Grete Diercks

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 20. November 1882 in Deutschland
Verstorben 2. Juni 1957 in Wien

Mini-Biography:
Grete Diercks wurde am 20. November 1882 in Deutschland geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der brennende Acker (1922), Carmen (1918), Keimendes Leben (1918), 1916 entstand ihr erster genannter Film. Grete Diercks starb am 2. Juni, 1957 in Wien. Ihr letzter bekannter Film datiert 1923.

Grete Diercks Filmographie [Auszug]
1923: [] Die Sonne von St. Moritz (Darsteller), Regie Hubert Moest, Friedrich Weissenberg, mit , ,
1922: [03/??] Schwere Tage (und dennoch kam das Glück) (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Eduard Rothauser, Heinrich Schroth,
1922: [/ /1] Die Kette klirrt (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Ressel Orla, Alphons Fryland, Frida Richard,
1922: [01.13] Der Liebe Pilgerfahrt (Darsteller: Karin), Regie Jakov Protazanov, mit Gustav von Wangenheim, Paul Bildt,
1922: [12.08] Das Feuerschiff (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Gustav von Wangenheim, Camilla von Hollay, ,
1922: [03.03] Der brennende Acker (Darsteller: Maria, junge Bäuerin (AKA Greta Dierks)), Regie Rochus Gliese, Friedrich Wilhelm Murnau, mit , Harry Frank, Unda Faliansky,
1921: [01.21] Die Frauen von Gnadenstein (Darsteller), Regie Robert Dinesen, Joe May, mit Hedy Searle, Margarete Schön,
1919: [/ /1] Zwangsliebe im Freistaat (Die Sozialisierung der Frau, Die Sozialisierung von Liebe und Ehe) (Darsteller: Maria, Dienstmädchen), Regie Georg Schubert, mit , Max Kronert, Ethel Orff,
1919: [] Max als Juxgraf (Mac als Lumpenbaron (Arbeitstitel), Mac als Juxgraf) (Darsteller), Regie Leonhard Haskel, mit , Leonhard Haskel,
1919: [] Mac als Lumpenbaron (Darsteller), Regie Leonhard Haskel, mit , Leonhard Haskel,
1918: [12.17] Carmen (Darsteller: Don Josés Braut Dolores), Regie Ernst Lubitsch, mit Pola Negri, Harry Liedtke, ,
1918: [] Keimendes Leben. 2. Teil (Darsteller: Liese Bräuer, Arbeiterin), Regie Georg Jacoby, mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Junkermann,
1918: [10.10] Keimendes Leben (Darsteller: Liese Bräuer, Arbeiterin), Regie Georg Jacoby, mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Junkermann,
1918: [09.06] Fünf Minuten zu spät (Darsteller), Regie Uwe Jens Krafft, mit Mia May, Johannes Riemann, Bruno Kastner,
1917: [01.25] Durchlaucht Hypochonder (Darsteller: Ihre Nichte), Regie Friedrich Zelnik, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs,
1916: [00.00] Die Fiebersonate (Darsteller), Regie Emmerich Hanus, mit , Lotte Neumann, Frida Richard,

. 6 . 11 . 16

Filmographie Grete Diercks nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Grete Diercks - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige