Therese Giehse

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 6. März 1898 in München
Verstorben 3. März 1975 in München

Mini-Biography:
Therese Giehse wurde am 06. März 1898 in München geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der 10. Mai (1957), Mädchen in Uniform (1958), Vater braucht eine Frau (1952), 1928 entstand ihr erster genannter Film. Therese Giehse starb am 3. März, 1975 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1975.

Therese Giehse Filmographie [Auszug]
1975: [/ /1] Black Moon (Darsteller), Regie Louis Malle, mit Joe Dallesandro, Cathryn Harrison,
1974: [/ /1] Münchner G'schichten (Darsteller: Anna), Regie Helmut Dietl, Herbert Vesely, mit Frithjof Vierock, Katja Rupé, Karl Obermayr,
1973: [/ /1] Lacombe, Lucien (Darsteller), Regie Louis Malle, mit Pierre Blaise, Aurore Clément,
1967: [/ /1] Frank V. - Oper einer Privatbank (Darsteller: Ottilie), Regie Friedrich Dürrenmatt, mit Josef Fröhlich, Hubert von Meyerinck, Ellen Schwiers,
1965: [03.30] Der Sündenbock (Darsteller: Martha), Regie Fritz Umgelter, mit Dagmar Altrichter, René Deltgen,
1964: [] Haben (Darsteller: Frau Képes), Regie Rolf Hädrich, mit Ingmar Zeisberg, Manfred Steffen, Günther Neutze,
1963: [] Wassa Schelesnowa (Darsteller), Regie Egon Monk, mit Josef Dahmen, Hanne Hiob,
1960: [] Sturm im Wasserglas (Darsteller: Frau Vogel), Regie Josef von Baky, mit Ingrid Andree, Hanns Lothar,
1958: [/ /1] Mädchen in Uniform (Darsteller: Oberin), Regie Géza von Radványi, mit Blandine Ebinger, Christine Kaufmann,
1958: [/ /1] Petersburger Nächte (Schwarze Augen) (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Ewald Balser, Johanna von Koczian, Ivan Desny,
1957: [10.18] Der 10. Mai (Die Angst vor der Gewalt) (Darsteller: Ida Herz ), Regie Franz Schnyder, mit Paul Spahn, Heinz Reincke, Linda Geiser,
1956: [03.08] Ferien in Tirol (Zärtliches Geheimnis) (Darsteller: Mutter Lindner), Regie Wolfgang Schleif, mit Wolfgang Schleif, Hans Söhnker, Edith Mill,
1955: [/ /1] Roman einer Siebzehnjährigen (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Heidi Brühl, Henning Schlüter, Ingrid Andree,
1954: [03.04] Kinder, Mütter und ein General (Darsteller: Mutter Bergmann), Regie Laszlo Benedek, mit Hilde Krahl, Ewald Balser,
1953: [/ /1] Muss man sich gleich scheiden lassen ? (Darsteller: Frau Holzer), Regie Hans Schweikart, mit Fita Benkhoff, Hans Söhnker, Karl Schönböck,
1952: [10.16] Vater braucht eine Frau (Darsteller: Frau Nickel), Regie Harald Braun, mit Ruth Leuwerik, Dieter Borsche,
1951: [02.29] Herz der Welt (Darsteller: Frau im Abteil), Regie Harald Braun, mit Mathias Wieman, Hilde Krahl, Fritz Hube,
1945: [05.26] Die letzte Chance (Darsteller: Frau Wittels), Regie Leopold Lindtberg, mit Emil Gerber, Romano Calò,
1942: [05.02] Menschen, die vorüberziehen (Darsteller: Boschka), Regie Max Haufler, mit Ellen Widmann, Hans Kaes, Emil Hegetschweiler,
1942: [] Das Gespensterhaus (Darsteller: Kathri), Regie Franz Schnyder, mit Emil Hegetschweiler, Jakob Sulzer,
1940: [] Die Missbrauchten Liebesbriefe (Darsteller: Marie), Regie Leopold Lindtberg, mit Alfred Rasser, Anne-Marie Blanc, Paul Hubschmid,
1937: [] Hans im Glück (Darsteller), Regie Hans Richter, mit Emil Hegetschweiler, Alfred Rasser,
1932: [08.18] Die verkaufte Braut (Darsteller), Regie Max Ophüls, mit Jarmila Novotna, Maria Janowska, Kurt Horwitz,
1928: [03.01] Der Fremdenlegionär (Wenn die Schwalben heimwärts ziehen) (Darsteller: Die Mutter), Regie James Bauer, mit Dorothea Wieck, Ferdinand Martini,

. 2 . 12 . 15

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Therese Giehse - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige