Ellen Frank

Portrait Ellen Frank
Schauspielerin - Deutschland
Geboren 9. März 1904
Verstorben 17. September 1999 in Klagenfurt

Mini-Biography:
Ellen Frank wurde am 09. März 1904 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Aussenseiter (1935), Die blonde Carmen (1935), Herr Ober (1991), 1930 entstand ihr erster genannter Film. Ellen Frank starb am 17. September, 1999 in Klagenfurt. Ihr letzter bekannter Film datiert 1992.
Biographische Notizen : Tänzerin, Kabarettistin und Schauspielerin, Schülerin von Erwin
Piscator, drehte sie unter anderem als Partnerin von O.W. Fischer (1952 -
König Ludwig) und Heinz Rühmann. Noch mit 90 Jahren stand sie im Münchner
Residenztheater auf der Bühne.

Ellen Frank Filmographie [Auszug]
1992: Heinz Rühmann - Ein Volksschauspieler (Darsteller), Regie Michael Strauven, mit Oliver Grimm, Carola Höhn,
1991: Herr Ober (Darsteller), Regie Gerhard Polt, Fred Unger, mit Petra Zieser, Natalija Lapina, Ulrike Kriener,
1991: Lilli Lottofee (Serienhaupttitel) (Darsteller: Olga), Regie Michael Verhoeven, mit Michael Walke, Gundula Liebisch, Heinz Hoenig,
1990: Wüsten (Darsteller), Regie Thomas Balzer, mit Claudia Bethge, Marianne Brandt, Irmgard Först,
1988: Derrick - Mord inklusive (Darsteller), Regie Helmuth Ashley, mit Beate Finckh, Horst Tappert,
1987: Tatort - Gegenspieler (Darsteller: Frau von Bredow), mit Michael Schreiner,
1979: Der Alte - Alte Kameraden (Darsteller), Regie Theodor Grädler, mit Michael Ande, Henning Schlüter, Eric Pohlmann,
1975: Lina Braake (Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat) (Darsteller: Mangold), Regie Bernhard Sinkel, mit Lina Carstens, Fritz Rasp, Wilfried Klaus,
1972: Die Klosterschülerinnen (Darsteller), Regie Eberhard Schröder, mit Doris Arden, Gudrun Vaupel, Josef Moosholzer,
1972: Der Bastian (Serienhaupttitel) (Darsteller: 2. Patientin), Regie Rudolf Jugert, mit Karin Anselm, Friedrich von Thun, Monika Schwarz,
1970: Der Kommissar: Die Anhalterin (Darsteller), Regie Wolfgang Staudte, mit Karin Baal, Günther Schramm, Erik Ode,
1970: Tatort - Saarbrücken an einem Montag (Darsteller), Regie Karlheinz Bieber, mit Dieter Eppler, Manfred Heidmann,
1966: Kriminalmuseum - Der Barockengel (Darsteller), Regie Dieter Lemmel, mit Arthur Brauss, Selma Urfer, Ernst Ronnecker,
1966: Das Rätsel von Foresthouse (Darsteller), Regie Karl-Heinz Bieber, mit Christian Doermer, Alexander Golling,
1964: Kriminalmuseum - Gesucht: Reisebegleiter (Darsteller), Regie Helmuth Ashley, mit Thomas Alder, Paul Dahlke, Jürgen Draeger,
1959: Die Bremer Stadtmusikanten (Darsteller), Regie Rainer Geis, mit Paul Bös, Christa Welzmüller, Peter Thom,
1954: Hänsel und Gretel (Darsteller: Mutter), Regie Walter Janssen, mit Maren J. Bielenberg, Jochen Diestelmann, Wolfgang Eichberger,
1954: Der Engel mit dem Flammenschwert (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Martin Benrath, Ernst Stahl-Nachbaur, Hilde Sessak,
1939: Gold in New Frisco (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Paul Westermeier, Annie Markart, Reinhold Lütjohann,
1937: Mädchen für alles (Darsteller: Lissy Fürgartner), Regie Carl Boese, mit Grethe Weiser, Michael von Newlinski,
1936: Unter heissem Himmel (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Aribert Wäscher, Hans Leibelt, Lotte Lang,
1936: Familienparade (Darsteller), Regie Fritz Wendhausen, mit Bruno Ziener, Oskar Höcker, Hans Henninger,
1935: Der Aussenseiter (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Federico Benfer, Karel Stepanek, Willi Schur,
1935: Die blonde Carmen (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Ida Wüst, Leo Slezak, Wolfgang Liebeneiner,
1935: Lockspitzel Asew (Asew) (Darsteller), Regie Phil Jutzi, mit Gretl Wawra, Siegfried Schürenberg, Franz Schafheitlin,
1935: Das Mädchen vom Moorhof (Darsteller: Gertrud Gerhart), Regie Douglas Sirk, mit Hansi Knoteck, Kurt Fischer-Fehling,
1935: Lärm um Weidemann (Darsteller), Regie Johannes Alexander Hübler-Kahla, mit Günter Ballier, Victor De Kowa,
1935: Nacht der Verwandlung (Demaskierung) (Darsteller: Fräulein Neville ), Regie Hans Deppe, mit Gustav Fröhlich, Heinrich George, Rose Stradner,
1934: Der alte und der junge König (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Eugen Rex, Rudolf Klein-Rogge, Friedrich Kayssler,
1934: Peer Gynt (Darsteller: Ingrid), Regie Fritz Wendhausen, mit Leopoldine Sangora, Hans Schultze, Fritz Reck-Malleczewen,
1934: Heinz im Mond (Darsteller: Siddie Fasan), Regie Robert A. Stemmle, mit Alexa von Porembsky, Oskar Sima, Heinz Rühmann,
1934: Carlos schönstes Abenteuer (Darsteller), Regie Phil Jutzi, mit Carlo Aldini, Anna Müller-Lincke, Trude Lehmann,
1934: So ein Flegel (Die Feuerzangenbowle) (Darsteller: Marion Eisenhut), Regie Robert A. Stemmle, mit Rudolf Klicks, Annemarie Sörensen, Oskar Sima,
1933: Ein Unsichtbarer geht durch die Stadt (Mein ist die Welt) (Darsteller: Gast bei Lissy), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Fritz Odemar, Lissy Arna,
1933: Die Nacht der grossen Liebe (Darsteller: Hanum), Regie Géza von Bolváry, mit Jarmila Novotna, Christiane Grautoff, Gustav Fröhlich,
1930: Es gibt eine Frau, die Dich niemals vergisst (Darsteller), Regie Leo Mittler, mit Franz Weber, Hadrian Maria Netto, Ernst Legal,

. 29

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Ellen Frank als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Ellen Frank bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ellen Frank - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige