Christoph Engel

No Photo

Schauspieler, Regisseur, Autor - Deutschland
Geboren 13. November 1925 in Worms
Verstorben 9. Dezember 2011 in Berlin, Klein-Machow

Mini-Biography:
Christoph Engel was born on November 13, 1925 in Worms. He was a German Schauspieler, Regisseur, Autor, known for Das Kaninchen bin ich (1965), Wengler & Söhne (1985), Verlorene Landschaft (1992), Christoph Engel's first movie on record is from 1954. He was married to Sina Fiedler-Engel. Christoph Engel died on Dezember 9, 2011 in Berlin, Klein-Machow. His last motion picture on file dates from 1997.

Christoph Engel Filmographie [Auszug]
1997: [10.29] Die Kids von Berlin (Serienhaupttitel) (Darsteller: Opa Scholz), Regie Dieter Berner, Markus Imboden, mit Günther Zschäckel, Oliver Bröcker, Klaus Breuer,
1997: [/ /1] Reise in die Nacht (Darsteller), Regie Matti Geschonneck, mit Haydar Zorlu, Albert Kitzl, Michael Kausch,
1996: [05.12] OP ruft Dr. Bruckner - Die Nacht des Vergessens (Die besten Ärzte Deutschlands - Nacht des Vergessens) (Darsteller: Herr Riebel), Regie Manuel Siebenmann, mit Herbert Trattnigg, Berivan Kaya, Helga Göring,
1994: [/ /1] Heller Tag (Darsteller), Regie André Nitzschke, mit Christian Blümel, Werner Dissel,
1993: [04.25] Tatort - Tod einer alten Frau (Darsteller: Günter Weber), Regie Matti Geschonneck, mit Claudia Amm, Claudia Balko,
1992: [/ /1] Verlorene Landschaft (Darsteller), Regie Andreas Kleinert, mit Werner Dissel, Christine Gloger,
1990: [/ /1] Der Staatsanwalt hat das Wort - Robert .. Schwester (Robert und seine Schwester) (Darsteller: Jacob Simoneit), Regie Jan Ruzicka, mit Bert Franzke, Karin Gregorek,
1985: [/ /1] Wengler & Söhne (Darsteller: Gustav II.), Regie Rainer Simon, mit Corinna Harfouch, Fritz Marquardt,
1984: [/ /1] Eine sonderbare Liebe (Darsteller: Parteisekretär), Regie Lothar Warneke, mit Ulrich Anschütz, Peter Sodann, Christine Schorn,
1974: [] Liebe mit 16 (Darsteller: Mattis Vater ), Regie Herrmann Zschoche, mit Simone von Zglinicki, Heinz-Peter Linse, Katharina Lind,
1965: [10.26] Das Kaninchen bin ich (Darsteller: Major Helmrich), Regie Kurt Maetzig, mit Wolfgang Winkler, Willi Narloch, Irma Münch,
1965: [/ /1] Der Reserveheld (Darsteller: Zabel, Reservist), Regie Wolfgang Luderer, mit Axel Triebel, Fritz Mohr, Herbert Köfer,
1964: [04.09] Der geteilte Himmel (Darsteller), Regie Konrad Wolf, mit Eberhard Esche, Renate Blume, Hilmar Thate,
1960: [/ /1] Das Zaubermännchen (Regisseur), Regie Erwin Anders, mit Peter Dommisch, Karin Lesch, Bodo Mette,
1956: [] Junges Gemüse (Darsteller), Regie Günter Reisch, mit Maria Besendahl, Angela Brunner,
1954: [03.03] Einmal ist keinmal (So klingt's in Klingenthal) (Darsteller), Regie Konrad Wolf, mit Jutta Zoff, Edgar Engelmann,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Christoph Engel - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige