John Ford

Portrait John Ford
Regisseur, Schauspieler - USA
Geboren 1. Februar 1894 in Cape Elizabeth, Maine, USA
Verstorben 31. August 1973 in Palm Desert, California, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Jack Ford,

Mini-Biography:
John Ford was born under the given name John Martin Feeney on Februar 1, 1894 in Cape Elizabeth, Maine, USA. He was an American Regisseur, Schauspieler, known for Young Mr. Lincoln (1939), The Man who shot Liberty Valance (1961), Fort Apache (1948), John Ford's first movie on record is from 1913. He was married to Mary Ford. John Ford died on August 31, 1973 in Palm Desert, California, USA. His last motion picture on file dates from 2006.
Biographische Notizen : Sohn irischer Einwanderer, dreht seinen ersten US-Western im Jahre 1917. Seitdem verschrieb er sich mit Erfolg diesem Genre: Er realisierte knapp 150 Filme, für die er vier Mal - öfter als jeder andere Filmemacher - mit einem Regie-Oscar ausgezeichnet wurde: für "Der Verräter" (1936), "Früchte des Zorns" (1941), "So grün war mein Tal" (1942), und "Der Sieger" (1953). Durch Rollen in seinen Filmen wird der Schauspieler John Wayne zum Leinwandstar. (arte Presse)

John Ford Filmographie [Auszug]
2006: Directed by John Ford (Darsteller: John Ford), Regie Peter Bogdanovich, mit Clint Eastwood, John Wayne,
1965: 7 Women (Sieben Frauen) (Regisseur), mit Eddie Albert, Anne Bancroft, Mildred Dunnock,
1964: Cheyenne Autumn (Cheyenne) (Regisseur), mit Elizabeth Allen, Edward G. Robinson, George O'Brien,
1963: Donovan's Reef (Die Hafenkneipe von Tahiti) (Regisseur), mit John Wayne, Lee Marvin, Elizabeth Allen,
1962: Flashing Spikes (Regisseur), mit James Stewart, Jack Warden, Patrick Wayne,
1961: Two rode together (Zwei ritten zusammen) (Regisseur), mit Linda Cristal, Andy Devine, Chet Douglas,
1961: How the West was won (Das war der Wilde Westen) (Regisseur), Regie Richard Thorpe, Henry Hathaway, mit Richard Widmark, Carolyn Jones, Henry Fonda,
1961: The Man who shot Liberty Valance (Der Mann, der Liberty Valance erschoss) (Regisseur), mit James Stewart, John Wayne, Vera Miles,
1960: The Alamo (Regisseur: künstlerische Oberleitung), Regie John Wayne, mit John Wayne, Richard Widmark, Laurence Harvey,
1959: The Horse Soldiers (Der letzte Befehl) (Regisseur), mit O.Z. Whitehead, Judson Pratt, Bing Russell,
1959: Sergeant Rutledge (Mit einem Fuss in der Hölle) (Regisseur), mit Willis Bouchey, Billie Burke, Juano Hernandez,
1958: Gideon's Day (Regisseur), mit Anna Massey,
1958: The last Hurrah (Das letzte Hurra) (Regisseur), mit Spencer Tracy, Jeffrey Hunter, Dianne Foster,
1957: The Rising of the Moon (Regisseur), mit Tyrone Power, Maureen Connell, May Craig,
1957: The Wings of Eagles (Dem Adler gleich) (Regisseur), mit Henry O'Neill, Sig Ruman, Barry Kelley,
1956: The Searchers (Der schwarze Falke) (Regisseur), mit John Wayne, Peter Mamakos, Dorothy Jordan,
1955: The long gray line (Mit Leib und Seele) (Regisseur), mit Ward Bond, Milburn Stone, Tyrone Power,
1955: Mister Roberts (Keine Zeit für Heldentum) (Regisseur), Regie Mervyn LeRoy, mit Betsy Palmer, James Cagney, Henry Fonda,
1954: Mogambo (Abenteuer in Afrika) (Regisseur), mit Clark Gable, Grace Kelly, Laurence Naismith,
1953: The sun shines bright (Wem die Sonne lacht) (Regisseur),
1952: The Quiet Man (Die Katze mit dem roten Haar, Der Sieger) (Regisseur), mit Ward Bond, Barry Fitzgerald, Francis Ford,
1952: What price Glory (Der Sieger) (Regisseur), mit James Cagney, Corinne Calvet, Dan Dailey,
1950: Rio Grande (Regisseur), mit John Wayne, Maureen O'Hara, Claude Jarman jr.,
1950: When Willie comes marching home (Regisseur), mit Dan Dailey, Corinne Calvet, Colleen Townsend,
1950: Wagon Master (Westlich St. Louis) (Regisseur), mit Ben Johnson, Joanne Dru, Harry Carey Jr.,
1949: Pinky (Regisseur: (/xx/)), Regie Elia Kazan, mit Jeanne Crain, Ethel Barrymore, Ethel Waters,
1949: She wore a yellow ribbon (Der Teufelshauptmann) (Regisseur), mit John Wayne, Joanne Dru, Victor McLaglen,
1948: Three godfathers (Spuren im Sand) (Regisseur), mit John Wayne, Pedro Armendáriz, Harry Carey Jr.,
1948: Fort Apache (Bis zum letzten Mann) (Regisseur), mit John Wayne, Henry Fonda, Shirley Temple,
1947: The Fugitive (Befehl des Gewissens) (Regisseur), mit Pedro Armendáriz, Robert Armstrong, Ward Bond,
1946: My Darling Clementine (Faustrecht der Prärie) (Regisseur), mit Ward Bond, Walter Brennan, Linda Darnell,
1945: They were expendable (Schnellboote vor Bataan, Schnellboote vor Batam) (Regisseur), Regie Robert Montgomery, mit Jeff York, Jack Pennick, Robert Montgomery,
1943: December 7th (Der 7. Dezember) (Regisseur: Co-Director), Regie Gregg Toland, mit Walter Huston, Harry Davenport, Dana Andrews,
1942: The Battle of Midway (Die Schlacht um Midway) (Regisseur),
1941: Tobacco Road (Tabakstrasse) (Regisseur), mit Ward Bond, Elizabeth Patterson, Marjorie Rambeau,
1940: Grapes of Wrath (Früchte des Zorns) (Regisseur), mit Doris Bowden, John Carradine, Jane Darwell,
1940: The long voyage home (Regisseur), mit Thomas Mitchell, John Wayne,
1940: How green was my valley (So grün war mein Tal) (Regisseur), mit Walter Pidgeon, Maureen O'Hara, Anna Lee,
1939: Young Mr. Lincoln (Der junge Mr. Lincoln) (Regisseur), mit Jim Mason, Henry Fonda, Alice Brady,
1939: Stagecoach (Ringo) (Regisseur), mit Jim Mason, Louise Platt, Jack Pennick,
1939: Drums along the Mohawk (Trommeln am Mohawk) (Regisseur), mit Henry Fonda, Claudette Colbert, John Carradine,
1938: Four men and a prayer (Regisseur),
1938: Submarine patrol (Regisseur),
1937: Wee Willie Winkie (Regisseur), mit Cesar Romero,
1937: The Hurricane (Regisseur), mit Dorothy Lamour,
1936: Mary of Scotland (Maria Stuart) (Regisseur), mit John Carradine, Donald Crisp, Florence Eldridge,
1936: The Prisoner of Shark Island (Der Gefangene der Haifischinsel) (Regisseur), mit Warner Baxter, John Carradine, Claude Gillingwater,
1936: The Plough and the Stars (Regisseur),
1935: The Informer (Regisseur), mit Victor McLaglen, Heather Angel, Preston Foster,
1935: Steamboat round the bend (Mit Volldampf voraus) (Regisseur), mit Irvin S. Cobb, Eugene Pallette, Will Rogers,
1935: The whole town's talking (Regisseur), mit Edward G. Robinson, Jean Arthur, Arthur Hohl,
1934: The World moves on (Regisseur),
1934: Judge Priest (Regisseur),
1934: The Lost Patrol (Die verlorene Patrouille, Der vermißte Spähtrupp, Due letzte Patrouille, Die vermißte Patrouille) (Regisseur), mit Victor McLaglen, Boris Karloff, Wallace Ford,
1933: Pilgrimage (Regisseur), mit Henrietta Crosman, Heather Angel, Norman Foster,
1933: Doctor Bull (Regisseur), mit Will Rogers, Ralph Morgan, Andy Devine,
1932: Air Mail (Regisseur), mit Pat O'Brien, Ralph Bellamy, Gloria Stuart,
1932: Flesh (Fleisch) (Regisseur), mit Wallace Beery, Herman Bing, Ricardo Cortez,
1931: Arrowsmith (Regisseur), mit Ronald Colman, Helen Hayes, A.E. Anson,
1931: The Brat (Regisseur), mit Sally O'Neil, Alan Dinehart, Frank Albertson,
1931: Seas beneath (Regisseur), mit George O'Brien, Marion Lessing, Warren Hymer,
1930: Up the River (Regisseur), mit Spencer Tracy, Warren Hymer, Humphrey Bogart,
1930: Men without women (Regisseur),
1930: Born reckless (Regisseur), mit Edmund Lowe, Catherine Dale Owen, Frank Albertson,
1929: Salute (Regisseur), mit George O'Brien, Helen Chandler, Stepin Fetchit,
1929: Strong Boy (Regisseur), mit Victor McLaglen, Leatrice Joy, J. Farrell MacDonald,
1929: The Black watch (Die schwarze Garde, Indien in Flammen) (Regisseur), mit Victor McLaglen, Myrna Loy, Roy D'Arcy,
1928: Riley the Cop (Regisseur), mit J. Farrell MacDonald, Nancy Drexel, David Rollins,
1928: Hangman's House (Regisseur), mit Victor McLaglen, Hobart Bosworth, June Collyer,
1928: Four Sons (Regisseur), mit Margaret Mann, James Hall, Charles Morton,
1928: Mother Machree (Regisseur), mit Belle Bennett, Neil Hamilton, Victor McLaglen,
1927: Upstream (Regisseur), mit Nancy Nash, Earle Foxe, Grant Withers,
1926: The Blue Eagle (Regisseur), mit George O'Brien, Janet Gaynor, William Russell,
1926: 3 Bad Men (Regisseur), mit George O'Brien, Olive Borden, J. Farrell MacDonald,
1926: The Shamrock Handicap (Regisseur), mit Janet Gaynor, Leslie Fenton, J. Farrell MacDonald,
1925: Kentucky pride (Regisseur), mit Henry B. Walthall, J. Farrell MacDonald, Gertrude Astor,
1925: Lightnin' (Regisseur), mit Jay Hunt, Edythe Chapman, Madge Bellamy,
1925: The Fighting Heart (Regisseur), mit George O'Brien, Billie Dove,
1925: Thank You (Regisseur),
1924: The Iron Horse (Das eiserne Pferd) (Regisseur), mit George O'Brien, Madge Bellamy, Charles Edward Bull,
1924: Hearts of Oak (Regisseur),
1923: North of Hudson Bay (Regisseur), mit Tom Mix, Kathleen Key, Frank Campeau,
1923: Cameo Kirby (Der feindliche Gast) (Regisseur), mit John Gilbert, Gertrude Olmstead, Alan Hale,
1923: The Face on the barroom floor (Regisseur),
1923: Three jumps ahead (Regisseur),
1923: Hoodman blind (Regisseur),
1922: The village blacksmith (Regisseur), mit William Walling, Virginia True Boardman, Virginia Valli,
1922: Little Miss Smiles (Regisseur: AKA Jack Ford), mit Shirley Mason, Gaston Glass, George B. Williams,
1922: Silver wings (Regisseur), Regie Edwin Carewe,
1921: Action (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Hoot Gibson, Francis Ford, J. Farrell MacDonald,
1921: The freeze out (Regisseur), mit Lydia Yeamans Titus,
1921: The Wallop (Regisseur),
1921: Sure Fire (Regisseur),
1921: Jackie (Regisseur),
1921: Desperate Trails (Regisseur), mit Harry Carey, Irene Rich, George E. Stone,
1921: The big Punch (Regisseur), mit Buck Jones, Barbara Bedford, Jack Curtis,
1920: Just Pals (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Buck Jones, Helen Ferguson, George E. Stone,
1920: The Prince of Avenue A (Regisseur), mit Lydia Yeamans Titus,
1920: The Girl in No. 29 (Regisseur),
1920: Hitchin' Posts (Regisseur),
1919: A Gun fightin' Gentleman (Regisseur), mit Harry Carey, J. Barney Sherry, Kathleen O'Connor,
1919: The Ace of the Saddle (Regisseur), mit Harry Carey, Joel Harris, Duke R. Lee,
1919: Roped (Regisseur),
1919: The Fighting brothers (Regisseur),
1919: The Rustlers (Regisseur),
1919: Bare fists (Regisseur),
1919: Gun Law (Regisseur),
1919: The Gun packer (Regisseur),
1919: Riders of vengeance (Regisseur),
1919: The Outcasts of Poker Flat (Regisseur),
1919: The Rider of the Law (Regisseur),
1919: Marked Men (Regisseur),
1919: The last outlaw (Regisseur), mit Ed 'King Fisher' Jones, Richard Cummings, Lucille Hutton,
1919: By Indian Post (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Pete Morrison, Duke R. Lee, Magda Lane,
1919: A Fight for Love (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Joe Harris, Neva Gerber,
1918: Three mounted men (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Harry Carey, Joe Harris, Neva Gerber,
1918: A woman's Fool (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Betty Schade, Molly Malone,
1918: Hell bent (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Harry Carey, Neva Gerber, Duke R. Lee,
1918: The scarlet drop (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Molly Malone, Vester Pegg,
1918: Thieves' Gold (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Molly Malone, George Hively, Harry Carey,
1918: Wild women (Regisseur), mit Harry Carey, Molly Malone, Martha Mattox,
1918: The Phantom riders (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, William Steele, Molly Malone,
1918: The Craving (Regieassistent: (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Mae Gaston, Peter Fitzgerald,
1917: Bucking Broadway (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Harry Carey, Molly Malone, Louis M. Wells,
1917: A marked man (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Molly Malone, Harry L. Rattenberry,
1917: The secret man (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Harry Carey, Elizabeth Janes, J. Morris Foster,
1917: Straight shooting (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Molly Malone, Duke R. Lee,
1917: Cheyenne's Pal (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Harry Carey, Gertrude Astor, Jim Corey,
1917: The Soul Herder (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Harry Carey, Jean Hersholt, Fritzi Ridgeway,
1917: The Scrapper (Regisseur: (AKA Jack Ford)), mit Louise Granville, Duke Worne,
1917: The Trail of Hate (Regisseur), mit Louise Granville, Duke Worne,
1917: The Fighting Gringo (Regisseur), Regie Fred Kelsey, mit Harry Carey, Claire du Brey, George Webb,
1917: The Tornado (Regisseur: (AKA Jack Ford) ), mit Jean Hathaway, Peter Fitzgerald,
1917: The Purple Mask (Darsteller: (--??--) ), Regie Grace Cunard, Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard, Jean Hathaway,
1916: A Bandit's Wager (Regieassistent), Regie Francis Ford, mit Grace Cunard, Francis Ford,
1916: The Strong Arm Squad (Darsteller: Jack McClean - Cecil's Brother (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Elsie Maison,
1916: The Adventures of Peg o' the Ring (Darsteller: Lund), Regie Francis Ford, Jacques Jaccard, mit Grace Cunard, Francis Ford, Mark Fenton,
1915: The Campbells Are Coming (Darsteller: (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard, Ervin Denecke,
1915: The Broken Coin (Darsteller: Sacchio's Accomplice (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Grace Cunard, Francis Ford, Eddie Polo,
1915: The Doorway of Destruction (Drehbuch: (AKA Jack Ford) ), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Mina Cunard,
1915: The Hidden City (Darsteller: Lt. Johns' Brother (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard,
1915: Three Bad Men and a Girl (Darsteller: Jim (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Major Paleolagus,
1915: Smuggler's Island (Darsteller: Smuggler (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard,
1915: The Birth of a Nation (Geburt einer Nation) (Darsteller: Klansman (--??--)), Regie D.W. Griffith, mit Henry B. Walthall, Miriam Cooper, Mae Marsh,
1914: A Study in Scarlet (Darsteller: John H. Watson, M.D. (AKA Jack Ford) ), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard,
1914: The Call of the Waves (Darsteller), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard,
1914: The District Attorney's Brother (Darsteller: Jack - Frank's Twin Brother (AKA Jack Ford) ), Regie Francis Ford, mit Francis Ford, Grace Cunard,
1914: The Mysterious Rose (Darsteller: Dopey (AKA Jack Ford)), Regie Francis Ford, mit Grace Cunard, Francis Ford,
1914: The Mysterious Hand (Darsteller: Bit Part (/xx/)), Regie Francis Ford, mit Grace Cunard, Francis Ford, Arthur Moon,
1914: Lucille Love: The Girl of Mystery (Darsteller: (AKA Jack Ford) ), Regie Francis Ford, mit Grace Cunard, Francis Ford, Harry Schumm,
1913: The Honor of the Regiment (Darsteller: Jack (AKA Jack Ford) (unconfirmed) ), Regie Wilfred Lucas, mit Francis Ford, Wilfred Lucas,

. 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 6 . 16 . 42 . 66 . 67 . 76 . 78 . 80 . 81 . 84 . 96 . 100 . 101 . 102 . 103 . 104 . 108 . 109 . 110 . 111 . 113 . 114 . 115 . 116 . 118 . 119 . 121 . 124 . 130 . 132 . 133 . 134 . 137 . 138 . 140 . 142 . 157 . 163 . 178

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - John Ford - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige