Fernandel

No Photo

Schauspieler - Frankreich
Geboren 8. Mai 1903 in Marseille
Verstorben 26. Februar 1971 in Paris

Mini-Biography:
Fernandel wurde am 08. Mai 1903 in Marseille geboren. Fernandel war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La Vache et le prisonnier (1959), Maxime (1958), Le grand chef (1958), 1930 entstand sein erster genannter Film. Fernandel starb am 26. Februar, 1971 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1969.
Biographische Notizen : eigentlich Fernand Contandin

Fernandel Filmographie [Auszug]
1969: [/ /1] Heureux comme Ulysse (Sein letzter Freund) (Darsteller), Regie Henri Colpi, mit Max Amyl, Rellys,
1966: [09.16] Le voyage du père (Darsteller), Regie Denys de la Patellière, mit Lilli Palmer, Laurent Terzieff,
1966: [] Paris ist eine Reise wert (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Willy Millowitsch, Bibi Johns, Rudolf Schock,
1965: [04.27] La bourse ou la vie (Geld oder Leben) (Darsteller: Hauptkassier Migue), Regie Jean Pierre Mocky, mit Marilù Tolo, Jean Poiret, Christa Nelli,
1965: [] Il compagno Don Camillo (Genosse Don Camillo) (Darsteller: Don Camillo), Regie Luigi Comencini, mit Gino Cervi, Graziella Granata,
1964: [/ /1] L' âge ingrat (Das Flegelalter) (Darsteller), Regie Gilles Grangier, mit Marie Dubois, Jean Gabin,
1964: [] Relaxe-toi chérie (Darsteller), Regie Jean Boyer, mit Yvonne Clech, Jean Lefebvre,
1963: [] Blague dans le coin (Lauter Leichen in Las Vegas) (Darsteller: Jeff Burlington), Regie Maurice Labro, mit Eliane d'Almeida, Perrette Pradier,
1963: [] Le bon roi Dagobert (König Dagobert und seine Frauen) (Darsteller), Regie Pierre Chevalier, mit Gino Cervi, Darry Cowl,
1962: [/ /1] Le diable et les dix commandements (Der Teufel und die Zehn Gebote) (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Françoise Arnoul, Madeleine Robinson, Micheline Presle,
1962: [/ /1] L' assassin est dans l'annuaire (Darsteller), Regie Léon Joannon, mit Noël Roquevert, Bernard Lavalette, Léon Joannon,
1962: [] Avanti la musica (Der Mann mit der Schärpe) (Darsteller: Attilio Capellaro), Regie Giorgio Bianchi, mit Gino Cervi, Franck Fernandel,
1961: [] Don Camillo Monsignore ma non troppo (Hochwürden Don Camillo) (Darsteller: Don Camillo), Regie Carmine Gallone, mit Gino Cervi, Gina Rovere,
1960: [/ /1] Le Caid (Darsteller), Regie Bernard Borderie, mit Françoise Darbon, Hélène Duc,
1959: [/ /1] La Vache et le prisonnier (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Ingeborg Schöner,
1958: [09.17] La Legge è Legge (Gesetz ist Gesetz) (Darsteller: Zollbeamter Pastorelli), mit Christian-Jaque, Totò,
1958: [/ /1] Maxime (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Michèle Morgan,
1958: [/ /1] Le grand chef (Darsteller), Regie Henri Verneuil,
1958: [/ /1] La vie à Deux (Das Leben zu zweit) (Darsteller), Regie Clément Duhour, mit Pierre Brasseur, Lilli Palmer, Jean Morel,
1958: [/ /1] La loi c'est la loi (Gesetzt ist Gesetzt) (Darsteller: Ferdinand Pastorelli), Regie Christian-Jaque, mit René Génin, Noël Roquevert,
1957: [/ /1] Sénéchal, le magnifique (Sénéchal ist der Grösste) (Darsteller), Regie Jean Boyer, mit Jeanne Aubert, Nadia Gray,
1956: [] Around the World in Eighty Days (In 80 Tagen um die Welt) (Darsteller: Droschkenkutscher), Regie Michael Anderson, mit Ronald Adam, Buster Keaton, Trevor Howard,
1956: [/ /1] Honoré de Marseille (Darsteller), Regie Maurice Régamey,
1956: [/ /1] Sous le ciel de Provence (Vater wider Willen) (Darsteller: Paul Verdier), Regie Mario Soldati, mit Andrex, Fosco Giachetti,
1956: [/ /1] Le couturier de ces dames (Der Modekönig) (Darsteller: Fernand), Regie Jean Boyer, mit André Bervil, Georges Chamarat, Suzy Delair,
1955: [/ /1] Mam'zelle Nitouche (Mamsell Nitouche) (Darsteller), Regie Yves Allégret, mit Pier Angeli, Jean Debucourt,
1955: [] Don Camillo e l'onorevole Peppone (Die Grosse Schlacht des Don Camillo) (Darsteller: Don Camillo), Regie Carmine Gallone, mit Gino Cervi, Leda Gloria,
1954: [/ /1] Le Mouton à cinq pattes (Der Hammel mit den fünf Beinen) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Louis de Funès, Paulette Dubost,
1954: [/ /1] Ali Baba et les quarante voleurs (Ali Baba) (Darsteller), Regie Jacques Becker, mit Dieter Borsche, Henri Vilbert,
1953: [07.26] Carnaval (Darsteller: Dardamelle), Regie Henri Verneuil, mit Jacqueline Pagnol, Pauline Carton,
1953: [/ /1] L' ennemi public No. 1 (Staatsfeind Nr. 1) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Zsa Zsa Gabor,
1953: [] Le retour de Don Camillo (Don Camillos Rückkehr) (Darsteller: Don Camillo), Regie Julien Duvivier, mit Gino Cervi, Paolo Stoppa,
1952: [] Le fruit défendu (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Françoise Arnoul,
1952: [/ /1] Le boulanger de Valorgue (Der Bäcker von Valorgue) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Pierrette Bruno, Francis Linel,
1952: [/ /1] Coiffeur pour dames (Damenfriseur) (Darsteller: Mario), Regie Jean Boyer, mit Blanchette Brunoy, Georges Chamarat, Renée Devillers,
1952: [03.18] Le petit monde de Don Camillo (Don Camillo und Peppone) (Darsteller: Don Camillo), Regie Julien Duvivier, mit Gino Cervi,
1951: [09.14] Adhémar ou le jouet de la fatalité (Regisseur), mit Jacqueline Pagnol, Bernadette Lange,
1951: [/ /1] La table aux crevés (Zwei Dickschädel trumpfen auf, Der Totentisch) (Darsteller: Urbain Coindet), Regie Henri Verneuil, mit Andrex, Edouard Delmont,
1951: [] Le petit monde de Don Camillo (Don Camillo und Peppone) (Darsteller: Don Camillo), Regie Julien Duvivier, mit Gino Cervi, Louise Sylvie,
1951: [/ /1] L' auberge rouge (Die rote Herberge, Die unheimliche Herberge) (Darsteller: Mönch), Regie Claude Autant-Lara, mit Grégoire Aslan, Françoise Rosay, Marie-Claire Olivia,
1951: [/ /1] La fable aux crevés (Der Totentisch) (Darsteller), Regie Henri Verneuil, mit Andrex, Maria Mauban,
1950: [/ /1] Topaze (Darsteller: Albert Topaze), Regie Marcel Pagnol, mit Rivers Cadet, Hélène Perdrière, Jacqueline Pagnol,
1950: [] Botta e risposta (Darsteller), Regie Mario Soldati, mit Nino Taranto, Wanda Osiris, Dante Maggio,
1950: [] Meurtres (Klagt mich an!) (Darsteller: Noël), Regie Richard Pottier, mit Jacques Varennes, Line Noro,
1948: [/ /1] L' Armoire volante (Darsteller), Regie Carlo Rim, mit Berthe Bovy, Germaine Kerjean,
1946: [/ /1] Pétrus (Freibeuter der Liebe) (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Pierre Brasseur, Simone Simon,
1945: [] Naîs (Darsteller: Toine), Regie Marcel Pagnol, Raymond Leboursier, mit Jacqueline Pagnol, Raymond Pellegrin,
1943: [11.10] La cavalcade des heures (Darsteller: Antonin), Regie Yvan Noé, mit Gaby Morlay, Charles Trenet,
1941: [/ /1] Les petits riens (Il destino si diverte) (Darsteller), Regie Raymond Leboursier, mit Simone Berriau, Jules Berry,
1939: [/ /1] Fric-Frac (Darsteller: Marcel), Regie Claude Autant-Lara, Maurice Lehmann, mit Andrex, Jacques Varennes, Marcel Vallée,
1939: [03.08] Les cinq sous de Lavarède (Darsteller: Armand Lavarède), Regie Maurice Cammage, mit Josette Day, Andrex,
1938: [/ /1] Le schpountz (Der Schpountz) (Darsteller), Regie Marcel Pagnol, mit Robert Bassac, Henri Poupon, Enrico Glori,
1937: [/ /1] Un carnet de bal (Spiel der Erinnerung) (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Pierre Banchar, Harry Baur,
1937: [/ /1] Francois Ier (Darsteller), Regie Christian-Jaque, mit Henri Bosc, Mona Goya,
1937: [] Regain (Darsteller: Urbain Gedemus), Regie Marcel Pagnol, mit Charles Blavette, Henri Poupon, Marguerite Moreno,
1935: [/ /1] Angèle (Darsteller: Saturnin), Regie Marcel Pagnol, mit Orane Demazis, Blanche Poupon,
1935: [02.22] Ferdinand le noceur (Darsteller: Ferdinand Piat), Regie René Sti, mit André Alerme, Félix Oudart,
1934: [/ /1] L' Hôtel du libre échange (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Raymond Cordy, André Alerme,
1934: [03/24] La garnison amoureuse (Darsteller), Regie Max de Vaucorbeil, mit Pierre Brasseur, Lucien Baroux,
1932: [////1] Gaietés de l'Escadron (Darsteller), Regie Maurice Tourneur, mit Mady Berry, Jean Gabin,
1932: [] Pas de femmes (Darsteller: Casimir), Regie Mario Bonnard, mit Georgius, Pierre Finaly, Jacqueline Jacquet,
1932: [05.27] Vive la classe (Darsteller: Moussin), Regie Maurice Cammage, mit Yvette Andréyor, Mireille Balin,
1931: [10.09] Paris-Beguin (Darsteller: Ficelle), Regie Augusto Genina, mit Jeanne Marnac, Jean Gabin, Jean Max,
1931: [/ /1] Le blanc et le noir (Darsteller), Regie Marc Allégret, Robert Florey, mit Suzanne Dantès, Raimu,
1930: [/ /1] La meilleure Bobonne (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Madeleine Guitty,

. 5 . 7 . 11 . 20 . 32 . 58 . 62

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Fernandel - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige