Margarete Ferida

No Photo

Schauspielerinin - Deutschland
Geboren 1877
Todesjahr unbekannt
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Grete Ferida,

Mini-Biography:
Margarete Ferida was born in 1877. She was a German Schauspielerinin, known for Das blinde Glück (1921), Kitsch, Tragödie einer Intrigantin (1919), Herr und Diener (1917), Margarete Ferida's first movie on record is from 1915. Margarete Ferida died on an unknown date. Her last motion picture on file dates from 1921.

Margarete Ferida Filmographie [Auszug]
1921: Das blinde Glück (Die Abenteuer der schönen Contessa Dolores) (Darsteller), Regie Iva Raffay, mit Alf Blütecher, Grete Reinwald, Henri Peters-Arnolds,
1919: Kitsch, Tragödie einer Intrigantin (Eine Glashaustragödie) (Darsteller: Prinzessin), Regie Lupu Pick, mit Johannes Riemann, Edith Posca,
1919: Die Bodega von los Cuerros (Darsteller), Regie Erik Lund, mit Bruno Kastner, Ria Jende, Leopold von Ledebur,
1919: Der letzte Untertan (Darsteller), mit Helga Molander,
1919: Kinder der Liebe - 2. Teil (Darsteller),
1919: Hungernde Millionäre (Darsteller), mit Ludwig Hartau,
1919: Das Schicksal der Carola von Geldern (Darsteller),
1918: Mitternacht (Max Landa-Detektivserie 1918/1919 (2)) (Darsteller), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, Heinrich Peer, Karl Beckersachs,
1918: Herbstzauber (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Lina Salten, Emil Hess, Ilse Wilke,
1918: Irrwege der Liebe (Darsteller: Lia Tosca, Mitglied des Zirkus Toselli), Regie Josef Stein, mit Hans Albers, Sigmund Aschenbach, Margarete Kupfer,
1918: Lebendig tot (Darsteller), Regie Alwin Neuss, mit Alwin Neuss, Tilly Thönessen,
1918: Herr der Welt, Teil 2 - Der lebende Tote (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Carola Toelle, Fritz Achterberg,
1917: Herr der Welt, Teil 1 - Liebe (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Carl de Vogt, Carola Toelle, Ernst Hofmann,
1917: Herr und Diener (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Albert Bassermann, Elsa Bassermann,
1917: Gesühnte Schuld (Darsteller: Ellen Marquardt (2. Frau)), Regie Werner Krauss, mit Werner Krauss, Emil Jannings,
1916: Gräfin de Castro (Die Irre) (Darsteller: Gräfin ), Regie Adolf Gärtner, mit Ernst Reicher, Aruth Wartan,
1916: Homunculus - 2. Teil: Das geheimnisvolle Buch (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Olaf Fønss, Friedrich Kühne, Ernst Benzinger,
1916: Das letzte Spiel (Sein letztes Spiel) (Darsteller: Fürstin ), Regie Otto Rippert, Robert Heymann, mit Theodor Loos, Sigmund Aschenbach,
1916: Die grüne Phiole (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Irmgard von Hansen, Theodor Loos, Lupu Pick,
1916: Welker Lorbeer (Darsteller: Mutter), Regie Walter Schmidthässler, mit Heinrich Schroth, Else Roscher,
1916: Die Frau im Spiegel. Zweites Erlebnis des Dr. Palmerston (Darsteller: Ellen von Frankenthal), Regie Max Mack, Robert Heymann, mit Friedrich Kühne, Joseph Roemer,
1916: Im Angesicht des Toten (Darsteller), Regie N. N., mit Hermann Seldeneck, Emil Jannings,
1916: Die aus dem Jenseits kam. Erlebnisse des Dr. Palmerston. 1. Teil (Darsteller: Clea Palmerston-Serapius), Regie Max Mack, mit Friedrich Kühne, Einar Bruun,
1916: Der Schirm mit dem Schwan (Die Geschichte eines stehengebliebenen Regenschirmes) (Darsteller: Baronesse Schenkenberg), Regie Carl Froelich, mit Henny Porten, Hans Junkermann,
1915: Das erste Weib (Darsteller: Melitta, seine Tochter (AKA Grete Ferida)), Regie Hubert Marischka, mit Hubert Marischka, Ludwig Herold, Eugen Jensen,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Margarete Ferida - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige