Samuel Fuller

No Photo

Regisseur, Schauspieler, Autor - USA
Geboren 12. August 1912 in Worcester, Massachussetts, USA
Verstorben 30. Oktober 1997 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Samuel Fuller wurde am 12. August 1912 in Worcester, Massachussetts, USA geboren. Samuel Fuller war ein amerikanischer Regisseur, Schauspieler, Autor, bekannt durch Falkenau, the Impossible (1988), Les Voleurs dans la nuit (1984), Der amerikanische Freund (1977), 1938 entstand sein erster genannter Film. Samuel Fuller starb am 30. Oktober, 1997 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.

Samuel Fuller Filmographie [Auszug]
1997: Am Ende der Gewalt (Darsteller: Louis Bering), Regie Wim Wenders, mit Pruitt Taylor Vince, Udo Kier,
1992: La vie de Bohème (Das Leben der Boheme) (Darsteller: Gassot), Regie Aki Kaurismäki, mit André Wilms, Kari Väänänen, Sylvie van den Eisen,
1990: Golem (Darsteller), Regie Amos Gitai, mit Fabienne Babe, Bernardo Bertolucci,
1989: The Madonna and the dragon (Die Madonna und der Drache) (Regisseur), mit Patrick Bauchau, Jennifer Beals, Ben Cervantes,
1989: Sons (Söhne) (Darsteller: Vater), Regie Alexandre Rockwell, mit William Forsythe, Judith Godrèche,
1989: Tell me Sam (Darsteller: Samuel Fuller), Regie Emil Weiss,
1989: Street of no return (Strasse ohne Wiederkehr) (Regisseur), mit Keith Carradine, Bill Duke, Andréa Ferréol,
1988: Falkenau, the Impossible (Falkenau - das Undenkbare) (Regisseur: Sam Fuller), Regie Emil Weiss,
1987: A Return to Salem's Lot (Salem II - Die Rückkehr) (Darsteller), Regie Larry Cohen, mit Michael Moriarty, Ricky A. Reed,
1984: Les Voleurs dans la nuit (Regisseur),
1982: Der Stand der Dinge (Darsteller), Regie Wim Wenders, mit Viva Auder, Patrick Bauchau,
1982: Slapstick (Darsteller: Colonel Sharp), Regie Steven Paul, mit John Abbott, Jim Backus, Marty Feldman,
1981: White dog (Weisse Bestie, Der weisse Hund von Beverly Hills) (Darsteller: Charlie Felton), mit Burl Ives, Kristy McNichol,
1978: The Big Red One (Regisseur), mit Stéphane Audran, Robert Carradine, Robert DiCicco,
1977: Der amerikanische Freund (Darsteller: Der Amerikaner), Regie Wim Wenders, mit Gérard Blain, Nicholas Ray, Peter Lilienthal,
1972: Tatort - Tote Taube in der Beethovenstrasse (Regisseur), mit Sieghardt Rupp, Glenn Corbett, Christa Lang,
1971: The last movie (Darsteller), Regie Dennis Hopper, mit Roy Engel, Don Gordon,
1969: Shark! (Hai) (Regisseur), mit Charles Barriochoa, Arthur Kennedy, Enrique Lucero,
1967: The meanest Men in the World (Regisseur), mit Charles Bronson, Albert Salmi, Don Mitchell,
1964: The naked kiss (Der nackte Kuss) (Regisseur), mit Michael Dante, Constance Towers, Anthony Eisley,
1963: Shock Corridor (Regisseur), mit Peter Breck, Gene Evans, Constance Towers,
1961: Merrill's Marauders (Durchbruch auf Befehl) (Regisseur), mit Claude Akins, Peter Brown, Jeff Chandler,
1960: Underworld, USA (Alles auf eine Karte) (Regisseur), mit Cliff Robertson, Dolores Dorn, Beatrice Kay,
1959: Crimson Kimono (Regisseur), mit Glenn Corbett, Paul Dubov, Jaclynne Greene,
1958: Verboten! (Regisseur), mit James Best, Anna Hope, Steven Geray,
1957: Forty Guns (Vierzig Gewehre) (Regisseur), mit John Ericson, Dean Jagger, Barbara Stanwyck,
1957: China Gate (China-Legionär) (Regisseur), mit Gene Barry, Nat King Cole, Angie Dickinson,
1956: Run of the Arrow (Hölle der Tausend Martern) (Regisseur), mit Rod Steiger, Ralph Meeker, Sarita Montiel,
1955: House of Bamboo (Tokio-Story) (Regisseur), mit Brad Dexter, Biff Elliot, Sessue Hayakawa,
1954: Hell and High Water (Inferno) (Regisseur), mit Richard Widmark, Bella Darvi, Victor Francen,
1953: Pick up on South Street (Polizei greift ein, Lange Finger - Harte Fäuste) (Regisseur), mit Richard Widmark, Jean Peters, Thelma Ritter,
1952: Park Row (Regisseur), mit Gene Evans, Mary Welch, Bela Kovacs,
1951: Fixed bayonets (Der letzte Angriff) (Regisseur), mit Richard Basehart, Gene Evans, Michael O'Shea,
1951: The Tanks Are Coming (Story ), Regie Lewis Seiler, mit Steve Cochran, Philip Carey, Mari Aldon,
1951: The Steel Helmet (Die Hölle von Korea) (Regisseur), mit Gene Evans, Robert Hutton, Steve Brodie,
1950: The Baron of Arizona (Der Baron von Arizona) (Regisseur), mit Vincent Price, Ellen Drew, Vladimir Sokolov,
1949: I shot Jesse James (Ich erschoss Jesse James) (Regisseur), mit Preston Foster, Barbara Britton, John Ireland,
1948: Shockproof (Unerschütterliche Liebe) (Drehbuch), Regie Douglas Sirk, mit Cornel Wilde,
1941: Confirm or Deny (Nach einer Vorlage von), Regie Archie Mayo, mit Don Ameche, Joan Bennett, Roddy McDowall,
1938: Adventure in Sahara (Stand Photos), Regie D. Ross Lederman, mit Paul Kelly, C. Henry Gordon, Lorna Gray,

. 2 . 5 . 11 . 13 . 14 . 21 . 22 . 27 . 32

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Samuel Fuller - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige