Rainer Erler

Regisseur, Autor - Deutschland
Geboren 26. August 1933 in München

Mini-Biography:
Rainer Erler wurde am 26. August 1933 in München geboren. Rainer Erler ist ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Das Spukschloss im Spessart (1960), Der Kommandant von Molinette (1967), Operation Ganymed (1977), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Biographische Notizen : 1970 Goldene Kamera
1974 DAS BLAUE PALAIS
Drehbuch und Regie: Rainer Erler
mit Silvano Tranquilli, Peter Fricke
1975 DIE LETZTEN FERIEN
mit Jutta Speidel, Dieter Laser, Udo Vioff
1975 DIE HALDE
mit Angelika Bender, Ekkehardt Belle
1977 OPERATION GANYMED
(Helden - Verloren im Staub der Sterne)
Drehbuch: Rainer Erler
mit Horst Frank, Dieter Laser, Jürgen Prochnow
Uwe Friedrichsen
Jürgen Prochnow
1978 Triest - Bester Film (Goldener Asteroid)
1978 DIE QUELLE
mit Herbert Herrmann, Siegfried Wischnewski
Wolf Harnisch
1978 PLUTONIUM
Drehbuch: Rainer Erler
mit Charlotte Kerr, Wolf Roth, Werner Rundshagen
1979 Triest - Bester TV-Film (Silberner Asteroid)
1979 FLEISCH
Drehbuch: Rainer Erler
mit Jutta Speidel, Wolf Roth, Herbert Herrmann
1979 Monte Carlo - Bester Film (Goldene Nymphe)
1980 EIN GURU KOMMT
Drehbuch: Rainer Erler
mit Wolfgang Reichmann, Eric P. Caspar, Jörg Pleva
1981 DER SPOT ODER FAST EINE KARRIERE
Drehbuch: Rainer Erler
mit Claus Obalski, Elisabeth Endriss
Wolfgang Kieling
1984 DAS SCHÖNE ENDE DIESER WELT
Drehbuch: Rainer Erler
mit Robert Atzhorn, Götz George, Judy Winter
Claire Oberman
1986 NEWS - REISE IN EINE STRAHLENDE ZUKUNFT
Drehbuch: Rainer Erler
mit Birgit Doll, Albert Fortell
1989 ZUCKER - EINE WIRKLICH SÜSSE KATASTROPHE
Drehbuch: Rainer Erler
mit Helmuth Lohner, Sally Sander, Emily Weare
1990 DIE KALTENBACH PAPIERE
(Der Mondscheinmann)
(The Front Man)
Drehbuch: Rainer Erler
mit Mario Adorf, Gudrun Landgrebe, Simona Cavallari
Ulrich Tukur

Rainer Erler Filmographie [Auszug]
1991: [/ /1] Die Kaltenbach-Papiere (Der Mondscheinmann) (Regisseur), mit Mario Adorf, Simona Cavallari, Gudrun Landgrebe,
1986: [/ /1] News (Bericht über eine Reise in eine strahlende Zukunft) (Regisseur), mit Birgit Doll, Albert Fortell, Mark Lee,
1983: [] Das schöne Ende dieser Welt (Regisseur), mit Robert Atzorn, Götz George, Claire Oberman,
1981: [/ /1] Mein Freund, der Scheich (Regisseur), mit Dieter Pfaff, Lisa Fitz, ,
1978: [/ /1] Fleisch (Regisseur), mit Herbert Herrmann, Christoph Lindert, Wolf Roth,
1978: [/ /1] Plutonium (Regisseur), mit Nicolas Lansky, Charlotte Kerr,
1977: [/ /1] Operation Ganymed (Helden - Operation Ganymed) (Regisseur), mit Horst Frank, Uwe Friedrichsen, Claus Theo Gärtner,
1975: [/ /1] Die Halde (Regisseur), mit Ekkehard Belle, Angelika Bender, Hans Hermann Schaufuss,
1974: [/ /1] Das Blaue Palais (Regisseur), mit Helga Anders, Georg Marischka, Franz Rudnick,
1973: [/ /1] Sieben Tage (Regisseur), mit Christel Bodenstein, Wilfried Klaus,
1972: [/ /1] Der Amateur (Regisseur), mit Klaus Herm, Evelyn Opela,
1970: [/ /1] Die Delegation (Regisseur), mit Walter Kohut,
1969: [/ /1] Der Attentäter (Regisseur), mit Ulrich Matschoss,
1968: [/ /1] Endkampf (Regisseur), mit Dora Altmann, Gustl Bayrhammer, Kurt Sowinetz,
1968: [/ /1] Bahnübergang (Regisseur), mit Hans Beerhenke, Hermann Günther,
1968: [] Herr Wolff hat seine Krise (Regisseur), mit Alexander May,
1967: [/ /1] Der Kommandant von Molinette (Die Abenteuer des braven Kommandanten Küppes, Der Commandant von Molinette, Fast ein Held) (Regisseur), mit Martin Held, Vladimir Leib, Vladimir Médar,
1967: [/ /1] Der Dreispitz (Regisseur), mit Chariklia Baxevanos, Hans-Dieter Zeidler,
1967: [/ /1] Professor Columbus (Regisseur), mit Gérard de Groot, Jeroen Krabbé, Louise Martini,
1965: [/ /1] Das Bohrloch - oder Bayern ist nicht Texas (Regisseur), mit Claudia Hansmann, Fritz Muliar, Ludwig Schmid-Wildy,
1964: [/ /1] Die Gardine (Regisseur), mit Louise Martini, Wolfgang Wahl,
1964: [/ /1] Der Hexer (Regisseur), mit Eva-Maria Meineke, Peter Pasetti,
1964: [/ /1] Der Doppelte Nikolaus (Regisseur), mit Sascha Hehn, Hans Mahnke,
1964: [/ /1] Lydia muss sterben (Regisseur), mit Hellmut Lange, Eva Pflug,
1963: [08.29] Orden für die Wunderkinder (Regisseur), mit Hans Jürgen Diedrich, Sabine Eggerth, Hans Fitz,
1963: [/ /1] Der jähzornige junge Mann (Regisseur), mit Hans Clarin, Karola Ebeling,
1963: [/ /1] Lady Lobsters Bräutigam (Regisseur), mit Anne Kersten, Til Kiwe,
1962: [/ /1] Marke Lohengrin (Regisseur), mit Heinz Beck, Max Mairich,
1962: [/ /1] Die Rache (Regisseur), mit Harald Leipnitz, Eva-Maria Meineke, Rudolf Vogel,
1962: [/ /1] Seelenwanderung (Regisseur), mit Hanns Lothar, Wolfgang Reichmann,
1961: [/ /1] Das veilchenblaue Auto (Regisseur), mit Heinz Leo Fischer, Herbert Tiede,
1961: [/ /1] Die Kuh (Regisseur), mit Heinz Beck, Peter Paul,
1960: [/ /1] Das Spukschloss im Spessart (Regieassistent), Regie Kurt Hoffmann, mit Heinz Baumann, Ernst Waldow, Elsa Wagner,
1958: [01.06] Der Schäfer vom Trutzberg (Regieassistent), Regie Eduard von Borsody, mit Ulrich Beiger, Hans von Borsody, Herbert Tiede,
1954: [12.20] Ihre grosse Prüfung (Studienrätin Helene Kraus (Arbeitstitel), Reifeprüfung (Arbeitstitel), Bevor dein Tag beginnt (Arbeitstitel)) (Regieassistent), Regie Rudolf Jugert, mit , Hans Söhnker, Karin Dor,

Filmographie Rainer Erler nach Kategorien

Produzent Regie Regieassistent Drehbuch

Rainer Erler in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Rainer Erler - KinoTV