Johanne Fritz-Petersen

No Photo

Schauspielerin - Dänemark
Geboren 18. Oktober 1879
Verstorben 22. Dezember 1961
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Johanna Fritz-Petersen,

Mini-Biography:
Johanne Fritz-Petersen wurde am 18. Oktober 1879 geboren. Sie war eine dänische Schauspielerin, bekannt durch Ned med vaabnene! (1915), Verdens undergang (1916), Doktor X (1915), 1912 entstand ihr erster genannter Film. Johanne Fritz-Petersen starb am 22. Dezember, 1961. Ihr letzter bekannter Film datiert 1919.

Johanne Fritz-Petersen Filmographie [Auszug]
1919: Maharadjahens yndlingshustru II (Die Lieblingsfrau des Maharadscha, zweiter Teil) (Darsteller: Indra, Guls hofdame / Indra, Guls Hofdame), Regie August Blom, mit Gunnar Tolnæs, Lilly Jacobsson,
1919: Hans store Chance (Darsteller: Vita, fru Steins datter), Regie Hjalmar Davidsen, mit Marie Dinesen, Torben Meyer,
1918: De lille Virtuos (Darsteller: Ysabel, enkefruens datter), Regie Alfred Kjerulf, mit Doris Langkilde, Ruth11 /dummy,
1918: Prinsessens Tilbeder (Darsteller: Prinsesse Feodora, Karls datter), Regie Alexander Christian, mit Charles Willumsen, Anker Kreutz,
1918: Den lille Danserinde (Darsteller: Jenny Brink, danserinde), Regie Hjalmar Davidsen, mit Henry Seemann, Ellen Rassow,
1917: Kampen om Kvinden (Darsteller: Alice, Helms' datter), Regie Hjalmar Davidsen, mit Johannes Ring, Johanne Krum-Hunderup,
1917: Skriget fra Djævlekløften (Darsteller: Agnete Holst, skovfogeddatteren), Regie Alexander Christian, mit Philip Bech, Ellen Rassow, Anker Kreutz,
1917: Hans rigtige kone (Darsteller: Adelaide Schwindelmeyer og Therese), Regie Holger-Madsen, mit Nicolai Brechling, Henry Seemann,
1917: Kvinden med de smukke Øjne (Darsteller: Madelaine, Beauvoirs Tochter), Regie Alexander Christian, mit Lilly Jacobsson, Marie Dinesen, Gunnar Sommerfeldt,
1916: Sjæletyven (His Innocent Dupe) (Darsteller: Komtesse Judith, grevens datter), Regie Holger-Madsen, mit Gunnar Tolnæs, Charles Wilken,
1916: Stakkels Meta (Das Verschwinden der Gräfin Benita) (Darsteller: Meta, Moritz' datter af 2. ægteskab), Regie Martinius Nielsen, mit Henry Seemann, Robert Schyberg, Agnes Andersen,
1916: Grevinde Clara (Das Verschwinden der Gräfin Banita (??)) (Darsteller: Grevinde Clara, skolerytterske), Regie Hjalmar Davidsen, mit Gunnar Sommerfeldt, Philip Bech,
1916: Kærligheds-Væddemaalet (Psilander heiratet) (Darsteller: Dorrit, Eriks kusine), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Gunnar Sommerfeldt,
1916: Prinsessens Hjerte (Die Liebe des Königskindes) (Darsteller: Prinsesse Elisabeth, Mikaels søster), Regie Hjalmar Davidsen, mit Aage Hertel, Birger von Cotta-Schønberg,
1916: Den omstridte Jord (Darsteller: Dolly, Johnsons datter), Regie Holger-Madsen, mit Olaf Fønss, Svend Kornbeck,
1916: Lykkedrømme (Darsteller: Magda Ring, en ung enke), Regie Hjalmar Davidsen, mit Gunnar Sommerfeldt, Frederik Jacobsen,
1916: Verdens undergang (Das jüngste Gericht) (Darsteller: Edith, Wests datter), Regie August Blom, mit Olaf Fønss, Carl Lauritzen, Ebba Thomsen,
1915: Cowboymillionæren (Der Fluch des Diamanten) (Darsteller: Florence, Crombys Tochter), Regie Lau Lauritzen sen., mit Olaf Fønss, Else Frölich, Philip Bech,
1915: Doktor X (Dämons Triumphe) (Darsteller: Margaret), Regie Robert Dinesen, mit Gunnar Tolnæs, Carlo Wieth,
1915: Revolutionsbryllup (Revolutionshochzeit) (Darsteller: Léontine, pige hos Alaine), Regie August Blom, mit Betty Nansen, Valdemar Psilander, Nicolai Johannsen,
1915: Kampen om Barnet (Darsteller: Miss Phyllis Edwards), Regie Hjalmar Davidsen, mit Nicolai Johannsen, Carl Lauritzen,
1915: Lykkeligt Indbrud (Der Unmanierliche Schwiegersohn) (Darsteller: Kaufmannstochter ), Regie A.W. Sandberg, mit Rasmus Christiansen, Bertel Krause,
1915: Ned med vaabnene! (Die Waffen nieder!) (Darsteller: Rosa, Marthas søster), Regie Holger-Madsen, mit Philip Bech, Augusta Blad,
1914: Et Læreaar (Darsteller: Ellinor, Wallaces datter), Regie August Blom, mit Henny Lauritzen, Valdemar Psilander, Carl Lauritzen,
1914: De kære Nevøer (Darsteller: Darling, model), Regie Alfred Cohn, mit Philip Bech, Gunnar Sommerfeldt, Lauritz Olsen,
1914: Den fjerde Dame (Die vierte Frau) (Darsteller: Leoni, løjtnantens søster), Regie Eduard Schnedler-Sørensen, mit Bertel Krause, Karen Caspersen, Carl Alstrup,
1914: Grev Dahlborgs Hemmelighed (Darsteller), Regie Eduard Schnedler-Sørensen, mit Valdemar Psilander, Johannes Meyer,
1914: Inderpigen (The eternal barrier) (Darsteller: Mary, Freddys Cousine), Regie Robert Dinesen, mit Birger von Cotta-Schønberg, Nicolai Johannsen, Ellen Holm,
1914: Den store Middag (Briefe, die sie nicht erreichten) (Darsteller), Regie August Blom, mit Carl Alstrup, Franz Skondrup,
1914: Elskovsleg (Liebelei) (Darsteller: Mizzi Schlager, Christines veninde), Regie August Blom, Holger-Madsen, mit Valdemar Psilander, Holger Reenberg, Christel Holch,
1913: Grev Zarkas Bande (Graf Zarka) (Darsteller: Philippa, grev Harlbergs datter), Regie Eduard Schnedler-Sørensen, mit Olaf Fønss, Carl Lauritzen,
1913: De Nygifte (Das Rendezvous, Ein Stelldichein (Titel ungewiss), Stell Dich ein (Titel ungewiss)) (Darsteller), Regie Sofus Wolder, mit Ingeborg Bruhn Bertelsen, Birger van Cotta-Schønberg, Paula Ruff,
1913: Elskovs gækkeri (Darsteller: Fräulein Brambaek), Regie Sofus Wolder, mit Maja Bjerre-Lind, Frederik Buch,
1913: Lykkens lunefulde Spil (Darsteller), Regie Sofus Wolder, mit Frederik Buch, Olga Svendsen, Stella Kjerulf,
1913: Perlenhalsbaandet (Das Perlenhalsband) (Darsteller), Regie Sofus Wolder, mit Franz Skondrup, Alma Hinding,
1913: Ægteskabets tornefulde Vej (Darsteller), Regie Sofus Wolder, mit Lauritz Olsen, Christian Schrøder, Oscar Stribolt,
1912: Kansleren kaldet "Den sorte Panter" (Darsteller: Komtesse Dawa), Regie N. N., mit Aage Garde, Holger Rasmussen, Einar Zangenberg,

. 15

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Johanne Fritz-Petersen - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige