John Gavin

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 8. April 1931 in Los Angeles, California, USA
Verstorben 9. Februar 2018 in Beverly Hills, California, USA

Mini-Biography:
John Gavin was born under the given name Juan Vincent Apablasa on April 8, 1931 in Los Angeles, California, USA. He was an American Schauspieler, known for Spartacus (1960), Psycho (1960), A time to love and a time to die (1958), John Gavin's first movie on record is from 1956. He was married to Cicely Evans (1957-1965) and Constance Towers (1974-2018). John Gavin died on Februar 9, 2018 in Beverly Hills, California, USA. His last motion picture on file dates from 1980.

John Gavin Filmographie [Auszug]
1980: Sophia Loren: Her Own Story (Darsteller: Cary Grant ), Regie Mel Stuart, mit Sophia Loren, Armand Assante,
1978: Jennifer (Darsteller: Senator Tremayne ), Regie Brice Mack, mit Lisa Pelikan, Bert Convy, Nina Foch,
1976: House of Shadows (Blutspur ins Totenreich) (Darsteller: Roland Stewart ), Regie Ricardo Wullicher, mit Yvonne De Carlo,
1973: Keep It in the Family (Darsteller: Roy McDonald ), Regie Larry Kent, mit Patricia Gage, Alan McRae,
1968: The Madwoman of Chaillot (Die Irre von Chaillot) (Darsteller), Regie Bryan Forbes, mit Charles Boyer, Giulietta Masina, Danny Kaye,
1968: Niente Rose per OSS 117 (Keine Rosen für OSS 117) (Darsteller: Hubert Bonisseur de La Bath, alias OSS 117), Regie André Hunebelle, mit Margaret Lee, Curd Jürgens,
1967: Thoroughly modern Millie (Reicher Mann gesucht) (Darsteller: Trevor Graydon), Regie George Roy Hill, mit Julie Andrews, James Fox, Mary Tyler Moore,
1961: Tammy Tell Me True (Darsteller: Thomas 'Tom' Freeman), Regie Harry Keller, mit Sandra Dee, Charles Drake,
1961: Romanoff and Juliet (Romanoff und Julia) (Darsteller: Igor Romanoff), Regie Peter Ustinov, mit Thomas Chalmers, Sandra Dee,
1960: Spartacus (Darsteller: Julius Caesar), Regie Stanley Kubrick, Anthony Mann, mit Frederic Worlock, Paul Lambert, John Ireland,
1960: Psycho (Psycho) (Darsteller: Sam Loomis), Regie Alfred Hitchcock, mit Martin Balsam, Janet Leigh,
1960: Midnight Lace (Mitternachtsspitzen) (Darsteller: Brian Younger), Regie David Miller, mit Peter Adams, Rhys Williams, Hermione Baddely,
1959: A Breath of Scandal (Prinzessin Olympia) (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit Sophia Loren, Angela Lansbury,
1959: Imitation of Life (Solange es Menschen gibt) (Darsteller: Steve Archer), Regie Douglas Sirk, mit Lana Turner, Sandra Dee,
1958: A time to love and a time to die (Zeit zu leben und Zeit zu sterben, Zeit zu lieben und Zeit zu sterben) (Darsteller: Ernst Gräber), Regie Douglas Sirk, mit Liselotte Pulver, Jack Mahoney,
1957: Quantez (Quantez - Die tote Stadt) (Darsteller: Teach), Regie Harry Keller, mit Fred MacMurray, Dorothy Malone, James Barton,
1956: Four Girls in Town (Wenn die Sterne leuchten) (Darsteller: Tom Grant ), Regie Jack Sher, mit Julie Adams, Marianne Koch,
1956: Behind the High Wall (Darsteller: Johnny Hutchins (AKA John Golenor) ), mit Nicky Blair,
1956: Raw Edge (Die Meute lauert überall) (Darsteller: Dan Kirby (AKA John Gilmore) ), Regie John Sherwood, mit Neville Brand, Rory Calhoun, Mara Corday,

. 5 . 6 . 8 . 9 . 18

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - John Gavin - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige