Eva Ebner

No Photo

Schauspielerin, Regieassistent - Deutschland
Geboren 4. Januar 1922 in Gdansk
Verstorben 31. Januar 2006 in Berlin

Mini-Biography:
Eva Ebner wurde am 04. Januar 1922 in Gdansk geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, Regieassistent, bekannt durch Der Passagier (1988), Der Tiger von Eschnapur (1958), Abschied von den Wolken, Angst im Nacken, Abschied der Götter (1959), 1958 entstand ihr erster genannter Film. Eva Ebner starb am 31. Januar, 2006 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 2004.
Biographische Notizen : Ausbildung: Privatausbildung bei Anneliese Würtz, Regieassistenz u.a. bei Alfred Vohrer
Theater in Berlin

Eva Ebner Filmographie [Auszug]
2004: [12.23] Aus dem Tagebuch eines Sexmoppels (Darsteller), Regie Lothar Lambert, mit , ,
2000: [] Die Markus Familie (Darsteller), Regie Elfi Mikesch, mit Fritz Eggert, Julia Meiler Brand,
1999: [/ /1] Alles Bob (Darsteller), Regie Otto Alexander Jahrreiss, mit Tonio Arango, Martina Gedeck,
1998: [04.13] Edgar Wallace: Die unheimlichen Briefe (Darsteller: Miss Thinwhister), Regie Wolfgang F. Henschel, mit Gunter Berger, Mariella Ahrens, Eddi Arent,
1998: [/ /1] Der letzte Zeuge (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Bernhard Stephan, Stephan Reinhard, mit Nicolette Krebitz, Nina Franoszek,
1998: [/ /1] Dr. Marlene (Darsteller), Regie Werner Masten, mit Hildegard Alex, Eva Maria Bauer,
1998: [/ /1] Mr. Wrong (Darsteller), Regie Michael Karen, mit Helga Korén,
1997: [/ /1] Die Rättin (Darsteller), Regie Martin Buchhorn, mit Angelika Bartsch, Helene Grass,
1996: [/ /1] Parkhotel Stern (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Michael Karen, John Delbridge, mit , Holger Doellmann, Elisabeth Degen,
1996: [/ /1] Lexx - The Dark Zone (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Srinivas Krishna, Rainer Matsutani, mit Philipp D. Roche, Michael McManus, Malcolm McDowell,
1995: [/ /1] Der Blinde (Edgar Wallace: Der Blinde) (Darsteller: Mrs.Ruby), Regie Peter Keglevic, mit Julie Smith, Romy Kühnert, Doris Kunstmann,
1994: [/ /1] Neurosia - 50 Jahre pervers (Darsteller), Regie Rosa von Praunheim, mit Lotti Huber, Evelyn Künneke,
1993: [/ /1] Auf eigene Gefahr (Darsteller: :1998), Regie Frank Strecker, Bernd Böhlich, mit , Janusz Cichocki, Carlton Chance,
1992: [/ /1] Anna Anna (AnnaAnna) (Darsteller: Frau Bernasconi), Regie Jürgen Brauer, Greti Kläy, mit Lea Hürlimann, Wanda Hürlimann,
1988: [04/28] Der Passagier (Darsteller: Elisabeth), Regie Thomas Brasch, mit , George Kranz, Irm Hermann,
1986: [/ /1] Aquaplaning (Darsteller), Regie Eva Hiller, mit Werner Stocker, Dieter Kursawe, Martina Gedeck,
1984: [] Der Snob (Regieassistent), Regie Wolfgang Staudte, mit Heinz Bennent, Klaus Maria Brandauer, Gudrun Genest,
1984: [02.05] Tatort - Freiwild (Regieassistent), Regie Wolfgang Staudte, mit Volker Brandt, Helmut Gauss, Armin Mueller-Stahl,
1973: [/ /1] Tod eines Fremden (Die Hinrichtung) (Regieassistent), Regie Uri Massad, mit , Georg Hartmann, Youssef Farrah,
1972: [/ /1] Alle Menschen werden Brüder (Regieassistent), Regie Alfred Vohrer, mit Herbert Fleischmann, Doris Kunstmann, Harald Leipnitz,
1969: [07.04] A doppia faccia (Edgar Wallace: Das Gesicht im Dunkeln, Mit doppeltem Gesicht, Das Gesicht im Dunkeln) (Regieassistent), Regie Riccardo Freda, mit Klaus Kinski, Christiane Krüger, Günther Stoll,
1963: [04.26] Der Zinker (Darsteller: Sekretärin von Sir Fielding), Regie Alfred Vohrer, mit Heinz Drache, Barbara Rütting, Günter Pfitzmann,
1961: [02.16] An einem Freitag um halb zwölf (Fünf, die töten, Tabula Rasa) (Regieassistent), Regie Alvin Rakoff, mit , Rod Steiger, Peter van Eyck,
1961: [01.10] Und sowas nennt sich Leben (Zornige Jugend) (Regieassistent), Regie Géza von Radványi, mit Karin Baal, Michael Hinz, Elke Sommer,
1959: [11.05] Abschied von den Wolken, Angst im Nacken, Abschied der Götter (Regieassistent), Regie Gottfried Reinhardt, mit O.W. Fischer, , Peter van Eyck,
1959: [09.23] Menschen im Hotel (Grand Hotel) (Darsteller), Regie Gottfried Reinhardt, mit Albert Bessler, Dorothea Wieck, Wolfgang Wahl,
1958: [01.22] Der Tiger von Eschnapur (Regieassistent: (/xx/) ), Regie Fritz Lang, mit Debra Paget, Paul Hubschmid, Walther Reyer,

. 1 . 6 . 11

Filmographie Eva Ebner nach Kategorien

Regieassistent Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Eva Ebner - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige