Divina-Film GmbH., München

No Photo

Produktion - Deutschland

Mini-Biography:
Divina-Film GmbH., München Produktion, bekannt durch Hochwürden drückt ein Auge zu (1971), Wer zuletzt lacht, lacht am besten (1970), Tante Trude aus Buxtehude (1971), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.

Divina-Film GmbH., München Filmographie [Auszug]
1973: Das Wandern ist des Müllers Lust (Produktion), Regie Franz Antel, mit Sascha Hehn, Barbara Nielsen, Eva Garden,
1972: Die Lustigen 4 von der Tankstelle (Produktion), Regie Franz Antel, mit Henry Vahl, Eva Basch, Helga Papouschek,
1972: Ludwig (Ludwig II) (Produktion), Regie Luchino Visconti, mit Alexander Allerson, Henning Schlüter, Umberto Orsini,
1972: Immer Ärger mit Hochwürden (Produktion), Regie Harald Vock, mit Eddi Arent, Heidi Hansen, Theo Lingen,
1972: Violenza contro violenza (Blutiger Freitag) (Produktion), Regie Rolf Olsen, mit Amadeus August, Raimund Harmstorf, Gianni Macchia,
1972: Meine Tochter, Deine Tochter (Produktion), Regie Werner Jacobs, mit Catherina Conti, Hans Kraus, Heinz Reincke,
1972: Mensch, ärgere dich nicht (Produktion), Regie Peter Weck, mit Beppo Brem, Erni Singerl, Chris Roberts,
1971: Hochwürden drückt ein Auge zu (Produktion), Regie Harald Vock, mit Guido Wieland, Elisabeth Stiepl, Johann Sklenka,
1971: Tante Trude aus Buxtehude (Produktion), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Hans Terofal, Ilja Richter, Gunther Philipp,
1971: Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut (Produktion), Regie Peter Weck, mit Elke Aberle, Peter Weck, Ilja Richter,
1971: Die tollen Tanten schlagen zu (Produktion), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Jane Tilden, Margot Mahler, Theo Lingen,
1971: Verliebte Ferien in Tirol (Produktion), Regie Harald Reinl, mit Hans-Jürgen Bäumler, Beppo Brem, Uschi Glas,
1971: Hilfe, die Verwandten kommen (Produktion), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Beppo Brem, Uschi Glas,
1971: Sie liebten sich einen Sommer (Produktion), Regie Harald Reinl, mit Amadeus August, Ernst F. Fürbringer, Gundy Grand,
1971: Mache alles mit (Produktion), Regie Kurt Nachmann, mit Astrid Boner, Ellen Umlauf, Uli Steigberg,
1971: Was geschah auf Schloss Wildberg (Sie nannten ihn Krambambuli) (Produktion), Regie Franz Antel, mit Michael Schanze, Christian Wolff, Fritz Wepper,
1970: Wenn die tollen Tanten kommen (Produktion), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Hans Terofal, Hubert von Meyerinck, Chris Roberts,
1970: Wer zuletzt lacht, lacht am besten (Produktion), Regie Harald Reinl, mit Ilja Richter, Roy Black, Uschi Glas,
1970: Hurra, unsere Eltern sind nicht da (Produktion), Regie Wolfgang Schleif, mit Elke Aberle, Georg Thomalla, Thomas Ohrner,
1970: Unsere Pauker gehen in die Luft (Produktion), Regie Harald Vock, mit Peter Weck, Siegfried Schürenberg, Gretl Schörg,
1970: Wenn Du bei mir bist (Produktion), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Zienia Merton, Diana Körner,
1970: Catherine (Ein Leben für die Liebe) (Produktion), Regie Bernard Borderie, mit Francine Bergé, Claude Brasseur, Horst Frank,
1970: Nachbarn sind zum Ärgern da (Produktion), Regie Peter Weck, mit Fritz Wepper, Georg Thomalla, Erni Singerl,
1969: Hilfe, ich liebe Zwillinge (Produktion), Regie Peter Weck, mit Eddi Arent, Ernst Stankovski, Viktor Staal,
1969: Unser Doktor ist der Beste (Produktion), Regie Harald Vock, mit Wilma, Gerhart Lippert, Gusti Kreissl,
1967: Angélique et le sultan (Angélique und der Sultan) (Produktion), Regie Bernard Borderie, mit Aly Ben Ayed, Sieghardt Rupp, Roger Pignaud,
1964: Vorsicht, Mr. Dodd (Produktion), Regie Günter Gräwert, mit Mario Adorf, Ernst F. Fürbringer, Robert Graf,
1963: Meine Tochter und ich (Produktion), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Beles Adam, Eckart Dux, Gertraud Jesserer,
1963: Piccadilly, null Uhr zwölf (Produktion), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Helmut Wildt, Ann Smyrner, Hanns Lothar,
1962: Die blonde Frau des Maharadscha (Produktion), mit Willy Birgel, Otto Gebühr, Adrian Hoven,
1961: Happy-End im Siebten Himmel (Der Traum von Lieschen Müller) (Produktion), Regie Helmut Käutner, mit Bruno Fritz, Cornelia Froboess, Helmut Griem,
1960: Mein Schulfreund (Der Schulfreund (Arbeitstitel)) (Produktion), Regie Robert Siodmak, mit Mario Adorf, Fritz Wepper, Loni von Friedl,
1960: Auf Engel schiesst man nicht (Produktion), Regie Rolf Thiele, mit Ina Duscha, Peer Schmidt, Rosel Schäfer,
1959: Heimat, deine Lieder (Produktion), Regie Paul May, mit Sabine Bethmann, Ingeborg Schöner, Annie Rosar,
1959: Arzt ohne Gewissen (Produktion), Regie Falk Harnack, mit Karin Baal, Ewald Balser, Erica Beer,
1957: Nachts wenn der Teufel kam (Produktion), Regie Robert Siodmak, mit Claus Holm, Annemarie Düringer, Mario Adorf,
1956: Kirschen in Nachbars Garten (Produktion), Regie Erich Engels, mit Grethe Weiser, Bruno Hübner, Ursula Herking,
1956: Weil du arm bist, musst du früher sterben (Produktion), Regie Paul May, mit Hans Christian Blech, Hannelore Heimanns, Trude Hesterberg,
1956: Königin Luise (Produktion), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Peter Arens, Dieter Borsche, René Deltgen,
1955: 08/15 (II) (Produktion), Regie Paul May, mit Helen Vita, Rainer Penkert, Rolf Kutschera,
1955: 08/15 in der Heimat (Produktion), Regie Paul May, mit Dietrich Thoms, Stig Roland, Rudolf Rhomberg,
1955: Rosen im Herbst (Produktion), Regie Rudolf Jugert, mit Bernhard Wicki, Gundel Thormann, Carl Raddatz,
1954: 08/15 (I) (Produktion), Regie Paul May, mit Wolfgang Wahl, Eva Ingeborg Scholz, Rudolf Rhomberg,
1954: Die Gefangene des Maharadscha (Sterne über Colombo, Zweiter Teil) (Produktion), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Hermann Schomberg, Karl Martell,
1953: Sterne über Colombo (Produktion), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Karl Martell, Theodor Loos,

. 6 . 10

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Divina-Film GmbH., München - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige