Brian Donlevy

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 9. Februar 1901 in Portadown, Irland
Verstorben 5. April 1972 in Woodland Hills, CA, USA

Mini-Biography:
Brian Donlevy wurde am 09. Februar 1901 in Portadown, Irland geboren. Brian Donlevy war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Virginian (1946), Hangmen also die (1943), Jesse James (1939), 1923 entstand sein erster genannter Film. Brian Donlevy starb am 5. April, 1972 in Woodland Hills, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.

Brian Donlevy Filmographie [Auszug]
1968: Arizona Bushwhackers (Darsteller: Mayor Joe Smith), Regie Lesley Selander, mit Roy Rogers jr., Montie Montana, Marilyn Maxwell,
1965: The fat spy (Darsteller), Regie Joseph Cates, mit Eddie Wright, Jack E. Leonard, Adam Keefe,
1962: The Pigeon that took Rome (Es begann in Rom) (Darsteller), Regie Melville Shavelson, mit Rudolph Anders, Arthur Shields, Gabriella Pallotta,
1961: The Errand Boy (Der Bürotrottel) (Darsteller), Regie Jerry Lewis, mit Dick Wesson, Jerry Lewis, Michael Landon,
1959: Never so few (Wenn das Blut kocht) (Darsteller: Sloan), Regie John Sturges, mit Philip Ahn, Steve McQueen, Gina Lollobrigida,
1958: Cowboy (Darsteller), Regie Delmer Daves, mit Glenn Ford, Anna Kashfi,
1957: Escape from Red Rock (Die Flucht vom Roten Felsen) (Darsteller), mit Al Baffert,
1957: Quatermass II (Feinde aus dem Nichts) (Darsteller), Regie Val Guest, mit Vera Day, Bryan Forbes,
1956: A Cry in the Night (Darsteller), Regie Frank Tuttle, mit Edmond O'Brien, Natalie Wood,
1955: The Big Combo (Geheimring 99) (Darsteller: McClure), Regie Joseph H. Lewis, mit Jay Adler, Richard Conte, Ted de Corsia,
1953: Woman they almost lynched (Am Tode vorbei) (Darsteller: Charles Quantrill ), Regie Allan Dwan, mit John Lund, Audrey Totter,
1952: Ride the man down (Der Tiger von Utah) (Darsteller: Marriner), Regie Joseph Kane, mit Rod Cameron, Ella Raines,
1952: Hoodlum Empire (Mörder Syndikat San Francisco) (Darsteller: Senator Bill Stephens ), Regie Joseph Kane, mit Claire Trevor, Forrest Tucker,
1951: Slaughter Trail (Darsteller: Capt. Dempster ), Regie Irving Allen, mit Gig Young, Virginia Grey,
1950: Kansas Raiders (Reiter ohne Gnade) (Darsteller: Oberst Quantrill), Regie Ray Enright, mit Scott Brady, Marguerite Chapman, Tony Curtis,
1949: Impact (Darsteller), Regie Arthur Lubin, mit Ella Raines, Jason Robards sr.,
1948: A southern yankee (Der Superspion) (Darsteller: Devlynn), Regie Edward Sedgwick, mit George Coulouris, Arlene Dahl,
1948: Command decision (Darsteller), Regie Sam Wood, mit Edward Arnold, Charles Bickford,
1947: Kiss of Death (Der Todeskuss) (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Richard Widmark, Howard Smith, J. Scott Smart,
1947: Song of Sheherezade (Lied des Orients) (Darsteller: Captain), Regie Walter Reisch, mit Eve Arden, Jean-Pierre Aumont, Yvonne De Carlo,
1947: Killer McCoy (Darsteller: Jim Caighn), Regie Roy Rowland, mit Ann Blyth, James Dunn,
1947: The Beginning or the End (Darsteller: Maj. Gen. Leslie R. Groves), Regie Norman Taurog, mit Robert Walker, Tom Drake,
1946: The Virginian (Der Mann aus Virginia) (Darsteller: Trampas), Regie Stuart Gilmore, mit Fay Bainter, Barbara Britton,
1946: Canyon Passage (Feuer am Horizont) (Darsteller: George Camrose), Regie Jacques Tourneur, mit Patricia Roc, Halliwell Hobbes, Susan Hayward,
1946: Our hearts were growing up (Darsteller), Regie William D. Russell, mit Diana Lynn, Gail Russell,
1944: American Romance (Darsteller: Stephan Danahos), Regie King Vidor, mit Ann Richards, Walter Abel,
1943: Hangmen also die (Darsteller: Frantisek Svoboda), Regie Fritz Lang, mit Anna Lee, Walter Brennan,
1942: The Glass Key (Der gläserne Schlüssel) (Darsteller: Paul Madvig), Regie Stuart Heisler, mit Veronica Lake, Alan Ladd,
1942: Gentleman After Dark (Darsteller), Regie Edwin L. Marin, mit Miriam Hopkins, Preston Foster,
1941: The Great Man's Lady (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit George P. Huntley jr., Helen Lynd, Lucien Littlefield,
1941: Billy the Kid (Der letzte Bandit) (Darsteller: Jim Sherwood), Regie David Miller, mit Robert Taylor, Lon Chaney jr., Frank Puglin,
1940: The Great McGinty (Der grosse McGinty) (Darsteller), Regie Preston Sturges, mit Muriel Angelus, William Demarest,
1940: Brigham Young (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Frank M. Thomas, Jane Darwell,
1939: Jesse James (Jesse James - Mann ohne Gesetz) (Darsteller), Regie Henry King, mit Tyrone Power, Henry Fonda, Nancy Kelly,
1939: Destry rides again (Der grosse Bluff) (Darsteller: Kent), Regie George Marshall, mit Charles Winninger, Warren Hymer, Samuel S. Hinds,
1939: Beau Geste (Drei Fremdenlegionäre) (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit George P. Huntley jr., Ann Gillis,
1939: Union Pacific (Darsteller: Sid Campeau), Regie Cecil B. DeMille, mit Barbara Stanwyck, Joel McCrea, Akim Tamiroff,
1938: Sharpshooters (Darsteller), Regie James Tinling, mit Gerald Fielding,
1937: Born Reckless (Darsteller: Bob ), Regie Malcolm St. Clair, Gustav Machatý, mit Rochelle Hudson, Barton MacLane,
1936: Crack-Up (Hochverrat) (Darsteller), Regie Malcolm St. Clair, mit Peter Lorre, Helen Wood,
1923: Jamestown (Darsteller: Bit Part (/xx/) ), Regie Edwin L. Hollywood, mit Robert Gaillard, Dolores Cassinelli, Harry Kendall,

. 5 . 6 . 11 . 12 . 14 . 15 . 16 . 21 . 31 . 32

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Brian Donlevy - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige