Pietro Germi

No Photo

Regisseur, Schauspieler - Italien
Geboren 14. September 1914 in Colombo, Liguria
Verstorben 5. Dezember 1974 in Roma

Mini-Biography:
Pietro Germi wurde am 14. September 1914 in Colombo, Liguria geboren. Pietro Germi war ein italienischer Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Divorzio all'Italiana (1961), Signore e Signori (1965), La Viaccia (1961), 1946 entstand sein erster genannter Film. Pietro Germi starb am 5. Dezember, 1974 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1975.

Pietro Germi Filmographie [Auszug]
1975: Amici miei (Ein irres Klassentreffen) (Drehbuch), Regie Mario Monicelli, mit Bernard Blier, Adolfo Celi, Olga Karlatos,
1968: Serafino (Der Schürzenjäger) (Regisseur), mit Adriano Celentano, Giosue Ippolito, Nerina Montagnani,
1967: L' immorale (Unmoralisch lebt man besser) (Regisseur), mit Maria G. Carmassi, Renée Longarini, Stefania Sandrelli,
1965: Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) (Regisseur), mit Virna Lisi, Gastone Moschin, Nora Ricci,
1964: Sedotta e abbandonata (Regisseur), mit Lola Braccini, Lando Buzzanca, Aldo Puglisi,
1961: Divorzio all'Italiana (Scheidung auf Italienisch) (Regisseur), mit Marcello Mastroianni, Daniela Rocca, Stefania Sandrelli,
1961: La Viaccia (Darsteller), Regie Mauro Bolognini, mit Claudia Cardinale, Romolo Valli, Jean-Paul Belmondo,
1960: Il sicario (Das bittere Leben) (Darsteller), Regie Damiano Damiani, mit Sergio Fantoni, Sylva Koscina,
1960: Il rossetto (Unschuld im Kreuzverhör) (Darsteller: Commissario Fioresi ), Regie Damiano Damiani, mit Pierre Brice, Giorgia Moll,
1960: Jovanka e le altre (Jovanka und die Anderen) (Darsteller: Partisan commander), Regie Martin Ritt, mit Silvana Mangano, Jeanne Moreau, Vera Miles,
1959: Un maledetto imbroglio (Regisseur), mit Claudia Cardinale, Eleonora Rossi Drago,
1958: L' uomo di paglia (Der Strohmann, Die Versuchung) (Regisseur), mit Franca Bettoja, Luisa Della Noce,
1956: Il Ferroviere (Regisseur), mit Luisa Della Noce, Sylva Koscina,
1953: Gelosia (Regisseur), mit Marisa Belli, Erno Crisa, Alessandro Fersen,
1952: Il brigante di tacca del Lupo (Regisseur), mit Cosetta Greco, Amedeo Nazzari, Saro Urzi,
1951: La città si difende (Regisseur), mit Cosetta Greco, Tamara Lees, Gina Lollobrigida,
1950: In nome della legge (Im Namen des Gesetzes) (Regisseur), mit Massimo Girotti, Camillo Mastrocinque, Charles Vanel,
1950: Il cammino della speranza (Weg der Hoffnung) (Regisseur), mit Saro Urzi, Raf Vallone, Elena Varzi,
1948: Fuga in Francia (Darsteller), Regie Mario Soldati, mit Gino Apostolo, Giovanni Dufour,
1947: Gioventù perduta (Verlorene Jugend) (Regisseur), mit Carla Del Poggio, Massimo Girotti, Jacques Sernas,
1946: Il testimone (Regisseur), mit Ernesto Almirante, Marina Berti,

. 4 . 11 . 13 . 32 . 34

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Pietro Germi - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige