Willy Gaebel

Kameramann - Deutschland
Geburtsjahr unbekannt

Das Geburtsdatum von Willy Gaebel liegt nicht vor. Willy Gaebel ist ein deutscher Kameramann, bekannt durch Die Fahrt ins Blaue (1919), Die Tarantel (1919), Der Herr Generaldirektor (1925), 1911 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1926.
Biographische Notizen : auch Willibald Gaebel

Willy Gaebel Filmographie [Auszug]
1926: [11.28] Der Herr des Todes (Kamera), Regie Hans Steinhoff, mit Erna Hauck, Simone Vaudry, Hertha von Walther,
1925: [/ /1] Der Herr Generaldirektor (Kamera), Regie Fritz Wendhausen, mit Alfred Abel, Albert Bassermann, Wilhelm Diegelmann,
1924: [] Niniche (Kamera), Regie Victor Janson, mit Ossi Oswalda, Victor Janson, Livio Cesare Pavanelli,
1923: [] Der Wetterwart (Kamera), Regie Carl Froelich, mit Hans Brausewetter, Mady Christians, Julius Falkenstein,
1922: [01.13] Der Liebe Pilgerfahrt (Kamera), Regie Jakov Protazanov, mit Grete Diercks, Gustav von Wangenheim, Paul Bildt,
1922: [10.26] Es leuchtet meine Liebe (Es leuchtet die Liebe) (Kamera), Regie Paul Ludwig Stein, mit Mady Christians, Hans Heinrich von Twardowski, Olga Belajeff,
1922: [01.10] Der böse Geist Lumpaci Vagabundus (Kamera), Regie Carl Wilhelm, mit Karl Etlinger, Otto Sauter-Sarto, Fritz Richard,
1921: [08/12] Die Perle des Orient (Kamera), Regie Karl Heinz Martin, mit Viggo Larsen, Carola Toelle, Manja Tzatschewa,
1921: [02.04] Hannerl und ihre Liebhaber (Kamera), Regie Felix Basch, mit , Felix Basch, Ernst Deutsch,
1920: [10.00] Die Dame in Schwarz (Kamera), Regie Victor Janson, mit Hugo Falcke, Curt Goetz, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1920: [10.00] Putschliesel (Kamera), Regie Erich Schönfelder, mit Josefine Dora, Victor Janson, ,
1919: [09.17] Die Tarantel (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, mit Georg Heinrich Schnell, Marion Regler, Max Laurence,
1919: [02.13] Hundemamachen (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, Victor Janson, mit Ossi Oswalda, Emil Biron, Ferry Sikla,
1919: [01.02] Monica Vogelsang (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, Franz Porten, mit Henny Porten, Paul Hartmann, Ernst Deutsch,
1919: [07.25] Die beiden Gatten der Frau Ruth (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Erich Schönfelder,
1919: [/ /1] Die Fahrt ins Blaue (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, mit Georg Alexander, Henny Porten, Sophie Pagay,
1919: [05.01] Argus X (Kamera), Regie Viggo Larsen, mit Viggo Larsen, Erra Bognar, Rose Liechtenstein,
1919: [02.14] Irrungen (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Ernst Deutsch, Harry Liedtke,
1918: [05.00] Die Diamanten des Zaren (Kamera), Regie Viggo Larsen, mit Viggo Larsen, Gertrud Welcker, Rose Liechtenstein,
1911: [] Im Glück vergessen (Kamera), Regie Adolf Gärtner, mit Henny Porten, Friedrich Zelnik, Rudolf del Zopp,
1911: [/ /1] Das Glöckchen des Glücks (Kamera), Regie Adolf Gärtner, mit Henny Porten, Anton Ernst Rückert, Friedrich Zelnik,

. 18

Filmographie Willy Gaebel nach Kategorien

Kamera

Willy Gaebel in other Database records: German Early Cinema

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Willy Gaebel - KinoTV