Mathias Gnädinger

No Photo

Schauspieler - Schweiz
Geboren 25. März 1941 in Ramsen, Kanton Schaffhausen
Verstorben 3. April 2015 in Zürich

Mini-Biography:
Mathias Gnädinger was born on März 25, 1941 in Ramsen, Kanton Schaffhausen. He was a Swiss Schauspieler, known for Howalds Fall (1990), Gekauftes Glück (1989), Reise der Hoffnung (1990), Mathias Gnädinger's first movie on record is from 1977. Mathias Gnädinger died on April 3, 2015 in Zürich. His last motion picture on file dates from 2012.

Mathias Gnädinger Filmographie [Auszug]
2012: Hunkeler und die Augen des Ödipus (Darsteller: Peter Hunkeler ), Regie Christian von Castelberg, mit Charlotte Heinimann, Marie Leuenberger,
2011: Silberkiesel - Hunkeler tritt ab (Darsteller: Kommissar Hunkeler ), Regie Markus Fischer,
2010: Hunkeler und der Fall Livius (Darsteller: Kommissar Hunkeler), Regie Stefan Jäger, mit Stephanie Glaser, Buddy Elias,
2008: Hunkeler macht Sachen (Darsteller: Hunkeler), Regie Markus Fischer,
2007: Marmorera (Darsteller: Gregor Sonderegger), Regie Markus Fischer, mit Corin Curschellas, Anatole Taubman, Mavie Hörbiger,
2005: Steinschlag (Darsteller: Robert Stamm), Regie Judith Kennel, mit Sandra Utzinger, Patrick Serena,
2005: Ricordare Anna (Anna erinnern) (Darsteller), Regie Walo Deuber, mit Bibiana Beglau, Pippo Pollina,
2005: Die Vogelpredigt oder Das Schreien der Mönche (Darsteller), Regie Clemens Klopfenstein, mit Max Rüdlinger, Polo Hofer, Sabine Timoteo,
2004: Sternenberg (Darsteller), Regie Christoph Schaub, mit Sara Capretti, Walo Lüönd,
2001: Im Namen der Gerechtigkeit (Darsteller), Regie Stefan Jäger, mit Brigitte Beyeler, Anne-Marie Blanc,
2001: Tatort - Sturm über dem Bodensee (Darsteller: Heinz Osburg), Regie Nina Grosse, mit Alexander Beyer, Martin Feifel,
2001: Tatort - Time-out (Darsteller: Alex Kerg), Regie Bernhard Giger, mit Andrea Bürgin, Stefan Gubser,
2001: Big Deal (Darsteller), Regie Markus Fischer, mit Jean-Pierre Cornu, Mona Fueter,
2001: Spital in Angst (Darsteller), Regie Michael Steiner, mit Carl von Malaisé, Jonathan Kinsler, Bodo Kaiser,
2000: Komiker (Darsteller), Regie Markus Imboden, mit Brigitte Beyeler, Pinkas Braun, Patrick Frey,
2000: Wer Angst Wolf (Darsteller), Regie Clemens Klopfenstein, mit Anna von Gablenz, Norbert Klassen, Hans-Dieter Jendreyko,
2000: Lüthi und Blanc (Darsteller: Ruedi Egger), Regie Jean-Luc Wey, Ralph Bridle, mit Esther Gemsch, Jean-Pierre Le Roy, Cés Kaiser,
1996: Tresko - Der Maulwurf (Darsteller), Regie Hartmut Griesmayr, mit Bernd Tauber, Ulrich Meyer, Lutz Mackensy,
1994: Deutschlandlied (Darsteller: Hermann), Regie Tom Toelle, mit Katja Riemann, David Ramsey, Ulli Philipp,
1994: Büvös vadász (Freischütz) (Darsteller: Chef), Regie Laszlo L. Revesz, mit Sadie Frost, Aleksandr Kajdanovskji,
1993: Der grüne Heinrich (Darsteller: Onkel), Regie Thomas Koerfer, mit Susanne Bentzien, Assumpta Serna, Heribert Sasse,
1992: Kinder der Landstrasse (Darsteller), Regie Urs Egger, mit Andrea Eckert, Jasmin Tabatabai, Martina Straessler,
1990: Howalds Fall (Darsteller: Polizeiwachtmeister Howald), Regie Urs Egger, mit Peter Arens, Marita Breuer, Hannelore Elsner,
1990: Reise der Hoffnung (Darsteller), Regie Xavier Koller, mit Yaman Okay, Dietmar Schönherr,
1990: Der Berg (Darsteller), Regie Markus Imhoof, mit Susanne Lothar, Peter Simonischek,
1990: Bingo (Darsteller: Bingo), Regie Markus Imboden, mit Ruedi Walter, Robert Hunger-Bühler,
1990: Winckelmanns Reisen (Darsteller), Regie Jan Schütte, mit Traugott Buhre, Susanne Lothar,
1989: Gekauftes Glück (Darsteller: Wirt), Regie Urs Odermatt, mit Wolfram Berger, Annamirl Bierbichler,
1989: Leo Sonnyboy (Vom Trauerkloss zum Herzensbrecher) (Darsteller: Leo), Regie Rolf Lyssy, mit Ankie Beilke, Heinz Bühlmann,
1988: D' Klassezämekunft (Klassentreffen) (Darsteller: Emil Brandenberger), Regie Walter Deuber, mit Gerardo Zanetti, Walo Lüönd, Hans Leutenegger,
1987: La nuit de l'éclusier (Die Nacht des Schleusenwarts) (Darsteller), Regie Franz Rickenbach, mit Alain Cuny, Johanna Lier,
1986: Pattbergs Erbe (Darsteller), Regie Marianne Lüdcke, mit Nina Hoger, Gottfried John,
1983: Der Gemeindepräsident (Darsteller), Regie Bernhard Giger, mit Peter Freiburghaus, Paul Bom,
1981: Das Boot ist voll (Darsteller), Regie Markus Imhoof, mit Ilse Bahrs, Curt Bois, Gerd David,
1979: Grauzone (Darsteller), Regie Fredi M. Murer, mit Giovanni Früh, Janet Haufler,
1979: Der Galgensteiger (Darsteller), Regie Xavier Koller, Alfons Sinniger, mit Angelica Domröse, Cés Kaiser,
1977: Em Lehme si letscht (Darsteller), Regie Kurt Gloor, mit Ettore Cella, Michael Gempart,

. 30 . 31

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Mathias Gnädinger - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige