Walter Giller

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 23. August 1927 in Recklinghausen
Verstorben 15. Dezember 2011 in Hamburg

Mini-Biography:
Walter Giller was born on August 23, 1927 in Recklinghausen. He was a German Schauspieler, known for Nichts als Ärger mit der Liebe (1956), Lauras Wunschzettel (2005), Peter Voss, der Held des Tages (1959), Walter Giller's first movie on record is from 1949. Walter Giller died on Dezember 15, 2011 in Hamburg. His last motion picture on file dates from 2007.
Biographische Notizen : Am 23. August 2007 wird Walter Giller, der bis heute als einer der besten Komödianten Deutschlands gilt, 80 Jahre alt. In Recklinghausen geboren und Hamburg aufgewachsen, begann er nach dem Krieg als Volontär und Regieassistent an den Hamburger Kammerspielen. In "Artistenblut" (1949) kam er zu seiner ersten Filmrolle. Gut zehn Jahre später stand Giller mit zwei Bundesfilmpreisen für die Rolle eines Ex-Gefreiten in "Rosen für den Staatsanwalt" (1959) und für den Part des Ostberliner LKW-Fahrers Paulchen in "Zwei unter Millionen" (1961) an der Schwelle einer großen Filmkarriere. Auf insgesamt etwa 80 Kinoauftritte hat er es gebracht - meist in komischen Rollen, in denen sein Blick zwischen Schalk und Treuherzigkeit auch die durchschnittlichsten Rollen zum Genuss machte. Besonders viele Filme hat er mit seiner Frau Nadja Tiller gemeinsam gespielt. Sie waren ein Traumpaar des deutschen Wirtschaftswunders und sind über 50 Jahren glücklich verheiratet. 2006 erhielten sie gemeinsam den Bambi für ihr Lebenswerk. Die Jury erklärte: "Standen sie gemeinsam vor der Kamera oder auf der Bühne, schenkten sie uns Sternstunden, die unvergessen bleiben." (rbb Presse)

Walter Giller Filmographie [Auszug]
2007: [06/08] Liebling, wir haben geerbt (Darsteller: Franz Todsen), Regie Matthias Tiefenbacher, mit Sabine Postel, Florian Martens, Nadja Tiller,
2005: [09.09] Liebe wie am ersten Tag (Darsteller), Regie Jan Ruzicka, mit Christina Huckle, Nadja Tiller, Saskia Vester,
2005: [/ /1] Lauras Wunschzettel (Darsteller: Weihnachtsmann), Regie Gabi Kubach, mit Christine Neubauer, Francis Fulton-Smith, Gina Luisa Naumann,
2004: [] Das Bernstein-Amulett (Darsteller: Konstantin Reichenbach), Regie Gabi Kubach, mit Muriel Baumeister, Nadeshda Brennicke, Michael von Au,
2000: [] Meine Mutter, meine Rivalin (Darsteller: Dr. Winkelvoss), Regie Peter F. Bringmann, mit Walter A. Kreye, Dominique Horwitz,
1996: [12.17] Doppelter Einsatz - Weihnachtsüberraschung (Darsteller: Opa Lehmann), Regie Georg Schiemann, mit Rosemarie Wohlbauer, Katja Seka, Michael Schönborn,
1995: [09.08] Guten Morgen, Mallorca (Darsteller: Kristian Rudolph), Regie Jürgen Brauer, Karsten Wichniarz, mit Sonja Ziemann, Gerd Grasse,
1995: [/ /1] Sylter Geschichten - Saisonbeginn (Darsteller), mit Birgit Anders, Ralph Schicha,
1994: [/ /1] Halali oder der Schuss ins Brötchen (Saraus letzter Tag) (Darsteller: Dr. Dittmers), Regie Joachim Röhring, mit Constanze Engelbrecht, Karl Schönböck, Hans-Jürgen Schatz,
1991: [08.01] Kommissar Klefisch - Ein unbekannter Zeuge (Darsteller: Gastrolle), Regie Kaspar Heidelbach, mit Wolfgang Wahl, Willy Millowitsch, Leonard Lansink,
1981: [11/22] Das Traumschiff (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Stefan Bartmann, Alfred Vohrer, mit Heinz Weiss, Siegfried Rauch, Heide Keller,
1975: [/ /1] Lady Dracula (Darsteller: Oskar), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Eddi Arent, Stephen Boyd, Christine Buchegger,
1974: [/ /1] Das verrückteste Auto der Welt (Darsteller), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Sal Borgese, Ruth Jecklin,
1973: [/ /1] Ein Käfer auf Extratour (Darsteller: Ritchie), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Sal Borgese, Evelyne Kraft,
1970: [09.18] Die Feuerzangenbowle (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Alice Treff, Fritz Tillmann,
1970: [03.12] Die Herren mit der weissen Weste (Darsteller: Walter Knauer), Regie Wolfgang Staudte, mit Martin Held, Mario Adorf, Rudolf Platte,
1969: [/ /1] Grimms Märchen von lüsternen Pärchen (Darsteller: Hans I), Regie Rolf Thiele, mit Gaby Fuchs, Peter Hohberger,
1969: [/ /1] Klassenkeile (Pauker werden ist nicht schwer - Schüler sein dagegen sehr) (Darsteller: Dr. Wagner), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Inge Wolffberg, Gerd Lohmeyer, Tilly Lauenstein,
1967: [/ /1] Vergiss nicht, deine Frau zu küssen (Darsteller), Regie Egil Kolstö, mit Vivi Bach, Günther Jerschke,
1966: [] Le Soleil des Voyous (Action Man) (Darsteller: Maurice Labrousse), Regie Jean Delannoy, mit Jean Gabin, Robert Stack,
1966: [/ /1] Dymky (Pfeifen, Betten, Turteltauben, Die nackte Sennerin) (Darsteller: George Randy), Regie Vojtech Jasny, mit Gitte Haenning, Václav Lohniský,
1966: [/ /1] Ich suche einen Mann (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Brigitte Horney, Harald Leipnitz,
1966: [/ /1] Jonny Banco (Johnny Banco - Geliebter Taugenichts) (Darsteller), Regie Yves Allégret, mit Horst Buchholz, Fée Calderon, Michel de Ré,
1966: [/ /1] Gern hab' ich die Frauen gekillt (Darsteller), Regie Alberto Cardone, Robert Lynn, mit Peter Vogel, Richard Münch, Johanna Matz,
1965: [/ /1] Schüsse im Dreivierteltakt (Schüsse im 3/4 Takt) (Darsteller: Renato Balli), Regie Alfred Weidenmann, mit Karl Zarda, Walter Regelsberger, Daliah Lavi,
1964: [09.25] Fanny Hill (Darsteller: Hemingway ), Regie Russ Meyer, mit Letitia Roman, Miriam Hopkins, Ulli Lommel,
1964: [/ /1] Schloss Gripsholm (Darsteller: Kurt), Regie Kurt Hoffmann, mit Jana Brejchová, Hanns Lothar,
1964: [] Der letzte Ritt nach Santa Cruz (Darsteller: Woody), Regie Rolf Olsen, mit Mario Adorf, Sieghardt Rupp, Edmund Purdom,
1964: [/ /1] Begegnung in Salzburg (Darsteller), Regie Max Friedmann, mit Victor De Kowa, Nadia Gray,
1964: [/ /1] Tonio Kröger (Darsteller), Regie Rolf Thiele, mit Jean-Claude Brialy, Rudolf Forster, Gert Fröbe,
1964: [] Heiss weht der Wind (Mein Freund Shorty) (Darsteller: Spike Sunday), Regie Rolf Olsen, mit Thomas Fritsch, Gustav Knuth, Judith Dornys,
1963: [/ /1] L' Ape Regina (Die Bienenkönigin) (Darsteller), Regie Marco Ferreri, mit Linda Sini, Ugo Tognazzi,
1963: [/ /1] Das grosse Liebesspiel (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Thomas Fritsch, Martin Held,
1963: [/ /1] Der Würger von Schloss Blackmoor (Darsteller: Edgar), Regie Harald Reinl, mit Ingmar Zeisberg, Peter Nestler, Gustav Kampendonk,
1962: [11.12] Schneewittchen und die sieben Gaukler (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Georg Thomalla, Caterina Valente,
1962: [] Die Dreigroschenoper (Darsteller: Filch), Regie Wolfgang Staudte, mit Siegfried Wischnewski, Hans Reiser, Stanislav Ledinek,
1961: [/ /1] Die Affäre Nina B. (Darsteller), Regie Robert Siodmak, mit Pierre Brasseur, Jacques Daqmine, Hubert Deschamps,
1961: [] Geliebte Hochstaplerin (Darsteller), Regie Akos von Rathony, mit Cissy Kraner, Edith Hancke,
1961: [/ /1] Drei Mann in einem Boot (Darsteller: Jerome Sommer), Regie Helmut Weiss, mit Ida Boros, Ina Duscha, Heinz Erhardt,
1961: [/ /1] La chambre ardente (Das brennende Gericht) (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Jean-Claude Brialy, Perrette Pradier,
1961: [/ /1] Zwei unter Millionen (Darsteller), Regie Wieland Liebske, Victor Vicas, mit Maly Delschaft, Ilse Fürstenberg,
1960: [/ /1] Kein Engel ist so rein (Darsteller: Micki Flunder), Regie Wolfgang Becker, mit Hans Albers, Horst Frank, Peter Kraus,
1960: [] Heldinnen (Darsteller: Just), Regie Dietrich Haugk, mit Alfred Balthoff, Paul Hubschmid,
1960: [] Ingeborg (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Rudolf Vogel, Ingrid Ernest, Fita Benkhoff,
1959: [12.22] Peter Voss, der Held des Tages (Darsteller: Bobby Dodd), Regie Georg Marischka, mit O.W. Fischer, Linda Christian,
1959: [09.24] Rosen für den Staatsanwalt (Darsteller: Rudi Kleinschmidt), Regie Wolfgang Staudte, mit Martin Held, Ingrid van Bergen,
1959: [/ /1] Bobby Todd greift ein (Darsteller), Regie Géza von Cziffra, mit Ewald Wenck, Margit Nünke, Inge Meysel,
1959: [/ /1] Liebe auf krummen Beinen (Darsteller: Daniel), Regie Thomas Engel, mit Sonja Ziemann, Helen Vita, Carl Heinz Schroth,
1959: [/ /1] So angelt man keinen Mann (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Grethe Weiser, Fritz Rémond, Willi Rose,
1959: [] Bobby Dodd greift ein (Darsteller: Bobby Dodd), Regie Géza von Cziffra, mit Kurt A. Jung, Mara Lane,
1958: [02.18] Meine Heimat ist täglich woanders (Geliebte Bestie) (Darsteller: Dody), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Ljuba Welitsch, Margit Nünke, Heinz Moog,
1958: [10.16] Peter Voss, der Millionendieb (Darsteller: Bobby Dodd), Regie Wolfgang Becker, mit Ingrid Andree, Margit Saad,
1958: [/ /1] Was die Schwalbe sang (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Claus Biederstaedt, Paul Hörbiger, Gunnar Möller,
1957: [09.26] Die grosse Chance (Darsteller: Walter Gerber ), Regie Hans Quest, mit Gardy Granass, Michael Cramer,
1957: [/ /1] Blaue Jungs (Darsteller), Regie Wolfgang Schleif, mit Claus Biederstaedt, Karlheinz Böhm,
1957: [] Das Glück liegt auf der Strasse (Darsteller: Felix Rabe), Regie Franz Antel, mit Georg Thomalla, Susanne Cramer,
1957: [/ /1] Drei Mann auf einem Pferd (Darsteller: Erwin Tucke), Regie Kurt Meisel, mit Gardy Granass, Walter Gross,
1957: [] Zwei Herzen im Mai (Darsteller: Ralf), Regie Géza von Bolváry, mit Kristina Söderbaum, Dieter Borsche,
1957: [/ /1] Der schräge Otto (Verwirrungen um Topsi) (Darsteller: Otto Schräge), Regie Géza von Cziffra, mit Germaine Damar, Grethe Weiser, Johannes Riemann,
1957: [/ /1] Italienreise - Liebe inbegriffen (Darsteller), Regie Wolfgang (I) Becker, mit Susanne Cramer, Paul Hubschmid,
1957: [/ /1] Frühling in Berlin (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Gerhard Riedmann, Sonja Ziemann,
1956: [09.12] Das Sonntagskind (Darsteller: Bosty), Regie Kurt Meisel, mit Heinz Rühmann, Hannelore Bollmann,
1956: [08.16] Der Hauptmann von Köpenick (Darsteller: Willi Wormser), Regie Helmut Käutner, mit Heinz Rühmann, Edith Hancke, Hans Irle,
1956: [/ /1] Nichts als Ärger mit der Liebe (Darsteller), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Sonja Ziemann,
1956: [] Schwarzwald-Melodie (Darsteller: Luggi), Regie Géza von Bolváry, mit Carl Wery, Claus Biederstaedt, Gardy Granass,
1956: [/ /1] Spion für Deutschland (Meisterspion Gimpel) (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Heinz Drache, Martin Held,
1956: [/ /1] Ich und meine Schwiegersöhne (Darsteller: Fred), Regie Georg Jacoby, mit Heinz Erhardt, Werner Finck,
1955: [01.20] Das Bad auf der Tenne (Darsteller: Peter Korff), Regie Paul Martin, mit Sonja Ziemann, Paul Klinger, Karl Schönböck,
1955: [01.19] Charleys Tante (Darsteller: Charley Sallmann), Regie Hans Quest, mit Heinz Rühmann, Hertha Feiler, Claus Biederstaedt,
1955: [/ /1] Schwedenmädel (Darsteller: Rolf), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Erik Berglund, Karlheinz Böhm,
1955: [] Die drei von der Tankstelle (Darsteller: Fritz), Regie Hans Wolff, mit Germaine Damar, Adrian Hoven, Walter Müller,
1954: [02.17] Musik, Musik und nur Musik (Karl III. und Anna von Österreich) (Darsteller), Regie Ernst Mátray, mit Claus Biederstaedt, Inge Egger,
1954: [] An jedem Finger zehn (Darsteller), Regie Erik Ode, mit Germaine Damar, Erich Auer,
1954: [/ /1] Sie (Darsteller), Regie Rolf Thiele, mit Klaus Behrendt, Wera Frydtberg,
1954: [01.29] Die tolle Lola (Darsteller: Dr. Hugo Bendler), Regie Hans Deppe, mit Wolf Albach-Retty, Paul Dahlke, Wera Frydtberg,
1953: [] Schlagerparade 1953 (Darsteller), Regie Erik Ode, mit Germaine Damar, Nadja Tiller,
1953: [/ /1] Südliche Nächte (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Germaine Damar, Waltraut Haas,
1953: [/ /1] Heimlich, still und leise (Darsteller), mit Gretl Schörg,
1952: [/ /1] Liebe im Finanzamt (Wochenend im Paradies) (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Paul Dahlke, Carola Höhn,
1952: [/ /1] Der bunte Traum (Darsteller: Benno), Regie Géza von Cziffra, mit Herbert Weissbach, Hans Olden, Vera Molnar,
1952: [] Die Diebin von Bagdad (Darsteller: Ommar), Regie Carl Lamac, mit Sonja Ziemann, Rudolf Prack, Paul Kemp,
1952: [/ /1] Skandal im Mädchenpensionat (Darsteller), Regie Erich Kobler, mit Joachim Brennecke, Günther Lüders,
1952: [////1] Der Tag vor der Hochzeit (Darsteller), Regie Rolf Thiele, mit Joachim Brennecke, Paul Dahlke, Käte Haack,
1952: [/ /1] Fräulein Casanova (Darsteller: Fritz Schramm), Regie E.W. Emo, mit Angelika Hauff, Paul Henckels,
1951: [09.06] Sensation in San Remo (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Ewald Balser, Otto Gebühr, Maria Litto,
1951: [/ /1] Primanerinnen (Darsteller), Regie Rolf Thiele, mit Ingrid Andree,
1951: [/ /1] Wildwest in Oberbayern (Darsteller), Regie Ferdinand Dörfler, mit Beppo Brem, Lucie Englisch, Margarete Haagen,
1951: [/ /1] Die Frauen des Herrn S. (Darsteller: Platon), Regie Paul Martin, mit Sonja Ziemann, Karin Himboldt, Loni Heuser,
1950: [/ /1] Wirbel um Irene (Darsteller: Konrad Berko), Regie E.W. Emo, mit Friedl Czepa, Bruni Löbel,
1950: [/ /1] Das Mädchen aus der Südsee (Darsteller), mit Angelika Hauff, Hardy Krüger, Peter Mosbacher,
1950: [] Falschmünzer am Werk (Der Fall 7 A 9) (Darsteller), Regie Louis Agotay, mit Paul Dahlke, Heinz Kargus,
1950: [] Insel ohne Moral (Darsteller),
1949: [/ /1] Artistenblut (Darsteller), Regie Wolfgang Wehrum, mit Karin Jacobsen, Dorit Kresyler,
1949: [] Kein Engel ist so rein (Darsteller), Regie Helmut Weiss, mit Fita Benkhoff, Olga Tschechowa, Gardy Granass,

. 26 . 32 . 49 . 54 . 59

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Walter Giller - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige