Johan Ankerstjerne

No Photo

Kameramann - Dänemark
Geboren 17. Januar 1886 in Randers
Verstorben 20. August 1959 in Kopenhagen
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Йохан Анкерстьерне,

Mini-Biography:
Johan Ankerstjerne wurde am 17. Januar 1886 in Randers geboren. Johan Ankerstjerne war ein dänischer Kameramann, bekannt durch Atlantis (1913), Dommens Dag (1918), Syndens datter (1916), 1911 entstand sein erster genannter Film. Johan Ankerstjerne starb am 20. August, 1959 in Kopenhagen. Sein letzter bekannter Film datiert 1925.

Johan Ankerstjerne Filmographie [Auszug]
1925: [03.28] Det store hjerte (Kamera), Regie August Blom, mit Philip Bech, Knud Almar, Peter Nielsen,
1922: [] Pan (Kamera), Regie Harald Schwenzen, mit Hjalmar Fries-Schwenzen, Gerd Egede-Nissen, Lillebil Ibsen,
1920: [04.26] Dömmer ikke (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, Ebba Thomsen, Thilda Fønss,
1920: [02.17] En aftenscene (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, Thilda Fønss, Philip Bech,
1918: [11.25] For sit Lands Ære (Kamera), Regie August Blom, mit Thorleif Lund, Christel Holch, Valdemar Psilander,
1918: [11.19] Dommens Dag (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, Henry Seemann, Augusta Blad,
1918: [07.22] Fangen fra Erie Country Tugthus (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, Alfred Cohn, Gudrun Bruun Stephensen,
1918: [03.07] Lægen (Die Seuche) (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, William Bewer, Nathalie Krause,
1918: [] Det spøger i Villaen (Kamera), Regie Oscar Stribolt, mit Frederik Buch, Betzy Kofoed, Lauritz Olsen,
1918: [02.04] Du skal ære - (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Olaf Fønss, Cajus Bruun, Petrine Sonne,
1917: [10.29] Gengældelsens Ret (Kamera), Regie Fritz Magnussen, mit Cajus Bruun, Gudrun Bruun Stephensen, Robert Schmidt,
1917: [05.03] En ensom Kvinde (Kamera), Regie August Blom, mit Frederik Jacobsen, Betty Nansen, Robert Schyberg,
1916: [11.16] Du skal elske din Næste (Die Ehe im Schatten) (Kamera), Regie August Blom, mit Philip Bech, Christel Holch, Henry Seemann,
1916: [10.30] Addys Ægteskab (Kamera), Regie Karl Mantzius, mit Karl Mantzius, Rigmor Dinesen, Svend Aggerholm,
1916: [10.16] Sønnen (Liebe, die alles trägt) (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Lauritzen, Betty Nansen, Arne Weel,
1916: [09.25] Hævnens Nat (Das Geheimnis der Villa Friedenhort, Rache!, Die Nacht der Rache) (Kamera), Regie Benjamin Christensen, mit Benjamin Christensen, Karen Caspersen, Ulla Johansen,
1916: [07.03] Syndig Kærlighed (Kamera), Regie August Blom, mit Anton de Verdier, Else Frölich, Rasmus Christiansen,
1916: [05.25] Lotteriseddel No. 22152 (Die Gerechtigkeit siegt) (Kamera), Regie August Blom, mit Moritz Bielawski, Olaf Fønss, Christel Holch,
1916: [04.03] Viljeløs Kærlighed (Kamera), Regie Hjalmar Davidsen, mit Frederik Jacobsen, Ebba Thomsen, Alf Blütecher,
1916: [03.13] Voksdamen (Kamera), Regie Alfred Cohn, mit Else Frölich, Gyda Aller, Torben Meyer,
1916: [03.04] Gentlemansekretæren (Elfchen Sonnenschein) (Kamera), Regie Martinius Nielsen, mit Olaf Fønss, Philip Bech, Anton de Verdier,
1916: [02.21] Pro Patria (Der Retter des Vaterlandes) (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Lauritzen, Valdemar Psilander, Alma Hinding,
1916: [01.23] Den største Kærlighed (Ein Schwert im Herzen) (Kamera), Regie August Blom, mit Marie Dinesen, Gunnar Sommerfeldt, Gyda Aller,
1916: [01.03] Syndens datter (Tochter der Sünde, Gestrandet, Glaube an mich) (Kamera), Regie August Blom, mit Johannes Ring, Olaf Fønss, Agnete Blom,
1915: [11.15] Revolutionsbryllup (Revolutionshochzeit) (Kamera), Regie August Blom, mit Betty Nansen, Valdemar Psilander, Nicolai Johannsen,
1914: [12.26] Et Læreaar (Kamera), Regie August Blom, mit Henny Lauritzen, Valdemar Psilander, Carl Lauritzen,
1914: [11.09] Det gamle Fyrtaarn (Die Höllenfahrt des Dreimasters) (Kamera), Regie A.W. Sandberg, mit Else Frölich, Alf Blütecher, Carl Lauritzen,
1914: [08.03] Eventyrersken (Kamera), Regie August Blom, mit Aage Hertel, Betty Nansen, Torben Meyer,
1914: [07.23] Skyldig? - ikke skyldig? (Die Tat des Dietrich Stobäus, Dietrich Stobäus) (Kamera), Regie Karl Ludwig Schröder, mit Svend Aggerholm, Ellen Aggerholm, Olaf Fønss,
1914: [06.19] Ægteskab og Pigesjov (Kamera), Regie August Blom, mit Rasmus Christiansen, Maja Bjerre-Lind, Stella Kjerulf,
1914: [06.01] Fædrenes synd (Die Sünden der Väter) (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Lauritzen, Marie Dinesen, Nicolai Johannsen,
1914: [04.16] Tugthusfange No. 97 (Kamera), Regie August Blom, mit Aage Hertel, Marie Dinesen, Charles Willumsen,
1914: [03.29] Den store Middag (Briefe, die sie nicht erreichten) (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Alstrup, Johanne Fritz-Petersen, Franz Skondrup,
1914: [02.23] Af Elskovs Naade (Aus Liebe) (Kamera), Regie August Blom, mit Betty Nansen, Adam Poulsen, Carl Lauritzen,
1914: [02.16] Vasens Hemmelighed (Die chinesische Vase) (Kamera), Regie August Blom, mit Olaf Fønss, Lili Bech, Gerhard Jessen,
1914: [01.22] Elskovsleg (Liebelei) (Kamera), Regie August Blom, Holger-Madsen, mit Valdemar Psilander, Holger Reenberg, Christel Holch,
1913: [12.26] Atlantis (Kamera), Regie August Blom, mit Olaf Fønss, Ida Orlov, Frederik Jacobsen,
1913: [12.15] De Nygifte (Das Rendezvous, Ein Stelldichein (Titel ungewiss), Stell Dich ein (Titel ungewiss)) (Kamera), Regie Sofus Wolder, mit Ingeborg Bruhn Bertelsen, Birger van Cotta-Schønberg, Paula Ruff,
1913: [11.24] Troløs (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Lauritzen, Agnete Blom, Olaf Fønss,
1913: [10.20] Bristet lykke (Zerbrochenes Glück) (Kamera), Regie August Blom, mit Betty Nansen, Olaf Fønss, Poul Reumert,
1913: [09.25] En farlig Forbryder (Ein Freund in der Not) (Kamera), Regie August Blom, mit Carl Alstrup, Johannes Ring, Emilian Erichsen,
1913: [08.06] Den kvindelige Daemon (Kamera), Regie Robert Dinesen, mit Robert Dinesen, Alma Hinding, Alf Blütecher,
1913: [06.30] Højt Spil (Um hohen Preis) (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Ellen Aggerholm, Henning Erichsen,
1913: [06.23] Fem Kopier (Kamera), Regie August Blom, mit Oluf Billesborg, Frederik Buch, Oscar Stribolt,
1913: [05.22] Flugten gennem Luften (Die Flucht durch die Wolken) (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Ebba Thomsen, Anton Gambetta-Salmson,
1913: [05.04] Sladder (Die Klatschbasen) (Kamera), Regie Christian Schrøder, mit Alma Hinding, Lily Frederiksen, Oscar Stribolt,
1913: [04.23] Pressens magt (Der Pressepirat) (Kamera), Regie August Blom, mit Frederik Jacobsen, Ebba Thomsen, Olaf Fønss,
1913: [04/17] Tvillingebrødrene (Kamera), Regie William Augustinus, mit William Bewer, Frederik Buch, Carl Fischer,
1913: [03.31] Strejken paa den gamle Fabrik (Herzenhandel) (Kamera), Regie Robert Dinesen, mit Viking Ringheim, Valdemar Psilander, Johannes Ring,
1913: [03.17] Hvem var Forbryderen? (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Robert Schyberg, Alma Hinding,
1913: [03.14] Frederik Buch som Soldat (Kamera), Regie Christian Schrøder, mit Frederik Buch, Carl Petersen, Carl Schenstrøm,
1913: [03.06] En Hofintrige (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Gerd Egede-Nissen, Ebba Thomsen,
1913: [01.27] Fødselsdagsgaven (Einer Mutter Geheimnis) (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Jutta Lund, Ebba Thomsen,
1912: [10.14] Hjærternes Kamp (Sklaven der Schönheit) (Kamera), Regie August Blom, mit Ferdinand Bonn, Robert Dinesen, Else Frölich,
1912: [09.26] Historien om en moder (Die Geschichte einer Mutter, Die Tragödie einer Mutter) (Kamera), Regie August Blom, mit Ferdinand Bonn, Ragna Wettergreen, Carlo Wieth,
1912: [06.10] Den sorte kansler (Der schwarze Kanzler) (Kamera), Regie August Blom, mit Thorkild Roose, Poul Reumert, Ebba Thomsen,
1911: [12.07] Det mørke Punkt (Der dunkle Punkt) (Kamera), Regie August Blom, mit Augusta Blad, Valdemar Psilander, Julie Henriksen,
1911: [02.29] Livets Løgn (Die Lüge des Lebens) (Kamera), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Gerda Krum-Juncker, Henry Seemann,

. 58

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Johan Ankerstjerne - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige