Fritz Feld

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 5. Oktober 1900 in Berlin
Verstorben 17. November 1993 in Santa Monica, CA, USA

Mini-Biography:
Fritz Feld wurde am 05. Oktober 1900 in Berlin geboren. Fritz Feld war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Herbie goes bananas (1980), The Patsy (1964), Barfly (1987), 1917 entstand sein erster genannter Film. Fritz Feld starb am 17. November, 1993 in Santa Monica, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Biographische Notizen : eigentlich Friedrich Veilchenfeld, Studium an der Universität Berlin, Schauspielunterricht bei Max Reinhardt. Debütierte als Schauspieler bei Reinhardt und war jahrelang auch sein Regieassistent. Erste Filme 1920, In den Zwanziger Jahren auch als Aufnahmeleiter tätig. emigrierte 1929 in die USA. Darsteller charaktervoller Nebenrollen.

Fritz Feld Filmographie [Auszug]
1989: [/ /1] Homer and Eddie (Homer und Eddie) (Darsteller), Regie Andrei Konchalovsky, mit James Belushi, Karen Black,
1987: [/ /1] Barfly (Darsteller), Regie Barbet Schroeder, mit Faye Dunaway, Alice Krige,
1986: [/ /1] A fine mess (Ärger, nichts als Ärger) (Darsteller), Regie Blake Edwards, mit Maria Conchita Alonso, Ted Danson, Jennifer Edwards,
1981: [] History of the World - Part I (Mel Brooks - Die verrückte Geschichte der Welt) (Darsteller), Regie Mel Brooks, mit Mel Brooks, Cloris Leachman, Harvey Korman,
1980: [/ /1] Herbie goes bananas (Herbie dreht durch) (Darsteller), mit Elyssa Davalos, Cloris Leachman,
1977: [/ /1] World's Greatest Lover (Der grösste Liebhaber der Welt) (Darsteller), Regie Gene Wilder, mit Dom DeLuise, Carol Kane,
1976: [/ /1] Silent Movie (Mel Brook's letzte Verrückheit) (Darsteller), Regie Mel Brooks, mit Mel Brooks, James Caan, Dom DeLuise,
1976: [] Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) (Darsteller), Regie Michael Winner, mit Ricardo Montalban, Jack Bernardi, Milton Berle,
1975: [/ /1] The strongest man in the world (Der Retorten-Goliath) (Darsteller), Regie Vincent McEveety, mit Eve Arden, Phil Silvers, William Schallert,
1969: [] The Computer wore Tennis Shoes (Superhirn in Tennisschuhen) (Darsteller), mit Cesar Romero,
1967: [/ /1] The Wicked dreams of Paula Schulz (Darsteller), Regie George Marshall, mit Bob Crane, Werner Klemperer,
1966: [/ /1] Caprice (Darsteller), Regie Frank Tashlin, mit Doris Day, Richard Harris,
1966: [/ /1] Barefoot in the park (Barfuss im Park) (Darsteller: Restaurantbesitzer), Regie Gene Saks, mit Jane Fonda, Robert Redford, Charles Boyer,
1965: [/ /1] Three on a couch (Drei auf einer Couch) (Darsteller), Regie Jerry Lewis, mit James Best, Janet Leigh,
1964: [] The Patsy (Die Heulboje) (Darsteller), Regie Jerry Lewis, mit Jerry Lewis, Ina Balin, Everett Sloane,
1963: [] Promises, Promises (Darsteller), Regie King Donovan, mit Claude Stroud, Tommy Noonan, Marie McDonald,
1955: [] Jail Busters (Darsteller), Regie William Beaudine, mit Leo Gorcey, Huntz Hall,
1954: [/ /1] Living it up (Patient mit Dachschaden) (Darsteller), Regie Norman Taurog, mit Janet Leigh, Jerry Lewis,
1954: [04.01] Riding shotgun (Dieser Mann weiss zuviel) (Darsteller), Regie André de Toth, mit James Bell, Charles Bronson,
1953: [] The french line (Darsteller), Regie Lloyd Bacon, mit Arthur Hunnicutt, Mary McCarthy,
1953: [] Call me Madam (Madame macht Geschichten) (Darsteller), Regie Walter Lang, mit Ethel Merman, George Sanders,
1951: [] Journey into Light (Darsteller), Regie Stuart Heisler, mit Sterling Hayden, Viveca Lindfors,
1951: [] Kentucky Jubilee (Darsteller: Rudolph 'Rudi' Jouvet), mit Ron Ormond, Jerry Colonna, Jean Porter,
1950: [/ /1] The Jackpot (Abenteuer eines Pechvogels, Der geheimnisvolle Ehemann) (Darsteller), Regie Walter Lang, mit Barbara Hale, James Stewart,
1948: [/ /1] Julia misbehaves (Julia benimmt sich schlecht) (Darsteller), Regie Jack Conway, mit Cesar Romero, Greer Garson,
1947: [09.01] The Secret Life of Walter Mitty (Das Doppelleben des Herrn Mitty) (Darsteller), Regie Norman Z. McLeod, mit Fay Bainter, Konstantin Shayne, Ann Rutherford,
1946: [] Her sister's secret (Darsteller: New Orleans Wine Salesman), Regie Edgar G. Ulmer, mit Nancy Coleman, Margaret Lindsay, Phillip Reed,
1946: [04.23] The Wife of Monte Cristo (Darsteller: Bonnett ), Regie Edgar G. Ulmer, mit John Loder, Lenore Aubert, Fritz Kortner,
1945: [] The Great John L. (Darsteller), Regie Frank Tuttle, mit Linda Darnell, Gregory McClure,
1944: [] Knickerbocker Holiday (Darsteller), mit Shelley Winters,
1944: [] Passport to Destiny (Darsteller), Regie Ray McCarey, mit Elsa Lanchester, Gordon Oliver,
1943: [/ /1] The Phantom of the Opera (Das Phantom der Oper) (Darsteller: Lecours), Regie Arthur Lubin, mit Claude Rains, Jane Farrar,
1942: [/ /1] Iceland (Darsteller), Regie H. Bruce Humberstone, mit Ilka Grüning, Sonja Henie,
1941: [08.20] World Premiere (Weltpremiere) (Darsteller: Field Marshal Muller), Regie Ted Tetzlaff, Otis Garrett, mit John Barrymore, Frances Farmer, Eugene Pallette,
1941: [] You belong to me (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Henry Fonda, Barbara Stanwyck,
1940: [] Little old New York (Darsteller), Regie Henry King, mit Alice Faye, Fred MacMurray,
1939: [08.11] When tomorrow comes (Darsteller), Regie John M. Stahl, mit Irene Dunne, Charles Boyer, Barbara O'Neil,
1939: [////1] The Marx Brothers at the Circus (Die Marx Brothers im Zirkus) (Darsteller), Regie Edward Buzzell, mit Chico Marx, Groucho Marx, Harpo Marx,
1939: [01.27] Idiot's delight (Darsteller), Regie Clarence Brown, mit Edward Arnold, Laura Hope Crews,
1938: [] Gold Diggers in Paris (Darsteller: Luis Leoni), Regie Ray Enright, mit Rudy Vallee, Rosemary Lane, Hugh Herbert,
1938: [] Swingtime in the Movies (Darsteller: Mr. Nitvitch), Regie Crane Wilbur, mit Kathryn Kane, John Carroll,
1938: [] Bringing up baby (Leoparden küsst man nicht) (Darsteller: Dr. Fritz Lehman), Regie Howard Hawks, mit Cary Grant, Katharine Hepburn, Charles Ruggles,
1938: [03.19] Romance in the Dark (Darsteller: Fritz), Regie H.C. Potter, mit Gladys Swarthout, John Boles, John Barrymore,
1937: [12.24] True confession (Lügen ... ein Vergnügen, Ei Mordsschwindel) (Darsteller: Butler), Regie Wesley Ruggles, mit Carole Lombard, Fred MacMurray, John Barrymore,
1937: [/ /1] Tovarich (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Charles Boyer, Claudette Colbert,
1937: [/ /1] I met his in Paris (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Claudette Colbert, Melvyn Douglas,
1929: [] Broadway (Darsteller: Mose Levett ), Regie Paul Fejos, mit Glenn Tryon, Evelyn Brent, Merna Kennedy,
1928: [] The last command (Sein letzter Befehl) (Darsteller), Regie Josef von Sternberg, mit Evelyn Brent, Emil Jannings,
1923: [08/23] Wilhelm Tell (Aufnahmeleiter), Regie Rudolf Dworsky, Rudolf Walther-Fein, mit Hans Marr, Conrad Veidt, Eduard von Winterstein,
1921: [03.30] Die Flucht aus dem Goldenen Kerker (Christian Wahnschaffe, 2. Teil) (Darsteller: Idiot), Regie Urban Gad, mit Conrad Veidt, Werner Krauss, Ernst Pröckl,
1920: [10.29] Der Golem, wie er in die Welt kam (Darsteller), Regie Carl Boese, Paul Wegener, mit Paul Wegener, Albert Steinrück, Lyda Salmonova,
1920: [11.06] Weltbrand (Christian Wahnschaffe , 1. Teil) (Darsteller), Regie Urban Gad, mit Conrad Veidt, Lillebil Christensen, Theodor Loos,
1917: [] Der Golem und die Tänzerin (Darsteller: Hotel Page), Regie Rochus Gliese, Paul Wegener, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Wilhelm Diegelmann,

. 4 . 6 . 12 . 15 . 17 . 27 . 28 . 35 . 39

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Fritz Feld - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige