravina,
1921: [11/01] Foolish Wives (Närrische Weiber) (Kamera: AKA William Daniels), Regie Erich von Stroheim, mit Rudolf Christians, Valerie Germonprez, Malvine Polo,
1920: [08.08] The Devil's Passkey (Schwenker), Regie Erich von Stroheim, mit Sam de Grasse, Una Trevelyn, Clyde Fillmore,
1919: [12.07] Blind Husbands (Die Rache der Berge) (Schwenker: (/xx/)), Regie Erich von Stroheim, mit Sam de Grasse, Francelia Billington, Erich von Stroheim,

Preise [selection]

Oscars 1949: Cinematography in Naked City

. 5 . 7 . 14 . 17 . 28 . 33 . 34 . 35 . 37 . 41 . 42 . 43 . 46 . 47 . 48 . 49 . 50 . 52 . 53 . 55 . 57 . 58 . 59 . 61 . 67 . 68 . 72

Filmographie William H. Daniels nach Kategorien

Produzent Kamera Kamera Operator

William H. Daniels in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - William H. Daniels - KinoTV