Ilse Fürstenberg

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 12. Dezember 1907 in Berlin
Verstorben 16. Dezember 1976 in Basel

Mini-Biography:
Ilse Fürstenberg wurde am 12. Dezember 1907 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Alles für Veronika (1936), Grosse Freiheit Nr. 7 (1944), Münchhausen (1942), 1919 entstand ihr erster genannter Film. Ilse Fürstenberg starb am 16. Dezember, 1976 in Basel. Ihr letzter bekannter Film datiert 1969.

Ilse Fürstenberg Filmographie [Auszug]
1969: Wenn süss das Mondlicht auf den Hügeln schläft (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Archibald Eser, Werner Bruhns,
1968: Der Snob (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Heinz Drache, Werner Hinz,
1966: Kubinke (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Ernst Jacobi, Gisela Fritsch, Gudrun Vaupel,
1961: Zwei unter Millionen (Darsteller), Regie Wieland Liebske, Victor Vicas, mit Maly Delschaft, Walter Giller,
1958: Schwarzwälder Kirsch (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Marianne Hold, Dietmar Schönherr, Boy Gobert,
1958: Das gab's nur einmal (Darsteller: Gast), Regie Géza von Bolváry, mit Hans Albers, Helga Martin, Stanislav Ledinek,
1956: Der Hauptmann von Köpenick (Darsteller: Marie Hoprecht, Voigts Schwest), Regie Helmut Käutner, mit Heinz Rühmann, Edith Hancke, Hans Irle,
1953: Vati macht Dummheiten (Darsteller), Regie Johannes Häussler, mit Otto Gebühr, Claus Geissler,
1944: Intimitäten (Darsteller: Mathilde), Regie Paul Martin, mit Victor De Kowa, Camilla Horn,
1944: Grosse Freiheit Nr. 7 (Darsteller: Gisas Mutter), Regie Helmut Käutner, mit Hans Albers, Ilse Werner, Hans Söhnker,
1944: Kamerad Hedwig (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Gertrud Wolle, Hannelore Hofmann, Emil Hess,
1942: Die Grosse Liebe (Darsteller), Regie Rolf Hansen, mit Karl Etlinger, Hannes Messemer, Zarah Leander,
1942: Münchhausen (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Hans Albers, Wilhelm Bendow, Brigitte Horney,
1941: Annelie, die Geschichte eines Lebens (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Margarete Schön, Axel von Ambesser, Luise Ullrich,
1939: Salonwagen E 417 (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Otto Kronburger, Paul Hörbiger, Melanie Horeschowsky,
1936: Mädchen in Weiss. Ich bin auf der Welt, um glücklich zu sein (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Blandine Ebinger, Hilde von Stolz, Margarete Schön,
1936: Alles für Veronika (Die Liebesabenteuer einer Warenhausverkäferin, Der Schlaumeier) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Grethe Weiser, Gretl Theimer, Hans Moser,
1936: Kater Lampe (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Ida Wüst, Gerti Ober, Albert Lieven,
1935: Krach im Hinterhaus (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Helmut Weiss, Eduard von Winterstein,
1935: Vergiss mein nicht (Darsteller), Regie Augusto Genina, mit Beniamino Gigli, Peter Bosse, Kurt Vespermann,
1934: Jede Frau hat ein Geheimnis (Darsteller), Regie Max Obal, mit Ery Bos, Hugo Fischer-Köppe,
1934: Die Czardasfürstin (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Ida Wüst, Inge List, Paul Kemp,
1934: Hanneles Himmelfahrt (Darsteller), Regie Thea von Harbou, mit Elisabeth Wendt, Klaus Pohl, Karl Platen,
1932: Das Testament des Cornelius Gulden (Eine Erbschaft mit Hindernissen, Nur du bist schuld) (Darsteller: Frau Giesicke ), Regie E.W. Emo, mit Magda Schneider, Georg Alexander, Theo Lingen,
1932: Unheimliche Geschichten (Der Selbstmörderklub) (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Heinrich Heilinger, Ferdinand Hart, John Gottowt,
1932: Mädchen zum Heiraten (Darsteller), Regie Wilhelm Thiele, mit Gertrud Wolle, Oskar Sima, S.Z. Sakall,
1930: Der blaue Engel (Darsteller: Raths Wirtschafterin), Regie Josef von Sternberg, mit Marlene Dietrich, Emil Jannings, Hans Albers,
1919: Die Frau am Scheidewege (Das Schicksal einer Ärztin) (Darsteller: Frau Pawlowski), Regie Josef von Baky, mit Ewald Balser, Magda Schneider, Karin Hardt,

. 2 . 13 . 19 . 22

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ilse Fürstenberg - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige