Ann-Margret

Portrait  Ann-Margret
Schauspielerinin - USA
Geboren 28. April 1941 in Valsjobyn, Schweden
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Ann Margret,

Mini-Biography:
Ann-Margret was born on April 28, 1941 in Valsjobyn, Schweden. She is an American Schauspielerinin, known for 52 Pick-Up (1986), Twice in a Lifetime (1985), Tommy (1975), Ann-Margret's first movie on record is from 1961. Her last motion picture on file dates from 2011.

Ann-Margret Filmographie [Auszug]
2011: Lucky (Darsteller: Pauline Keller), Regie Gil Cates Jr., mit Colin Hanks, Ari Graynor, Mimi Rogers,
2009: Old Dogs (Darsteller: Martha), Regie Walt Becker, mit John Travolta, Robin Williams, Kelly Preston,
2009: All's Faire in Love (Darsteller: Mrs. Banks), Regie Scott Marshall, mit Christina Ricci, Owen Benjamin,
1996: Seduced by madness (Verführung zum Mord) (Darsteller), Regie John D. Patterson, mit Peter Coyote, Leslie Hope,
1995: Grumpier Old Men (Darsteller), Regie Howard Deutch, mit Sophia Loren, Walter Matthau, Jack Lemmon,
1994: Scarlett (Darsteller), Regie John Erman, mit John Gielgud, Catherine H. Flemming, Timothy Dalton,
1993: Nobody's Children (Land der verlorenen Kinder) (Darsteller: Carol Stevens), Regie David Wheatley, mit Debora Weston, Clive Owen, Leon Lissek,
1993: Grumpy old man (Ein verrücktes Paar) (Darsteller: Ariel Truax), Regie Donald Petrie, mit Ossie Davis, Daryl Hannah,
1992: Queen (Part I) (Darsteller: Sally), Regie John Erman, mit Halle Berry, Patricia Clarkson,
1991: Newsies (Darsteller), Regie Michael Finnell, Kenny Ortega, mit Kevin Tighe, David Moscow, Aaron Lohr,
1988: A new life (Darsteller: Jackie Jardino ), Regie Alan Alda, mit Alan Alda, Veronica Hamel, Hal Linden,
1987: A Tiger's Tale (Ein Tiger auf dem Kissen) (Darsteller: Rose Butts ), mit Charles Durning, C. Thomas Howell, Kelly Preston,
1987: Who will Love my children (Der Lange Abschied) (Darsteller: Lucille), Regie John Erman, mit Lonny Chapman, Cathryn Damon,
1986: 52 Pick-Up (Pick-up) (Darsteller: Barbara Mitchell), Regie John Frankenheimer, mit Lonny Chapman, John Glover, Doug McClure,
1985: Twice in a Lifetime (Zweimal im Leben) (Darsteller: Audrey Minelli), Regie Bud Yorkin, mit Ellen Burstyn, Brian Denehy, Gene Hackman,
1984: A Streetcar named Desire (Endstation Sehnsucht) (Darsteller: Blanche Dubois), Regie John Erman, mit Erica Yohn, Treat Williams, Raphael Sbarge,
1982: Lookin' to get out (Zwei in der Tinte, Die Zocker) (Darsteller: Patti Warner ), Regie Hal Ashby, mit Jude Farese, Allen Keller, Bert Remsen,
1982: The return of the soldier (Die Rückkehr des Soldaten) (Darsteller: Jenny Baldry ), Regie Alan Bridges, mit Alan Bates, Julie Chistie,
1982: I Ought to Be in Pictures (Darsteller: Steffy Blondell ), Regie Herbert Ross, mit Walter Matthau, Dinah Manoff,
1980: Middle Age Crazy (Der verrückte zweite Frühling) (Darsteller: Sue Ann Burnett), Regie John Trent, mit Bruce Dern, Graham Jarvis,
1979: The villain (Kaktus-Jack) (Darsteller: Charming Jones), Regie Hal Needham, mit Kirk Douglas, Arnold Schwarzenegger,
1978: Magic (Darsteller: Peggy Ann Snow ), mit Anthony Hopkins, Richard Attenborough, Burgess Meredith,
1977: Joseph Andrews (Darsteller: Lady Booby alias 'Belle'), Regie Tony Richardson,
1977: The cheap detective (Der Schmalspur-Schnüffler) (Darsteller: Jezebel Dezire), Regie Robert Moore, mit Eileen Brennan, James Coco, Peter Falk,
1977: The last remake of Beau Geste (Darsteller: Flavia Geste ), Regie Marty Feldman, mit Peter Ustinov, Henry Gibson,
1975: Tommy (Tommy) (Darsteller: Nora Walker, Tommys Mutter), Regie Ken Russell, mit Tina Turner, Victoria Russel,
1975: Folies bourgeoises (Darsteller: Nancy Robson ), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Charles Aznavour, Jean-Pierre Cassel,
1973: The Train Robbers (Dreckiges Gold) (Darsteller: Mrs. Lowe), Regie Burt Kennedy, mit John Wayne, Rod Taylor,
1972: Un homme est mort (Brutale Schatten) (Darsteller: Nancy Robson ), Regie Jacques Deray, mit Michel Constantin, Jacques Deray, Angie Dickinson,
1971: Carnal Knowledge (Darsteller: Bobbie ), Regie Mike Nichols, mit Candice Bergen, Art Garfunkel, Jack Nicholson,
1970: R.P.M. (Darsteller: Rhoda), Regie Stanley Kramer, mit Anthony Quinn, Gary Lockwood,
1970: C.C. and company (C.C. und Company) (Darsteller: Ann McCalley), Regie Seymour Robbie, mit Jennifer Billingsley, Don Chastain, Joe Namath,
1969: Heisses Spiel für harte Männer (Darsteller), Regie Nino Zanchin, mit Laurence Harvey, Luis Morris,
1968: Sette uomini e un cervello (Darsteller: Letitia), Regie Rossano Brazzi, mit Rossano Brazzi,
1968: Il profeta (Darsteller: Maggie), Regie Dino Risi, mit Vittorio Gassman,
1967: Il tigre (Darsteller: Carolina), Regie Dino Risi, mit Vittorio Gassman, Eleanor Parker,
1966: The Swinger (Darsteller: Kelly Olson), Regie George Sidney, mit Anthony Franciosa, Robert Coote,
1966: Stagecoach (San Fernando) (Darsteller: Linda), Regie Gordon Douglas, mit Keenan Wynn, Stefanie Powers, Slim Pickers,
1966: Murderers'row (Die Mörder stehen Schlange) (Darsteller: Suzie), Regie Henry Levin, mit Dean Martin, Karl Malden,
1966: Bus Riley's Back in Town (Widersteh wenn du Kannst) (Darsteller: Laurel), Regie Harvey Hart, mit Larry Storch, Nan Martin, Janet Margolin,
1966: Made in Paris (Darsteller: Maggie Scott), Regie Boris Sagal, mit Louis Jourdan, Richard Crenna,
1965: Cincinnati Kid (Darsteller: Melba), Regie Norman Jewison, mit Karl Malden, Steve McQueen, Edward G. Robinson,
1965: Once a thief (Millionenraub in San Francisco) (Darsteller: Kristine Pedak), Regie Ralph Nelson, mit Alain Delon, Van Heflin, Jack Palance,
1964: Kitten with a Whip (Das Mädchen mit der Peitsche) (Darsteller: Jody Dvorak), Regie Douglas Heyes, mit John Forsythe, Peter Brown,
1964: Viva las Vegas (Tolle Nächte in Las Vegas) (Darsteller: Rusty Martin), Regie George Sidney, mit Nicky Blair, Cesare Danova, William Demarest,
1964: The pleasure Seekers (Darsteller: Fran Hobson ), Regie Jean Negulesco, mit Pamela Tiffin, Gardner McKay, Maurice Marsac,
1963: Bye bye birdie (Darsteller: Kim McAfee), Regie George Sidney, mit Janet Leigh, Maureen Stapleton,
1962: State Fair (Darsteller), Regie José Ferrer, mit Pat Boone, Bobby Darin, Pamela Tiffin,
1961: Pocketful of miracles (Die unteren Zehntausend) (Darsteller: Louise), Regie Frank Capra, mit Arthur O'Connell, Thomas Mitchell, Peter Mann,

. 11

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Ann-Margret als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Ann-Margret bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ann-Margret - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige