Angie Dickinson

Portrait Angie DickinsonSchauspielerin - USA
Geboren 30. September 1931 in Kulm, North Dakota

Mini-Biography:
Angie Dickinson wurde unter dem Namen Angeline Brown am 30. September 1931 in Kulm, North Dakota geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Poppy is also a Flower (1966), Police Story - The freeway killings (1987), The Killers (1964), 1957 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Gene Dickinson (1952-1960) und Burt Bacharach (1965-1981). Ihr letzter bekannter Film datiert 2009.

Angie Dickinson Filmographie [Auszug]
2009: [03.21] Western Legenden - Made in Hollywood (Darsteller: selbst), Regie Eckhart Schmidt, mit Mario Adorf, Carroll Baker, Budd Boetticher,
2000: [] Pay it forward (Darsteller), Regie Mimi Leder, mit Jon Bon Jovi, James Caviezel,
1992: [/ /1] Treacherous Crossing (Allein mit der Angst) (Darsteller: Beverly Thomas), Regie Tony Wharmby, mit Joseph Bottoms, Karen Medak,
1989: [/ /1] Fire and Rain (Darsteller: Beth Mancini), Regie Jerry Jameson, mit John Beck, Patti LaBelle, Dean Jones,
1989: [] Prime Target (Prime Target - Jagd auf die Bombenleger) (Darsteller), Regie Robert Collins, mit Joseph Bologna, , Andy Romano,
1987: [/ /1] Police Story - The freeway killings (Los Angeles Police - Mord auf dem Freeway) (Darsteller: Anne Cavanaugh), Regie William A. Graham, mit James B. Siking, Robert Knepper, Ken Hixon,
1987: [/ /1] Stillwatch (Die Vergangenheit der Senatorin) (Darsteller: Abigail), Regie Rod Holcomb, mit Lynda Carter, Louise Latham,
1983: [/ /1] Jealousy (Eifersucht) (Darsteller: Georgia/Laura/Ginny), Regie Jeffrey Bloom, mit David Carradine, Paul Michael Glaser,
1982: [/ /1] One shoe makes it murder (Tote kriegen keine Post) (Darsteller: Fay), Regie William Hale, mit Mel Ferrer, Robert Mitchum,
1981: [/ /1] Charlie Chan and the Curse of the Dragon Queen (Charlie Chan und der Fluch der Drachen Königin) (Darsteller: Drachenkönigin), Regie Clive Donner, mit Lee Grant, Richard Hatch,
1981: [/ /1] Death hunt (Yukon) (Darsteller: Vanessa), Regie Peter R. Hunt, mit Charles Bronson, Lee Marvin,
1981: [/ /1] Dial "M" for murder (Bei Anruf Mord) (Darsteller), Regie Boris Sagal, mit Gerry Gibson, Ron Moody,
1980: [] Dressed to kill (Darsteller: Kate Miller), Regie Brian De Palma, mit Michael Caine, Nancy Allen,
1980: [] Klondike Fever (Jack Londons Goldrausch in Alaska) (Darsteller: Belinda McNair), Regie Peter Carter, mit Jeff East, Lorne Greene,
1979: [03.14] L' homme en colère (Der wütende Mann, Mann in Wut) (Darsteller: Karen), Regie Claude Pinoteau, mit Lino Ventura, Laurent Malet,
1974: [09.19] Big Bad Mama (Liebe böse Mama) (Darsteller: Wilma McClatchie), Regie Steve Carver, mit William Shatner, Tom Skerritt,
1973: [/ /1] The Norliss Tapes (Darsteller), Regie Dan Curtis, mit Claude Akins, Michele Carey,
1972: [/ /1] Un homme est mort (Brutale Schatten) (Darsteller), Regie Jacques Deray, mit Michel Constantin, Jacques Deray,
1971: [/ /1] See the Man Run (Das zweite Gesicht) (Darsteller), Regie Corey Allen, mit Eddie Albert, June Allyson, Michael Bell,
1971: [] Pretty Maids all in a Row (Darsteller), Regie Roger Vadim, mit Rock Hudson, Telly Savalas,
1969: [/ /1] Young Billy Young (Der gnadenlose Rächer) (Darsteller), Regie Burt Kennedy, mit Rodolfo Acosta, Jack Kelly,
1968: [/ /1] Sam Whiskey (Darsteller: Laura), Regie Arnold Laven, mit Ossie Davis, Woodrow Parfey,
1967: [] Point Blank (Darsteller: Chris), Regie John Boorham, mit Sharon Acker, Lloyd Bochner,
1966: [/ /1] The Poppy is also a Flower (Mohn ist auch eine Blume) (Darsteller), Regie Terence Young, mit Senta Berger, Yul Brynner,
1966: [] The Chase (Ein Mann wird gejagt) (Darsteller: Ruby Calder), Regie Arthur Penn, mit Katherine Walsh, Martha Hyer, Janice Rule,
1966: [] The pistolero of Red River (Duell der Gringos) (Darsteller: Lisa Denton), Regie Richard Thorpe, mit Glenn Ford, Chad Everett,
1965: [] Cast a giant shadow (Der Schatten des Giganten) (Darsteller: Emma Marcus), Regie Jack Reddish, Melville Shavelson, mit Kirk Douglas, Senta Berger,
1964: [/ /1] The Killers (Der Tod eines Killers) (Darsteller: Sheila), Regie Don Siegel, mit Claude Akins, John Cassavetes,
1964: [/ /1] The art of Love (Bei Madame Coco) (Darsteller), Regie Norman Jewison, mit James Garner, Ethel Merman,
1963: [12.25] Captain Newman M.D. (Darsteller: Francie Corum), Regie David Miller, mit Gregory Peck, Tony Curtis,
1962: [] Rome adventure (Darsteller), Regie Delmer Daves, mit Troy Donohue, Rossano Brazzi,
1961: [/ /1] Jessica (Darsteller: Jessica), Regie Jean Negulesco, Oreste Pallela, mit Noël-Noël, Sylva Koscina, Kerima,
1960: [/ /1] Ocean's eleven (Frankie und seine Spiessgesellen) (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit George Raft, Dean Martin, Buddy Lester,
1959: [] Rio Bravo (Rio Brave) (Darsteller: Feathers), Regie Howard Hawks, mit Malcolm Atterbury, Pedro Gonzalez, Robert Donner,
1959: [/ /1] The sins of Rachel Cade (Jenseits des Ruwenzori) (Darsteller: Rachel Cade), Regie Gordon Douglas, mit Peter Finch, Errol John,
1958: [/ /1] Cry terror (In brutalen Händen) (Darsteller: Kelly), Regie Andrew L. Stone, mit Neville Brand, Jack Klugman,
1957: [/ /1] China Gate (China-Legionär) (Darsteller), Regie Samuel Fuller, mit Gene Barry, Nat King Cole,
1957: [/ /1] Perry Mason (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Charles F. Haas, mit , Barbara Hale, Raymond Greenleaf,
1957: [] Shoot-out at Medicine Bend (Schussbereit) (Darsteller), Regie Richard L. Bare, mit Randolph Scott, James Craig,

. 5 . 7 . 9 . 11 . 13 . 15 . 17 . 28

Filmographie Angie Dickinson nach Kategorien

Darsteller

Angie Dickinson in other Database records:

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Angie Dickinson als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Angie Dickinson bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Angie Dickinson - KinoTV