Errol Flynn

Portrait Errol Flynn
Schauspieler - USA
Geboren 20. Juni 1909 in Hobart/Tasmania, Austr.
Verstorben 14. Oktober 1959 in Vancouver, B.C.

Mini-Biography:
Errol Flynn was born on Juni 20, 1909 in Hobart/Tasmania, Austr.. He was an American Schauspieler, known for The Adventures of Robin Hood (1938), The Sea Hawk (1940), Captain Blood (1935), Errol Flynn's first movie on record is from 1932. Errol Flynn died on Oktober 14, 1959 in Vancouver, B.C.. His last motion picture on file dates from 2007.
Biographische Notizen : Errol Flynn, Sohn eines renommierten australischen Meeresbiologen, wurde in Australien und England erzogen. Als 16 jähriger träumte er davon in Neu-Guinea Beamter zu werden. Dann jedoch packte ihn die Abenteuerlust und das Goldfieber. In raschem Wechsel betätigte sich Flynn als Tabakpflanzer, Journalist, Perlenfischer und Boxer. Dann, nach einem Theaterengagement in England, besetzte man ihn für einen britischen Film der Warner Bros. Hollywood bot ihm 1935 einen Vertrag. Der Film "Unter Piratenflagge" machte Flynn zum König des Mantel- und Degengenres, er wurde ein gefeierter Star Hollywoods. "Robin Hood - König der Vagabunden" und "Der Herr der Sieben Meere" festigten seinen Ruf als Abenteurer und Frauentyp. In erster Ehe war Flynn mit der Schauspielerin Lili Damita verheiratet, Sohn Sean Flynn wurde ebenfalls Schauspieler (und endete tragisch in Vietnam).

Als Casanova geriet Errol Flynn auch schon bald in die Klatschspalten: Mitte der Vierziger Jahre waren seine grossen Erfolge vorbei - Alkohol- und Drogenkonsum zerstörten das Privatleben. 1952 verliess Flynn Hollywood, um in Europa eine neue Karriere zu starten - ohne Erfolg. Das Abenteuer mit einem unvollendeten "Wilhelm Tell" Film (1953) führte zu enormen Schulden, so dass er 1956 nach Hollywood zurückkehrte und sogar Betrunkene spielte. Im Alter von nur 50 Jahren starb Eroll Flynn am 14. Oktober 1959 an einem Herzinfarkt in Vancouver.

Für viele ist er nach wie vor einer der ganz grossen Star des Hollywood Kinos der Dreissiger und Vieriger Jahre, der glamouröse Held des amerikanischen Illusionskinos.

Errol Flynn Filmographie [Auszug]
2007: Tasmanian Devil: The Fast and Furious Life of Errol Flynn (Darsteller),
1959: Cuban Rebel Girls (Darsteller: The American Correspondent), Regie Barry Mahon, mit Beverly Aadland, John McKay,
1958: Roots of Heaven (Darsteller), Regie John Huston, mit Francis De Wolff, Frederick Ledebur, André Leguet,
1957: The Sun also rises (Zwischen Madrid und Paris) (Darsteller: Mike Campbell), Regie Henry King, mit Danik Patisson, Robert Evans, Marcel Dalio,
1957: Too much too soon (Darsteller),
1956: Istanbul (Darsteller: James Brennan), Regie Joseph Pevney, mit Cornell Borchers, John Bentley,
1956: The big boodle (Jagd durch Havanna) (Darsteller: Ned Sherwood), Regie Richard Wilson, mit Pedro Armendáriz, Gia Scala, Rosanna Rory,
1955: The Dark Avenger (Der schwarze Prinz) (Darsteller: Prinz Edward), Regie Henry Levin, mit Rupert Davies, Robert Urquhart, Moultrie Kelsall,
1955: King's Rhapsody (Darsteller), Regie Herbert Wilcox, mit Anna Neagle,
1953: The Master of Ballantrae (Der Freibeuter) (Darsteller: Durrisdeer), Regie William Keighley, mit Yvonne Furneaux, Jacques Berthier,
1953: Le avventure di Guillelmo Tell (unrealized project) (Darsteller),
1952: Against all Flags (Gegen alle Flaggen) (Darsteller: Leutnant Brian Hawke), Regie George Sherman, mit Maureen O'Hara, Anthony Quinn,
1952: Deep-Sea Fishing (Darsteller),
1952: Il Maestro di Don Giovanni (Gekreute Klingen) (Darsteller), mit Paola Mori,
1951: Adventures of Captain Fabian (Die Taverne von New Orleans) (Darsteller), Regie William Marshall, mit Micheline Presle, Vincent Price,
1951: Hello God (Darsteller),
1951: Mara Maru (Darsteller), mit Dan Seymour,
1950: Kim (Kim: Geheimdienst in Indien) (Darsteller: Mahbub Ali), Regie Victor Saville, mit Ivan Triesault, Dean Stockwell, Reginald Owen,
1950: Rocky Mountain (Herr der rauhen Berge) (Darsteller), Regie William Keighley,
1949: Adventures of Don Juan (Die Liebesabenteuer des Don Juan) (Darsteller: Don Juan), Regie Vincent Sherman, mit Viveca Lindfors, Robert Douglas,
1949: That Forsyte Woman (Das Schicksal der Irene Forsyte) (Darsteller: Soames Forsyte), Regie Compton Bennett, mit Greer Garson, Janet Leigh,
1949: It's a great Feeling (Judy erobert Hollywood) (Darsteller: Jeffrey Bushfinkle), Regie David Butler, mit Doris Day, Bill Goodwin, Wilfred Lucas,
1949: Montana (Darsteller: Morgan Lane), Regie Ray Enright, mit Creighton Hale, James Brown, Nacho Galindo,
1948: Silver River (Der Herr der Silberminen) (Darsteller: Mike McComb), Regie Raoul Walsh, mit Bruce Bennett, Ann Sheridan, Thomas Mitchell,
1948: Always together (Darsteller), Regie Frederick de Cordova, mit Janis Paige, Ernest Truex,
1947: Escape me never (Darsteller), mit Eleanor Parker,
1946: Never say goodbye (Darsteller), Regie James V. Kern, mit Eleanor Parker, Lucile Watson,
1946: The Cruise of the Zaca (Darsteller),
1946: Cry Wolf (Der Fluch des Wahnsinns) (Darsteller: Mark Caldwell), Regie Peter Godfrey, mit Barbara Stanwyck, Geraldine Brooks,
1945: San Antonio (Ein Mann der Tat) (Darsteller: Clay Hardin), Regie David Butler, Robert Florey, mit Alexis Smith, Robert Shayne, John Litel,
1945: Objective, Burma! (Der Held von Burma) (Darsteller), Regie Raoul Walsh, mit John Alvin, Warner Anderson, James Brown,
1944: Uncertain Glory (Auf Ehrenwort) (Darsteller: Jean Picard), Regie Raoul Walsh, mit Paul Lukacs, Jean Sullivan,
1943: Northern Pursuit (Darsteller), Regie Raoul Walsh, mit Julie Bishop, John Forsythe,
1943: Edge of Darkness (Aufstand in Trollness) (Darsteller: Gunnar Brogge), Regie Lewis Milestone, mit Ann Sheridan, Walter Huston,
1943: Thank your lucky stars (Darsteller), Regie David Butler, mit Dinah Shore, Ann Sheridan, Dennis Morgan,
1942: Gentleman Jim (Der freche Kavalier) (Darsteller), Regie Raoul Walsh, mit Ward Bond, Jack Carson, Alan Hale,
1942: Desperate journey (Sabotageauftrag Berlin) (Darsteller: Flight Lt. Terrence Forbes), Regie Raoul Walsh, mit Alan Hale, Ilka Grüning, Richard Fraser,
1941: They died with their boots on (Sein letztes Kommando) (Darsteller: George Armstrong Custer), Regie Raoul Walsh, mit George P. Huntley jr., Stanley Ridges, Anthony Quinn,
1941: Dive Bomber (Darsteller),
1940: The Sea Hawk (Der Herr der sieben Meere) (Darsteller: Geoffrey Thorpe), Regie Michael Curtiz, mit Alan Hale, Brenda Marshall,
1940: Santa Fé Trail (Land der Gottlosen) (Darsteller: Jeb Stuart), Regie Michael Curtiz, mit Ward Bond, Van Heflin,
1940: Footsteps in the Dark (Mr. X auf Abwegen) (Darsteller: Francis Warren), Regie Lloyd Bacon, mit Ralph Bellamy, Alan Hale,
1940: Virginia City (Goldschmuggel nach Virginia) (Darsteller: Kerry Bradford), Regie Michael Curtiz, mit Miriam Hopkins, Randolph Scott,
1939: Dodge City (Herr des wilden Westens) (Darsteller: Wade Hatton), Regie Michael Curtiz, mit Henry O'Neill, Olivia de Havilland,
1939: The Private Lives of Elisabeth and Essex (Günstling einer Königin) (Darsteller: Earl of Essex), Regie Michael Curtiz, mit James Stephenson, Vincent Price, Alan Hale,
1938: The Adventures of Robin Hood (Die Abenteuer des Robin Hood, Robin Hood, Der König der Vagabunden) (Darsteller: Robin Hood), Regie Michael Curtiz, William Keighley, mit Melville Cooper, Olivia de Havilland,
1938: Four's a crowd (Liebe zu viert) (Darsteller: Robert Kensington Lansford), Regie Michael Curtiz, mit Walter Connolly, Olivia de Havilland,
1938: The Sisters (Drei Schwestern aus Montana) (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Ruth Gartland, Bette Davis,
1938: The Dawn Patrol (Start in der Dämmerung) (Darsteller), Regie Edmund Goulding,
1937: The Prince and the Pauper (Mit eiserner Faust, Der Prinz und der Bettelknabe) (Darsteller: Miles Hendon), Regie William Keighley, mit Henry Stephenson, Claude Rains,
1937: The perfect specimen (Ein Mann, wie man ihn wünscht) (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit Joan Blondell, May Robson, Edward Everett Horton,
1936: The charge of the light brigade (Der Verrat des Surrat Khan, Die Attacke der leichten Brigade) (Darsteller: Major Geoffrey Vickers), Regie Michael Curtiz, mit Olivia de Havilland, Patric Knowles,
1936: Another dawn (Flammende Nächte) (Darsteller),
1936: Pirate Party on Catalina Island (Darsteller), mit Cary Grant, John Gilbert,
1936: Green Light (Das grüne Licht) (Darsteller), Regie Frank Borzage, mit Anita Louise, Margaret Lindsay,
1935: Captain Blood (Unter Piratenflagge) (Darsteller: Captain Blood), Regie Michael Curtiz, mit Olivia de Havilland, Ross Alexander,
1935: Don't bet on Blondes (Darsteller),
1935: I found Stella Parish (Gehetzte Frauen) (Darsteller), Regie Mervyn LeRoy, mit Kay Francis, Ian Hunter, Paul Lukas,
1935: Pirate Party on Catalina Isle (Darsteller),
1934: Murder at Monte Carlo (Darsteller),
1934: The Case of the Curious Bride (Darsteller: Gregory Moxley), Regie Michael Curtiz, mit Thomas E. Jackson, Warren Hymer, Winifred Shaw,
1933: I adore you (Darsteller),
1932: The Sepik River Expedition (Darsteller),
1932: In the Wake of the Bounty (Darsteller),

. 14 . 20 . 25 . 27 . 28 . 29 . 31 . 37 . 38 . 39 . 45 . 49 . 52 . 65

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Errol Flynn - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige