Henry Fonda

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 16. Mai 1905 in Grand Island, Nebraska
Verstorben 12. August 1982 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Henry Fonda was born on Mai 16, 1905 in Grand Island, Nebraska. He was an American Schauspieler, known for America's Sweetheart (1977), Warlock (1959), The Red Pony (1973), Henry Fonda's first movie on record is from 1935. Henry Fonda died on August 12, 1982 in Los Angeles, California, USA. His last motion picture on file dates from 2006.

Henry Fonda Filmographie [Auszug]
2006: Directed by John Ford (Darsteller: Henry Fonda), Regie Peter Bogdanovich, mit Clint Eastwood, John Ford, John Wayne,
1981: The oldest living graduate (Darsteller), mit George Grizzard, Timothy Hutton,
1981: On golden pond (Am goldenen See) (Darsteller: Norman), Regie Mark Rydell, mit Dabney Coleman, Jane Fonda,
1981: Summer Solstice (Darsteller: Joshua Turner), Regie Ralph Rosenblum, mit Christopher Childs, Stephen Collins, Lindsay Crouse,
1979: Gideons's trumpet (Gideons Paukenschlag, Der Fall Gideon) (Darsteller: Gideon), Regie Robert Collins, mit José Ferrer, John Hauseman,
1979: Wanda Nevada (Darsteller: Old Prospector), Regie Peter Fonda, mit Luke Askew, Paul Fix,
1979: Roots: The next Generations (Darsteller), Regie George Stanford Brown, Charles S. Dubin, mit Richard Thomas, Paul Koslo, Fay Hauser,
1978: The Swarm (Der tödliche Schwarm) (Darsteller: Dr. Walter Krim), Regie Irwin Allen, mit Michael Caine, Katharine Ross, Richard Widmark,
1978: City on Fire (Stadt in Flammen) (Darsteller), Regie Alvin Rakoff, mit Susan Clark, Ava Gardner,
1977: America's Sweetheart (The Mary Pickford Story) (Darsteller: Henry Fonda), Regie John Edwards, mit Mary Pickford, Gene Kelly,
1977: Meteor (Darsteller: Präsident), Regie Ronald Neame, mit Sean Connery, Trevor Howard,
1977: Tentacoli (Der Polyp) (Darsteller: Mr.Whitehead), Regie Olividio Assonits, mit Delia Boccardo, Cesare Danova,
1976: Rollercoaster (Achterbahn) (Darsteller: Simon Davenport), Regie James Goldstone, mit Timothy Bottoms, Richard Widmark, Dorothy Tristan,
1976: The Battle of Midway (Die Schlacht um Midway) (Darsteller: Ad. Chester W. Nimitz), Regie Jack Smight, mit James Coburn, Cliff Robertson, Robert Mitchum,
1973: The Red Pony (Das letzte Wort hat Tilby) (Darsteller), Regie Robert Totten, mit Clint Howard, Ben Johnson,
1973: Il mio nome è Nessuno (Mein Name ist Nobody) (Darsteller: Jack Beauregard), Regie Tonino Valerii, mit Alexander Allerson, Mario Brega,
1973: Alpha Caper (Im letzten Augenblick) (Darsteller: Mark Forbes), mit Larry Hagman, James McEachin,
1973: Ash Wednesday (Die Rivalin) (Darsteller: Mark Sawyer ), Regie Larry Peerce, mit Helmut Berger, Henning Schlüter, Elizabeth Taylor,
1971: Sometimes a Great Nation (Sie möchten Giganten sein) (Darsteller: Henry), Regie Paul Newman, mit Paul Newman, Lee Remick,
1970: There was a crooked man (Zwei dreckige Halunken) (Darsteller: Woodward W. Lopeman), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Kirk Douglas, Hume Cronyn,
1970: Too late the Hero (Zu spät für Helden) (Darsteller), Regie Robert Aldrich, mit Harry Andrews, Ian Bannen, Michael Caine,
1970: The Cheyenne social club (Geschossen wird ab Mitternacht) (Darsteller: Sullivan), Regie Gene Kelly, mit Dabbs Greer, Arch Johnson,
1968: Boston Strangler (Der Frauenmörder von Boston) (Darsteller), Regie Richard Fleischer, mit Jeanne Cooper, George Kennedy, Mike Kellin,
1968: C'era una volta il West (Spiel mir das Lied vom Tod) (Darsteller: Frank), Regie Sergio Leone, mit Charles Bronson, Fabio Testi, Paolo Stoppa,
1968: Yours, mine and ours (Deine, meine, unsere) (Darsteller), Regie Melville Shavelson, mit Lucille Ball, Tom Bosley,
1968: Firecreek (Die fünf Vogelfreien) (Darsteller), Regie Vincent McEveety, mit Morgan Woodward, J. Robert Porter, BarBara Luna,
1967: Welcome to hard times (Die Mordbrenner von Arkansasa) (Darsteller: Will Blue), Regie Burt Kennedy, mit John Anderson, Fay Spain, Michael Shea,
1967: Stranger on the Run (Ein Fremder auf der Flucht) (Darsteller: Ben Chamberlain), Regie Don Siegel, mit Zalman King, Bernie Hamilton,
1967: Madigan (Nur noch 72 Stunden) (Darsteller: Russell), Regie Don Siegel, mit Richard Widmark, Harry Guardino,
1965: Battle of the Bulge (Die letzte Schlacht) (Darsteller: Kiley), Regie Ken Annakin, mit Dana Andrews, Robert Shaw, Telly Savalas,
1965: A big hand for the little Lady (Höchster Einsatz in Laredo) (Darsteller), Regie Fielder J. Cook, mit Charles Bickford, Kevin McCarthy,
1965: La guerre secrète (Spione unter sich, Geheimagenten in Aktion) (Darsteller: Dimitri Koulov ), Regie Terence Young, Werner Klinger, mit Robert Ryan, Vittorio Gassman,
1965: The Rounders (Nebraska) (Darsteller: Howdy Lewis), Regie Burt Kennedy, mit Glenn Ford, Sue Ann Langdon,
1964: Sex and the Single Girl (Darsteller), Regie Richard Quine, mit Tony Curtis, Natalie Wood,
1963: The Best Man (Der Kandidat) (Darsteller: Russell), Regie Franklin J. Schaffner, mit Edie Adams, Shelley Berman,
1963: Fail Safe (Angriffsziel Moskau, Feuer wird vom Himmel fallen) (Darsteller), Regie Sidney Lumet, mit Edward Binns, Larry Hagman,
1961: How the West was won (Das war der Wilde Westen) (Darsteller: Stuart), Regie Richard Thorpe, Henry Hathaway, mit Richard Widmark, Carolyn Jones,
1961: The longest day (Der längste Tag) (Darsteller: Roosevelt), Regie Darryl F. Zanuck, Andrew V. Marton, mit Michael Medwin, Mark Damon, Sean Connery,
1961: Advise and Consent (Sturm über Washington) (Darsteller), Regie Otto Preminger, mit Charles Laughton, Peter Lawford,
1959: Warlock (Der Mann mit den goldenen Colts) (Darsteller), Regie Edward Dmytryk, mit Tom Drake, Wallace Ford,
1958: The Man who understood women (Über den Gassen von Nizza) (Darsteller: Willie Bauche), Regie Nunnally Johnson, mit Leslie Caron, Cesare Danova,
1958: Stage Struck (Eines Tages öffnet sich die Tür) (Darsteller: Lewis Easton ), Regie Sidney Lumet, mit Susan Strasberg, Joan Greenwood,
1957: The Tin Star (Der Stern des Gesetzes) (Darsteller: Morgan Hickman), Regie Anthony Mann, mit Anthony Perkins, Betsy Palmer,
1957: Twelve angry men (Die zwölf Geschworenen) (Darsteller: Davis, Geschworener Nr. 8), Regie Sidney Lumet, mit Lee J. Cobb, Ed Begley,
1956: Guerra e Pace (Krieg und Frieden) (Darsteller: Pierre Besuchow), Regie King Vidor, mit Milly Vitale, Oskar Homolka, Audrey Hepburn,
1956: The wrong man (Der falsche Mann) (Darsteller: Manny Balestrero), Regie Alfred Hitchcock, mit Dayton Lummis, Doreen Lang, Werner Klemperer,
1955: Mister Roberts (Keine Zeit für Heldentum) (Darsteller), Regie John Ford, Mervyn LeRoy, mit Betsy Palmer, James Cagney,
1951: Benjy (Sprecher: Narrator), Regie Fred Zinnemann, mit Lee Aaker, Neville Brand, Marilee Phelps,
1948: On Our Merry Way (Darsteller), Regie King Vidor, Leslie Fenton, mit James Stewart, Paulette Goddard,
1948: Fort Apache (Bis zum letzten Mann) (Darsteller: Lt. Col. Owen Thursday), Regie John Ford, mit John Wayne, Shirley Temple,
1947: The long Night (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Barbara Bel Geddes, Vincent Price,
1947: The Fugitive (Befehl des Gewissens) (Darsteller), Regie John Ford, mit Pedro Armendáriz, Robert Armstrong, Ward Bond,
1946: My Darling Clementine (Faustrecht der Prärie) (Darsteller: Wyatt Earp), Regie John Ford, mit Ward Bond, Walter Brennan, Linda Darnell,
1943: The Immortal Sergeant (Darsteller), Regie Henry Hathaway, John M. Stahl, mit Reginald Gardiner, Thomas Mitchell,
1942: The Magnificent Dope (Darsteller: Thadeus Winship 'Tad' Page ), Regie Walter Lang, mit Lynn Bari, Don Ameche,
1942: The Ox-Bow Incident (Der Ritt zum Ox-bow, Zwischenfall am Ox-Bow) (Darsteller: Gil Carter), Regie William A. Wellman, mit Anthony Quinn, Marc Lawrence, Paul Hurst,
1942: The Male Animal (Thema: Der Mann) (Darsteller: Tommy Turner), Regie Elliott Nugent, mit Herbert Anderson, Jack Carson, Olivia de Havilland,
1942: Tales of Manhattan (Sechs Schicksale) (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Charles Boyer, Rita Hayworth,
1941: You belong to me (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Fritz Feld, Barbara Stanwyck,
1941: The lady Eve (Die Falschspielerin) (Darsteller: Charles Pike), Regie Preston Sturges, mit Barbara Stanwyck, Charles Coburn,
1940: The Return of Frank James (Rache für Jesse James) (Darsteller: Frank James), Regie Fritz Lang, mit Gene Tierney, Jackie Cooper,
1940: Grapes of Wrath (Früchte des Zorns) (Darsteller: Tom Joad), Regie John Ford, mit Doris Bowden, John Carradine, Jane Darwell,
1940: Chad Hanna (Der Tod des alten Zirkuslöwen) (Darsteller: Chad Hanna), Regie Henry King, mit Dorothy Lamour,
1939: Young Mr. Lincoln (Der junge Mr. Lincoln) (Darsteller: Abraham Lincoln), Regie John Ford, mit Jim Mason, Alice Brady,
1939: Jesse James (Jesse James - Mann ohne Gesetz) (Darsteller: Frank James), Regie Henry King, mit Tyrone Power, Nancy Kelly,
1939: Drums along the Mohawk (Trommeln am Mohawk) (Darsteller: Gilbert Martin), Regie John Ford, mit Claudette Colbert, John Carradine,
1939: Let us Live (Darsteller), Regie John Brahm, mit Alan Baxter, Ralph Bellamy,
1939: The Story of Alexander Graham Bell (Darsteller), Regie Irving Cummings, mit Loretta Young, Don Ameche,
1938: The Mad Miss Manton (Darsteller: PeterAmes), Regie Leigh Jason, mit Barbara Stanwyck, Sam Levene,
1938: Spawn of the North (Piraten in Alaska, Raubfischer in Alaska) (Darsteller: Jim Kimmerlee ), Regie Henry Hathaway, mit George Raft, Dorothy Lamour,
1938: Jezebel (Jezebel - Die boshafte Lady) (Darsteller: Preston Dillard), Regie William Wyler, mit Henry O'Neill, Bette Davis,
1938: Blockade (Darsteller), Regie Wilhelm Dieterle, mit Madeleine Carroll, John Halliday,
1937: That Certain Woman (Darsteller), Regie Edmund Goulding, mit Bette Davis, Ian Hunter, Anita Louise,
1936: You only live once (Gehetzt) (Darsteller), Regie Fritz Lang, mit Charles Chic Sale, Warren Hymer,
1936: Trail of lonesome Pine (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Fred Stone, Fuzzy Knight, Samuel S. Hinds,
1936: Trail of the Lonesome Pine (Darsteller: Dave Tolliver), Regie Henry Hathaway, mit Frank Rice, Sylvia Sidney, Fred MacMurray,
1936: The Moon's Our Home (Flucht in die Liebe) (Darsteller: Anthony Amberton / John Smith ), Regie William A. Seiter, mit Margaret Sullavan, Charles Butterworth,
1935: Way down east (Darsteller), Regie Henry King, mit Andy Devine, Rochelle Hudson,
1935: The Farmer Takes a Wife (Darsteller), Regie Victor Fleming, mit Janet Gaynor, Charles Bickford,

. 7 . 9 . 10 . 14 . 15 . 18 . 20 . 21 . 23 . 25 . 28 . 29 . 30 . 31 . 32 . 34 . 35 . 41 . 43 . 55 . 57 . 58 . 60 . 79

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Henry Fonda - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige