Reginald Gardiner

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 27. Februar 1903 in Wimbledon, Surrey
Verstorben 7. Juli 1980 in Westwood, CA, USA

Mini-Biography:
Reginald Gardiner wurde am 27. Februar 1903 in Wimbledon, Surrey geboren. Reginald Gardiner war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Great Dictator (1940), Born to Dance (1936), Forever and a day (1943), 1936 entstand sein erster genannter Film. Reginald Gardiner starb am 7. Juli, 1980 in Westwood, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1955.

Reginald Gardiner Filmographie [Auszug]
1955: Ain't Misbehavin' (Darsteller: Anatole Piermont Rogers), Regie Edward Buzzell, mit Rory Calhoun, Piper Laurie, Jack Carson,
1954: Black Widow (Die Spinne) (Darsteller: Brian), Regie Nunnally Johnson, mit Hilda Simms, Ginger Rogers,
1950: Halls of Montezuma (Die Hölle von Okinawa) (Darsteller: Sergeant Jahnson), Regie Lewis Milestone, mit Richard Widmark, Helen Hatch,
1947: That Lady in Ermine (Die Frau im Hermelin) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, Otto Preminger, mit Betty Grable, Douglas Fairbanks jr., Walter Abel,
1946: Cluny Brown (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Charles Boyer, Jennifer Jones, Peter Lawford,
1945: Christmas in Connecticut (Weihnachten nach Mass) (Darsteller: John Sloan), Regie Peter Godfrey, mit Charles Arnt, Dick Elliott,
1943: The Immortal Sergeant (Darsteller), Regie Henry Hathaway, John M. Stahl, mit Henry Fonda, Thomas Mitchell,
1943: Forever and a day (Auf immer und ewig) (Darsteller: Assistant Hotel Manager ), Regie Robert Stevenson, Frank Lloyd, mit Cedric Hardwicke, Buster Keaton, Charles Laughton,
1942: Captains of the clouds (Helden der Lüfte) (Darsteller: Scrounger Harris), Regie Michael Curtiz, mit Brenda Marshall, J. Farrell MacDonald, Morton Lowry,
1941: My Life with Caroline (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit Ronald Colman, Anna Lee,
1941: Sundown (Récolte au crépuscule) (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Bruce Cabot, George Sanders, Marc Lawrence,
1941: The Man who came to dinner (Der Mann, der zum Essen kam) (Darsteller: Beverly Carlton), Regie William Keighley, mit Leah Baird, Monty Woolley, Richard Travis,
1940: The Great Dictator (Der Grosse Diktator) (Darsteller: Schultz), Regie Charles Chaplin, mit Hank Mann, Maurice Moscovich, Bernard Gorcey,
1940: The Nights of Nights (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit Roland Young, Ronnie Rondell, Aileen Pringle,
1938: Marie Antoinette (Darsteller: Comte d'Artois), Regie W. S. Van Dyke, Julien Duvivier, mit Norma Shearer, Tyrone Power, John Barrymore,
1938: Everybody sing (Vorhang auf für Judy) (Darsteller: Jerrold Hope), Regie Edwin L. Marin, mit Monty Wolley, Adia Kuznetzoff, Allan Jones,
1936: Born to Dance (Zum Tanzen geboren) (Darsteller: Polizist), Regie Roy del Ruth, mit Raymond Walburn, Sid Silvers, Juanita Quigley,

. 3 . 5 . 7 . 16

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Reginald Gardiner - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige