Karl Ehmann

No Photo

Schauspieler, Regisseur - Österreich
Geboren 13. August 1882 in Wien
Verstorben 1. November 1967 in Wien

Mini-Biography:
Karl Ehmann wurde am 13. August 1882 in Wien geboren. Karl Ehmann war ein österreichischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Schüsse im Morgengrauen (1959), Ich hab mich so an dich gewöhnt (1952), Professor Bernhardi (1962), 1917 entstand sein erster genannter Film. Karl Ehmann starb am 1. November, 1967 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.

Karl Ehmann Filmographie [Auszug]
1965: Radetzkymarsch (Darsteller), Regie Michael Kehlmann, mit Rudolf Rhomberg, Leopold Rudolf,
1962: Professor Bernhardi (Darsteller), Regie Erich Neuberg, mit Peter Gerhard, Attila Hörbiger,
1962: Anatol (Darsteller), Regie Otto Schenk, mit Christiane Hörbiger, Gerlinde Locker,
1959: Schüsse im Morgengrauen (Der Schatz vom Toplitzsee) (Darsteller), Regie Franz Antel, mit Erica Vaal, Romana Rombach, Franz Roberti,
1958: Der Priester und das Mädchen (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Rolf Wanka, Rudolf Lenz, Mario Kranz,
1958: Hoch klingt der Radetzkymarsch (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Boy Gobert, Walther Reyer, Johanna Matz,
1956: Die Trapp-Familie (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Ursula Wolff, Liesl Karlstadt, Hans Holt,
1956: Liebe, die den Kopf verliert (Ein Mann verkauft die Liebe) (Darsteller: Der Arzt), Regie Thomas Engel, mit Paul Hubschmid, Winnie Markus, Susi Nicoletti,
1955: Kronprinz Rudolfs letzte Liebe (Mayerling) (Darsteller), Regie Rudolf Jugert, mit Grete Zimmer, Winnie Markus, Josef Kahlenberg,
1954: Bruder Martin (Und der Himmel lacht dazu) (Darsteller), Regie Axel von Ambesser, mit Hans Ziegler, Hans Leibelt, Lotte Lang,
1954: Der Förster vom Silberwald (Echo der Berge) (Darsteller: Hofrat Leonhard), Regie Alfons Stummer, mit Rudolf Lenz, Anita Gutwell,
1952: Ich hab mich so an dich gewöhnt (Darsteller: Justizrat Meyer), Regie Eduard von Borsody, mit Inge Egger, O.W. Fischer,
1952: 1. April 2000 (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Hilde Krahl, Josef Meinrad, Judith Holzmeister,
1951: Verklungenes Wien (Darsteller), Regie Ernst Marischka, mit Gusti Wolf, Hans Olden, Josef Menschik,
1950: Cordula (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Paula Wessely, Eduard Köck, Fritz Imhoff,
1940: Ein Leben lang (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Hugo Gottschlich, Alfred Neugebauer, Annie Rosar,
1936: Ernte (Die Julika) (Darsteller: Bahnhofsvorstand ), Regie Géza von Bolváry, mit Paula Wessely, Attila Hörbiger, Artúr Somlay,
1936: Das Mädchenpensionat (Prinzessin Dagmar) (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Erika von Thellmann, Norbert Roringer, Ferdinand Mayerhofer,
1931: Die grosse Liebe (Darsteller), Regie Otto Preminger, mit Hansi Niese, Attila Hörbiger, Betty Bird,
1931: Durchlaucht, die Wäscherin (Darsteller: Halling, Musiklehrer), Regie Max Neufeld, mit Hansi Niese, Else Elster, Alfred Döderlein,
1923: Hoffmanns Erzählungen (Darsteller), Regie Max Neufeld, mit Friedrich Feher, Viktor Franz,
1922: Faustrecht (Regisseur), mit Mario Bergugliano, Marietta Weber, Julius Strobl,
1921: Der tote Hochzeitsgast (Darsteller), Regie Max Neufeld, mit Carmen Cartellieri, Eugen Neufeld,
1921: Sein Lebenslicht (Darsteller), Regie Max Neufeld, mit Liane Haid, Eugen Neufeld,
1921: Das Haus des Dr. Gaudeamus (Darsteller), Regie Friedrich Feher, mit Lili Breda, Friedrich Feher,
1918: Don Cäsar, Graf von Irun (Darsteller: König), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Max Neufeld, Grit Haid,
1918: Freier Dienst (Darsteller: Feldzeugmeister), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Max Neufeld, Theodor Weiss, Grit Haid,
1918: Die Jüdin (Darsteller: Kardinal Brogni ), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Josef Recht, Max Neufeld,
1918: Gespenster (Darsteller: Pastor Manders ), Regie Otto Kreisler, mit Anton Edthofer, Erika Wagner,
1918: Die Schlange der Leidenschaft (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Wilhelm Klitsch, Thea Rosenquist,
1918: Der König amüsiert sich (Rigoletto) (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Hermann Benke, Liane Haid,
1918: Der Doppelselbstmord (Darsteller: Leutnerbauer ), Regie Luise Kolm, Jakob Fleck, mit Liane Haid, Karl Baumgartner,
1917: Der Schandfleck (Darsteller), Regie Luise Kolm, Jakob Fleck, mit Liane Haid, Anton Tiller,
1917: Der Verschwender - II (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Josephine Joseffy, Egon Brecher, Hans Rhoden,
1917: Der Verschwender - I (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Marie Marchal, Wilhelm Klitsch, Hans Rhoden,

. 27

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Karl Ehmann - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige