Georges Delerue

No Photo

Komponist - Frankreich
Geboren 12. März 1925 in Roubaix, Frankreich
Verstorben 20. März 1992 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Georges Delerue wurde am 12. März 1925 in Roubaix, Frankreich geboren. Georges Delerue war ein französischer Komponist, bekannt durch Platoon (1986), Her Alibi (1989), La Peau douce (1963), 1927 entstand sein erster genannter Film. Georges Delerue starb am 20. März, 1992 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.

Georges Delerue Filmographie [Auszug]
1993: [/ /1] American Friends (Amerikanische Freundinnen) (Musik), Regie Tristram Powell, mit Sheila Reid, Charles McKeown, Simon Jones,
1992: [/ /1] Dien Bien Phu (Die Schlacht von Dien Bien Phu) (Musik), Regie Pierre Schoendoerffer, mit Jean-François Balmer, François Négret, Ludmila Mikael,
1991: [/ /1] The Josephine Baker Story (Musik), Regie Brian Gibson, mit Ruben Blades, Louis Gossett Jr., Craig T. Nelson,
1991: [/ /1] Curly Sue (Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel) (Musik), Regie John Hughes, mit James Belushi, Steven Carrell, John Getz,
1991: [/ /1] La reine blanche (Die schöne Lili) (Musik), Regie Jean-Loup Hubert, mit Richard Bohringer, Cyril Regis, Muriel Pultar,
1990: [/ /1] Cadence (Ein fremder Klang) (Musik), Regie Martin Sheen, mit F. Murray Abraham, Harry Stewart, Martin Sheen,
1989: [10.19] Georg Elsner (Georg Elser - Einer aus Deutschland) (Musik), Regie Klaus Maria Brandauer, mit Klaus Maria Brandauer, Roger Ashton-Griffiths, Maggie O'Neill,
1989: [/ /1] Her Alibi (Ninas Alibi) (Musik), Regie Bruce Beresford, mit Joan Copeland, William Daniels, James Farentino,
1989: [/ /1] Der Atem (Musik), Regie Niklaus Schilling, mit Katharina Welser, Axel Milberg, Sunnyi Melles,
1989: [/ /1] Steel Magnolias (Magnolien aus Stahl, Die Stärke der Frau) (Musik), Regie Herbert Ross, mit Olympia Dukakis, Tom Skerritt, Sam Shepard,
1989: [/ /1] Joe versus the Vulcano (Joe gegen den Vulkan) (Musik), Regie John Patrick Shanley, mit Lloyd Bridges, Robert Stack, Meg Ryan,
1988: [/ /1] The House on Carroll Street (Das Haus in der Carroll Street) (Musik), Regie Peter Yates, mit Christopher Buchholz, Jessica Tandy, Paul Sparer,
1988: [/ /1] Twins (Zwillinge) (Musik), Regie Ivan Reitman, mit Trey Wilson, Nehemiah Persoff, Hugh O'Brien,
1988: [/ /1] Memories of Me (Musik), Regie Henry Winkler, mit David Ackroyd, Mark L. Taylor, Robert Pastorelli,
1987: [/ /1] The Lonely Passion of Judith Hearne (Die grosse Sehnsucht der Judith Hearne) (Musik), mit Wendy Hiller, Bob Hoskins, Marie Kean,
1987: [/ /1] The Pick Up Artist (Jack, der Aufreisser) (Musik), Regie James Toback, mit Danny Aiello, Robert Downey jr., Mildred Dunnock,
1986: [/ /1] Platoon (Musik), Regie Oliver Stone, mit Tom Berenger, Kevin Dillon, Francesco Quinn,
1986: [/ /1] Salvador (Musik), Regie Oliver Stone, mit James Belushi, Elphida Carrillo, Michael Murphy,
1986: [/ /1] Crimes of the Heart (Verbrecherische Herzen) (Musik), Regie Bruce Beresford, mit Tess Harper, Diane Keaton, Jessica Lange,
1985: [/ /1] Agnes of God (Agnes - Engel im Feuer) (Musik), Regie Norman Jewison, mit Gabriel Arcand, Anne Bancroft, Jane Fonda,
1985: [/ /1] Maxie (Musik), Regie Paul Aaron, mit Glenn Close, Valerie Curtin, Michael Ensign,
1984: [/ /1] Qualcosa di Biondo (Aurora) (Musik), Regie Maurizio Ponzi, mit David Cameron, Ricky Tognazzi, Anna Strasberg,
1983: [08.05] Vivement Dimanche (Auf Liebe und Tod) (Musik), Regie Francois Truffaut, mit Fanny Ardant, Philippe Morier-Génoud, Philippe Laudenbach,
1983: [/ /1] L' Africain (Der Buschpilot) (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Jean-François Balmer, Jean Benguigui, Catherine Deneuve,
1983: [/ /1] Exposed (Gefährliches Dreieck) (Musik), Regie James Toback, mit Bibi Andersson, James Russo, Ron Randell,
1983: [/ /1] Silkwood (Musik), Regie Mike Nichols, mit Cher, Craig T. Nelson, Kurt Russell,
1982: [] La passante de Sans-Souci (Die Spaziergängerin von Sans-Souci) (Musik), Regie Jacques Ruffio, mit Romy Schneider, Michel Piccoli, Helmut Griem,
1982: [/ /1] L' été meurtrier (Ein mörderischer Sommer) (Musik), Regie Jean Becker, mit Cécile Vassort, Max Morel, Maria Machado,
1982: [04.30] Partners (Zwei irre Typen auf heisser Spur) (Musik), Regie James Burrows, mit Robyn Douglass, Denise Galik, John Hurt,
1981: [/ /1] Rich and famous (Reich und berühmt) (Musik), Regie George Cukor, mit Candice Bergen, David Selby, Meg Ryan,
1981: [] La femme d'à côté (Die Frau nebenan) (Musik), Regie François Truffaut, mit Gérard Depardieu, Fanny Ardant, Henri Garcin,
1981: [/ /1] True confessions (Gefährliche Beichte) (Musik), Regie Ulu Grosbard, mit Robert De Niro, Charles Durning, Robert Duvall,
1980: [] Le dernier Métro (Die letzte Metro) (Musik), Regie François Truffaut, mit Catherine Deneuve, Heinz Bennent, Gérard Depardieu,
1977: [] Préparez vos mouchoirs (Frau zu verschenken) (Musik), Regie Bertrand Blier, mit Gérard Depardieu, Carole Laure, Patrick Dewaere,
1977: [] Julia (Musik), Regie Fred Zinnemann, mit Vanessa Redgrave, Meryl Streep, Dora Doll,
1977: [/ /1] Le point de mire (Musik), Regie Jean-Claude Tramont, mit Jean Bouise, Jean-Claude Brialy, Claude Dauphin,
1977: [/ /1] Va voir maman, papa travaille (Besuch Mama, Papa muss arbeiten) (Musik), Regie Francois Leterrier, mit Vladimir Andres, Marlène Jobert, Philippe Léotard,
1976: [12.01] Le grand escogriffe (Ein grosser und ein kleiner Gauner) (Musik), Regie Claude Pinoteau, mit Agostina Belli, Claude Brasseur, Adolfo Celi,
1976: [03.31] Police Python 357 (Im tödlichen Kreis) (Musik), Regie Alain Corneau, mit Yves Montand, François Périer, Simone Signoret,
1975: [/ /1] L' important, c'est d'aimer (Musik), Regie Andrzej Zulawski, mit Roger Blin, Claude Dauphin, Jacques Dutronc,
1974: [10.23] La gifle (Die Ohrfeige) (Musik), Regie Claude Pinoteau, mit Lino Ventura, Isabelle Adjani, Annie Girardot,
1973: [05.16] The Day of the Jackal (Der Schakal) (Musik), Regie Fred Zinnemann, mit Edward Fox, Alan Badel, Cyril Cusack,
1972: [] La nuit americaine (Die amerikanische Nacht) (Musik), Regie Francois Truffaut, mit Pierre Zucca, Valentina Cortese, Jean Champion,
1971: [] Les deux anglaises et le continet (Zwei Mädchen aus Wales und die Liebe zum Kontinent) (Musik), Regie François Truffaut, mit Jean-Pierre Léaud, Philippe Léotard, Marie Mansart,
1970: [] Comptes à rebours (Der Boss) (Musik), Regie Roger Pigaut, mit Jean-Marc Bory, Simone Signoret, Serge Sauvion,
1969: [12.18] Anne of the 1000 days (Königin für tausend Tage, Königin für 1000 Tage) (Musik), Regie Charles Jarrott, mit Richard Burton, Geneviève Bujold, Irene Papas,
1969: [/ /1] Il Conformista (Der grosse Irrtum) (Musik), Regie Bernardo Bertolucci, mit Dominique Sanda, Stefania Sandrelli, Enzo Tarascio,
1968: [] Le cerveau (Das Superhirn) (Musik), Regie Gérard Oury, mit David Niven, Jean-Paul Belmondo, Bourvil,
1967: [] Interlude (Zwischenspiel) (Musik), Regie Kevin Billington, mit John Cleese, Barbara Ferris, Virginia Maskell,
1967: [04.26] La 25e heure (Die 25. Stunde) (Musik), Regie Henri Verneuil, mit Grégoire Aslan, Françoise Rosay, Serge Reggiani,
1966: [12.12] A Man for all Seasons (Ein Mann zu jeder Jahreszeit, Ein Mann für alle Jahreszeiten, Ein Mann für jede Jahreszeit) (Musik), Regie Fred Zinnemann, mit Paul Scofield, Wendy Hiller, Leo McKern,
1965: [12.04] Le tribulations d'un Chinois en Chine (Die tollen Abenteuer des Monsieur L.) (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Ursula Andress, Jean-Paul Belmondo, Valérie Lagrange,
1965: [/ /1] Viva Maria (Musik), Regie Louis Malle, mit Brigitte Bardot, Paulette Dubost, George Hamilton,
1964: [12.31] Mata Hari, Agent H.21 (Mata Hari Agent H 21, Agentin H 21) (Musik), Regie Jean-Louis Richard, mit Jeanne Moreau, Pierre Cardin, Jean-Louis Trintignant,
1964: [09.25] L' insoumis (Die Hölle von Algier) (Musik), Regie Alain Cavalier, mit Alain Delon, Lea Massari, Georges Géret,
1964: [/ /1] L' âge ingrat (Das Flegelalter) (Musik), Regie Gilles Grangier, mit Marie Dubois, Fernandel, Jean Gabin,
1964: [] Un Monsieur de Compagnie (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Rosy Varte, André Luguet, Valérie Langrange,
1963: [/ /1] La Peau douce (Die Süsse Haut) (Musik), Regie Francois Truffaut, mit Laurence Badie, Nelly Benedetti, Daniel Ceccaldi,
1963: [] Le Mépris (Die Verachtung) (Musik), Regie Jean-Luc Godard, mit Brigitte Bardot, Michel Piccoli, Jack Palance,
1963: [/ /1] Des pissenlits par la racine (Radieschen von unten) (Musik), Regie Georges Lautner, mit Maurice Biraud, Francis Blanche, Darry Cowl,
1963: [/ /1] Les tontons flingueurs (Mein Onkel, der Gangster) (Musik), Regie Georges Lautner, mit Bernard Blier, Horst Frank, Claude Rich,
1962: [/ /1] Le petit garcon de l'ascenseur (Der kleine Liftboy, Der Liftboy vom Palasthotel) (Musik), Regie Pierre Granier-Deferre, mit Marcel Dalio, Michel Etcheverry, Louis Seigner,
1962: [] Vacances portugaises (Ferien in Portugal) (Musik), Regie Pierre Kast, mit Françoise Arnoul, Barbara Laage, Daniel Gélin,
1962: [03.07] Cartouche (Cartouche, der Bandit, Cartouche - Rächer der Armen) (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Jean-Paul Belmondo, Claudia Cardinale, Jess Hahn,
1961: [/ /1] Die Affäre Nina B. (Musik), Regie Robert Siodmak, mit Pierre Brasseur, Jacques Daqmine, Hubert Deschamps,
1960: [/ /1] L' amant de cinq jours (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Jean Sylvain, Micheline Presle, Laure Paillette,
1960: [] Une aussi longue absence (Noch nach Jahr und Tag) (Musik), Regie Henri Colpi, mit Georges Bellec, Catherine Fonteney, Jacques Harden,
1960: [] Les jeux de l'amour (Darsteller), Regie Philippe de Broca, mit Robert Vattier, François Maistre, Luc Germain,
1960: [] Le Farceur (Wo bleibt da die Moral, mein Herr?) (Musik), Regie Philippe de Broca, mit Georges Wilson, Liliane Patrick, Claude Mansard,
1960: [03.23] Classe tous risques (Der Panther wird gehetzt, The big Risk - Volles Risiko) (Musik), Regie Claude Sautet, mit Lino Ventura, Sandra Milo, Jean-Paul Belmondo,
1959: [/ /1] Hiroshima, mon amour (Musik), Regie Alain Resnais, mit Emmanuelle Riva, Eiji Okada, Bernard Fresson,
1958: [] Le bel âge (Man kann's ja mal versuchen) (Musik), Regie Pierre Kast, mit Loleh Bellon, Françoise Prévost, Marcello Pagliero,
1958: [/ /1] L' opéra Mouffe (Musik), Regie Agnès Varda, mit Dorothée Blante, Antoine Bourseiller, André Rousselet,
1958: [/ /1] Du côté de la Côte (Musik), Regie Agnès Varda,
1958: [] La première nuit (Musik), Regie Georges Franju, mit Pierre Devis, Lisbeth Persson,
1928: [03.01] Les Deux Timides (Die beiden Schüchternen) (Musik: (1952) ), Regie René Clair, mit Pierre Batcheff, Jim Gérald, Véra Flory,
1927: [01.14] Un chapeau de paille d'Italie (Ein italienischer Strohhut, Der Florentiner Hut) (Musik: (1952) ), Regie René Clair, mit Albert Préjean, Geymond Vital, Olga Tschechowa,
1927: [] Casanova (Musik: Neufassung 1989), Regie Aleksandr Volkov, mit Ivan Mosjoukin, Diana Karenne, Jenny Jugo,

. 1 . 2 . 3 . 8 . 9 . 14 . 15 . 19 . 24 . 25 . 35 . 37 . 40 . 72

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Georges Delerue - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige