Fred Delmare

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 24. April 1922 in Hüttensteinach, Thüringen
Verstorben 1. Mai 2009 in Leipzig

Mini-Biography:
Fred Delmare wurde am 24. April 1922 in Hüttensteinach, Thüringen geboren. Fred Delmare war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Legende von Paul und Paula (1973), Für die Liebe noch zu mager ? (1974), Königskinder (1962), 1955 entstand sein erster genannter Film. Fred Delmare starb am 1. Mai, 2009 in Leipzig. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Biographische Notizen : Hebbel-Theaterschule, Abschluss 1949
Theater u.a. Leipziger Schauspielhaus

Fred Delmare Filmographie [Auszug]
1998: [/ /1] Leinen los für MS Königstein (Darsteller), Regie Frank Strecker, Hans Werner, mit , Marina Krogull, Herbert Köfer,
1998: [/ /1] In aller Freundschaft (Serienhaupttitel) (Darsteller: Friedrich Steinbach), Regie Peter Wekwerth, Jürgen Brauer, mit Holger Daemgen, Mediha Cetin,
1998: [/ /1] Ein rettender Engel (Darsteller: Franz Hamster), Regie Thomas Jacob, mit Manfred Gorr, Cornelia Gröschel,
1998: [/ /1] Hans im Glück (Darsteller: Bauer), Regie Rolf Losansky, mit Walfriede Schmitt, Kalle Pohl, Günter Naumann,
1998: [] Polizeiruf 110 - Todsicher (Darsteller), Regie Thomas Jacob, mit Marita Böhme, Katerina Jacob,
1996: [/ /1] Tatort - Reise in den Tod (Darsteller: Vater Merkel), Regie Wolfgang Panzer, mit Marijam Agischewa, Thomas Rudnik, Monika Pietsch,
1996: [/ /1] Die rote Kamille (Darsteller), Regie Lothar Bellag, mit Hans-Joachim Hanisch, Albert Hetterle,
1995: [/ /1] Matulla und Busch (Darsteller: Busch), Regie Matti Geschonneck, mit Jaecki Schwarz, Günter Schubert, Otto Sander,
1993: [08.18] Die Wache - Vertrauen gegen Vertrauen (Darsteller: Opa Böttcher), Regie Bob Blagden, Jens Hercher, mit , Hans Heinz Moser, Holger Kunkel,
1993: [06.17] Geschichten aus der Heimat (Darsteller: Grossvater), Regie Herrmann Zschoche, mit Marijam Agischewa, Joachim Zschocke, ,
1992: [/ /1] Zirri - Das Wokenschaf (Darsteller), Regie Rolf Losansky, mit Günter Grabbert, Inka Victoria Groetschel,
1992: [/ /1] Polizeiruf 110 - ...und tot bist du (Darsteller: Opa Schimpf), Regie Thomas Jacob, mit Joachim Zschocke, Günter Naumann, Eberhard Mellies,
1991: [/ /1] Viel Rummel um den Skooter (Darsteller), Regie Klaus Gendries, mit Marijam Agischewa, Philipp Frauenhofer,
1990: [] Klein, aber Charlotte (Darsteller: Hubertus Augustin (7 episodes, 1990)), Regie Günter Stahnke, mit Helga Piur, , Jürgen Mai,
1989: [/ /1] Zwei schräge Vögel (Darsteller: Hausmann), Regie Erwin Stranka, mit Gerit Kling, Dieter Mann,
1988: [/ /1] Polizeiruf 110 - Mitternachtsfall (Darsteller: Wilhelm Sippach), Regie Gunter Friedrich, mit , Andreas Schmidt-Schaller, Marylu Poolman,
1986: [/ /1] Gritta vom Rattenschloß (Gritta von Rattenzuhausbeiuns) (Darsteller: Kuno Gebhardt Müffert), Regie Jürgen Brauer, mit Christel Peters, , Hermann Beyer,
1986: [/ /1] Polizeiruf 110 - Ein grosses Talent (Darsteller: Nossek), Regie Thomas Jacob, mit Danny Awege, Peter Borgelt,
1986: [/ /1] Polizeiruf 110 - Bedenkzeit (Darsteller: Oswin), Regie Hans-Werner Honert, mit Peter Borgelt, Hannelore Koch,
1986: [/ /1] Wie die Alten sungen (Darsteller: Pförtner der Klinik), Regie Günter Reisch, mit Arno Wyzniewski, , Patricio Soto,
1986: [/ /1] Leute sind auch nur Menschen (Darsteller), Regie Günter Stahnke, mit Helga Göring, Marianne Kiefer,
1985: [/ /1] Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (Darsteller: Günther Rantzow), Regie Claus Peter Witt, Hans W. Geissendörfer, mit , Günter Barton, Friederike Anne Balzer,
1985: [/ /1] Unternehmen Geigenkasten (Darsteller: Opa Tännchen), Regie Gunter Friedrich, mit Dirk Bartsch, Peter Bause,
1985: [/ /1] Der Staatsanwalt hat das Wort - Hubertusjagd (Darsteller: Quitte), Regie Hans Werner, mit Rolf Hoppe, Marga Legal,
1984: [/ /1] Polizeiruf 110 - Der zersprungene Spiegel (Darsteller: Paul und Otto Karuschke), Regie Hans-Werner Honert, mit Peter Borgelt, Petra Kelling,
1984: [/ /1] Polizeiruf 110 - Inklusive Risiko (Darsteller: Kulle), Regie Thomas Jacob, mit Peter Borgelt, Hans-Georg Kröbel,
1983: [] Märkische Chronik (Serienhaupttitel) (Darsteller: Mattes), Regie Hubert Hoelzke, mit Christel Peters, Christine Harbort, Helga Göring,
1983: [] Automärchen (Darsteller), Regie Erwin Stranka, mit Hans-Joachim Wolfram, Gertraut Last, Roman Kaminski,
1981: [. .] Martin XIII. (Darsteller: Bootsmann), Regie Konrad Petzold, mit Peter Bause, Herbert Köfer,
1981: [] Soviel Wind und keine Segel (Darsteller: Arno), Regie Norbert Büchner, mit Heinz Behrens, Erik S. Klein,
1980: [] Polizeiruf 110 - Die Entdeckung (Darsteller: Ludwig Teska), Regie Sigrid Göhler, Manfred Mosblech, mit Heinz Behrens, Birgit Edenharter,
1979: [/ /1] Ende vom Lied (Darsteller: Falkenauge), Regie Jurij Kramer, mit Wolfgang Dehler, Wolfgang Greese,
1979: [/ /1] Alma schafft sie alle (Darsteller), Regie Konrad Petzold, mit Agnes Kraus, Fred Mahr,
1979: [] Und nächstes Jahr am Balaton (Darsteller: Otto Schmiedel), Regie Herrmann Zschoche, mit Peter Bause, Odette Bereska,
1979: [] Schmuggler von Rajgorod (Darsteller), Regie Konrad Petzold, mit Mario Turra, Walter Plathe, Leon Niemczyk,
1978: [/ /1] Oh, diese Tante (Darsteller: Hahnemann), Regie Konrad Petzold, mit Agnes Kraus, Fred Mahr,
1977: [12.04] Polizeiruf 110 - Ein unbequemer Zeuge (Darsteller: Johannes Tenger ), Regie Helmut Krätzig, mit Peter Borgelt, Sigrid Göhler, Barbara Dittus,
1977: [] Viechereien (Darsteller: Hahnemann), Regie Otto Holub, mit Agnes Kraus, Wolfgang Penz, Fred Mahr,
1976: [/ /1] Zur See (Darsteller), Regie Wolfgang Luderer, mit Horst Drinda, Erik S. Klein,
1976: [/ /1] Polizeiruf 110 - Schwarze Ladung (Schwarze Ladung) (Darsteller: Rolf Gürtner), Regie Otto Holub, mit Peter Borgelt, Gerd Ehlers,
1976: [/ /1] Die Regentrude (Darsteller: Schäfer), Regie Ursula Schmenger, mit Wolfgang Brunecker, Gerd Ehlers,
1976: [] Das blaue Licht (Darsteller: Männlein), Regie Iris Grunser, mit Blanche Kommerell, Marylu Poolman,
1975: [/ /1] Schwester Agnes (Darsteller: Brigadier Willi), Regie Otto Holub, mit Iris Bohnau, Agnes Kraus,
1975: [/ /1] Bankett für Achilles (Darsteller: Kanarienvogel), Regie Roland Gräf, mit Dieter Franke, Erwin Geschonneck,
1975: [/ /1] Philipp der Kleine (Darsteller), Regie Herrmann Zschoche, mit Carola Braunbock,
1974: [] Für die Liebe noch zu mager ? (Darsteller: Ossi), Regie Bernhard Stephan, mit , , Norbert Christian,
1974: [] Zum Beispiel Josef (Darsteller: Alois), Regie Erwin Stranka, mit , Hans-Peter Reinecke, Fred Ludwig,
1974: [] Der Leutnant vom Schwanenkietz (Darsteller: Ali Funke), Regie Rudi Kurz, mit , Peter Herden, Renate Geissler,
1973: [] Die Legende von Paul und Paula (Darsteller: Reifen-Saft), Regie Heiner Carow, mit Angelica Domröse, Winfried Glatzeder, ,
1973: [/ /1] Polizeiruf 110 - In derselben Nacht (Darsteller), Regie Hans-Joachim Hildebrandt, mit Peter Borgelt, Annekathrin Bürger,
1973: [/ /1] Wie füttert man einen Esel? (Darsteller), Regie Roland Oehme, mit Christel Bodenstein, Karla Chadimová,
1972: [/ /1] Reife Kirschen (Darsteller), Regie Horst Seemann, mit Eberhard Esche,
1972: [] Januskopf (Darsteller: Professor Bergmann), Regie Kurt Maetzig, mit Armin Mueller-Stahl, Katja Paryla, Viktor Avdjushko,
1971: [/ /1] Der Mann, der nach der Oma kam (Darsteller: Taxifahrer Köppe), Regie Lothar Oehme, mit Marianne Wünscher, Ilse Voigt, Katrin Martin,
1970: [/ /1] Der Mörder sitzt im Wembley-Stadion (Darsteller: Dakley), Regie Gerhard Respondek, mit , Helmut Schellhardt, Conrad Peterhansel,
1969: [] Steinreich (Darsteller), Regie Otto Holub, mit Doris Abesser, Agnes Kraus,
1968: [] Spur des Falken (Darsteller: Peter Hille), Regie Gottfried Kolditz, mit Gojko Mitic, Hannjo Hasse, Barbara Brylská,
1967: [] Das Tal der sieben Monde (Darsteller), Regie Gottfried Kolditz, mit Ingolf Gorges, Karlheinz Liefers,
1966: [/ /1] Wenn du gross bist, lieber Adam (Darsteller: Herr Muschel, der Regisseur), Regie Egon Günther, mit Gerry Wolff, Manfred Krug, Günter Junghans,
1965: [/ /1] Denk bloss nicht, ich heule (Darsteller: Blubberkopp), Regie Frank Vogel, mit Arno Wyzniewski, Hans Peter Körner, Herbert Köfer,
1965: [] Köpfchen Kamerad (Darsteller), Regie Otto Holub, mit Hans Klering, Horst Kube,
1964: [04.04] Engel im Fegefeuer (Darsteller: Stelzebein), Regie Herrmann Zschoche, mit Wolfgang Grunz, Erik S. Klein,
1964: [/ /1] Karbid und Sauerampfer (Darsteller: Kutscher), Regie Frank Beyer, mit , A.M. Presnezow, Werner Möhring,
1964: [] Die Suche nach dem wunderbunten Vögelchen (Darsteller: Vogelstimmenmann), Regie Rolf Losansky, mit , Marion Minnich, Hans-Peter Minetti,
1964: [] Die Hochzeit von Länneken (Darsteller), Regie Heiner Carow, mit Brigitte Beier, Erika Dunkelmann,
1962: [03.27] Preludio 11 (Darsteller: Esteban), Regie Kurt Maetzig, mit Roberto Blanco, Marga Legal,
1962: [/ /1] Königskinder (Darsteller: Soldat Albert), Regie Frank Beyer, mit , Monika Lennartz, Walter Lendrich,
1962: [] Nackt unter Wölfen (Darsteller: Pippig), Regie Frank Beyer, mit Viktor Avdjushko, Boleslaw Plotnicki, Armin Mueller-Stahl,
1961: [10.06] Schneewittchen (Darsteller: Zwerg Naseweis), Regie Gottfried Kolditz, mit Arno Wyzniewski, Heinz Scholz, Marianne Christina Schilling,
1961: [] Gewissen in Aufruhr (Darsteller), Regie Günter Reisch, Hans-Joachim Kasprzik, mit Erwin Geschonneck, Inge Keller, Harry Hindemith,
1961: [/ /1] Ach, du Fröhliche (Darsteller: Taxifahrer), Regie Günter Reisch, mit Arno Wyzniewski, Hermann Kant, Walter Jupé,
1961: [] Der Fremde (Darsteller), Regie Johannes Arpe, mit Johannes Arpe, Günther Simon, Fritz Schlegel,
1960: [] Einer von uns (Darsteller), Regie Helmut Spiess, mit Norbert Christian, Otto-Erich Edenharter,
1960: [] Prezil jsem svou smrt (Darsteller), Regie Vojtech Jasny, mit Hana Hegerová,
1958: [11.09] Das Lied der Matrosen (Darsteller: Matrose ), Regie Kurt Maetzig, Günter Reisch, mit Günther Simon, Raimund Schelcher, Ulrich Thein,
1957: [11.15] Vergesst mir meine Traudel nicht (Darsteller), Regie Kurt Maetzig, mit Maria Besendahl, Günther Simon, Erna Sellmer,
1957: [/ /1] Ein Mädchen von 16 1/2 (Darsteller), Regie Carl Balhaus, mit Gerhard Bienert, Erika Dunkelmann,
1956: [] Der Teufelskreis (Darsteller: Marinus van der Lubbe), Regie Carl Balhaus, mit Günter Grabbert, Harry Hindemith,
1955: [10.07] Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse (Darsteller: Soldat), Regie Kurt Maetzig, mit Günther Simon, Hans-Peter Minetti, Karla Runkehl,
1955: [/ /1] Zweindfünfzig Wochen sind ein Jahr (52 Wochen sind ein Jahr) (Darsteller), Regie Richard Groschopp, mit Johannes Arpe, Erich Franz,

. 6 . 14

Filmographie Fred Delmare nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Fred Delmare - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige