Henri Decaë

Kameramann - Frankreich
Geboren 31. Juli 1915 in Saint-Denis, Frankreich
Verstorben 7. März 1987 in Paris

Mini-Biography:
Henri Decaë wurde am 31. Juli 1915 in Saint-Denis, Frankreich geboren. Henri Decaë war ein französischer Kameramann, bekannt durch Exposed (1983), Le Clan des Siciliens (1969), Les sept péchés capitaux - La paresse (1961), 1950 entstand sein erster genannter Film. Henri Decaë starb am 7. März, 1987 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.

Henri Decaë Filmographie [Auszug]
1983: [/ /1] Exposed (Gefährliches Dreieck) (Kamera), Regie James Toback, mit Bibi Andersson, James Russo, Ron Randell,
1981: [/ /1] Le professionnel (Der Profi) (Kamera), Regie Georges Lautner, mit Michel Beaune, Jean-Paul Belmondo, Cyrielle Claire,
1978: [/ /1] Ils sont fous ces sorciers (Kamera), Regie Georges Lautner, mit Daniel Ceccaldi, Julien Guiomar, Henri Guybert,
1977: [12.07] Mort d'un pourri (Der Fall Serrano) (Kamera), Regie Georges Lautner, mit Alain Delon, Ornella Muti, Stéphane Audran,
1977: [/ /1] Le point de mire (Kamera), Regie Jean-Claude Tramont, mit Jean Bouise, Jean-Claude Brialy, Claude Dauphin,
1973: [/ /1] Les aventures du Rabbi Jacob (Kamera), Regie Gérard Oury, mit Dominique Zardi, Mike Marshall, Catherine Marshall,
1971: [/ /1] La folie des Grandeurs (Die dummen Streiche der Reichen) (Kamera), Regie Marcel Julian, Gérard Oury, mit Louis de Funès, Yves Montand, Karin Schubert,
1971: [/ /1] Jo (Hasch mich, ich bin der Mörder) (Kamera), Regie Jean Girault, mit Bernard Blier, Louis de Funès, Michel Galabru,
1970: [] Le Cercle Rouge (Vier im Roten Kreis) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Alain Delon, Bourvil, Yves Montand,
1969: [12.01] Le Clan des Siciliens (Der Clan der Sizilianer) (Kamera), Regie Henri Verneuil, mit Jean Gabin, Alain Delon, Lino Ventura,
1968: [/ /1] Diaboliquement votre (Mit teuflischen Grüssen) (Kamera), Regie Julien Duvivier, mit Albert Augier, Senta Berger, Renate Bingo,
1967: [] Le Samourai (Der eiskalte Engel) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Alain Delon, François Périer, Nathalie Delon,
1965: [/ /1] Viva Maria (Kamera), Regie Louis Malle, mit Brigitte Bardot, Paulette Dubost, George Hamilton,
1963: [09.25] L' aîné des Ferchaux (Die Millionen des Gehetzten) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Jean-Paul Belmondo, Charles Vanel, Michèle Mercier,
1963: [09.04] Dragées au Poivre (Bonbons mit Pfeffer) (Kamera), Regie Jacques Baratier, mit , Jacques Dufilho, Anne Doat,
1963: [/ /1] La tulipe noire (Die schwarze Tulpe) (Kamera), Regie Christian-Jaque, mit Dawn Addams, Francis Blanche, Alain Delon,
1963: [/ /1] Les Félins (Wie Raubkatzen) (Kamera), Regie René Clément, mit Arthur Howard, , Jean-Pierre Honoré,
1961: [/ /1] Les sept péchés capitaux - La paresse (Kamera), Regie Jean-Luc Godard, mit Eddie Constantine, Nicole Mirel,
1961: [] Léon Morin prêtre (Eva und der Priester) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Emmanuelle Riva, Jean-Paul Belmondo, ,
1961: [/ /1] Vie privée (Privatleben, Ihr Privatleben) (Kamera), Regie Louis Malle, mit Brigitte Bardot, G France, Eléonore Hirt,
1960: [] Che gioia vivere (Halt mal die Bombe, Liebling) (Kamera), Regie René Clément, mit Alain Delon, Barbara Kwiatkowska, Gino Cervi,
1960: [04.22] Les bonnes femmes (Die Unbefriedigten) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Bernadette Lafont, Clotilde Joano, Stéphane Audran,
1959: [12.04] A double tour (Schritte ohne Spur) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Jean-Paul Belmondo, Jacques Dacqmine, Bernadette Lafont,
1959: [] Plein Soleil (Nur die Sonne war Zeuge) (Kamera), Regie René Clément, mit Alain Delon, Maurice Ronet, Romy Schneider,
1959: [05.04] Les 400 coups (Sie küssten und sie schlugen ihn) (Kamera), Regie François Truffaut, mit Jean-Pierre Léaud, SEDIF S.A., Claire Maurier,
1958: [/ /1] Les Amants (Die Liebenden) (Kamera), Regie Louis Malle, mit Jean-Marc Bory, Alain Cuny, José-Luis de Villalonga,
1958: [06.06] Le beau Serge (Die Enttäuschten) (Kamera), Regie Claude Chabrol, mit Gérard Blain, Jean-Claude Brialy, Michèle Méritz,
1957: [] L' ascenseur pour l'échafaud (Fahrstuhl zum Schafott) (Kamera), Regie Louis Malle, mit Elga Anderson, Yorin Bertin, Charles Denner,
1955: [] Bob le flambeur (Drei Uhr nachts) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Roger Duchèsne, Isabelle Corey, Daniel Cauchy,
1954: [] Navigation marchande atlantique (Kamera), Regie Georges Franju,
1950: [] Les enfants terribles (Die schrecklichen Kinder) (Kamera), Regie Jean-Pierre Melville, mit Jacques Bernard, Renée Cosima, Edouard Dhermitte,

. 3 . 4 . 6 . 7 . 8 . 14 . 15 . 16 . 18 . 20 . 22 . 23 . 28

Filmographie Henri Decaë nach Kategorien

Kamera

Henri Decaë in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Henri Decaë - KinoTV