Nora Gregor

Portrait Nora GregorSchauspielerin - Österreich
Geboren 3. Februar 1901 in Görz
Verstorben 20. Januar 1949 in Vina del Mar, Chile

Mini-Biography:
Nora Gregor wurde am 03. Februar 1901 in Görz geboren. Sie war eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Mikaël (1924), La règle du jeu (1939), Das Mädchen mit der Protektion (1925), 1920 entstand ihr erster genannter Film. Nora Gregor starb am 20. Januar, 1949 in Vina del Mar, Chile. Ihr letzter bekannter Film datiert 1945.
Biographische Notizen : Operettenstar, Theater- und Filmschauspielerin, geboren am 3. Februar in Görz, dem heutigen Gorizia. 1918 Theaterdebüt am Wiener Renauassancetheater, wechselte sie dann an das Raimundtheater. Erste Filmrollen in österreichischen Produktionen, gelang ihr in Carl Theodor Dreyers "Mikail" (1924) der Durchbruch. 1929/30 zu Max Reinhardt an das Wiener Theater in der Josefstadt und ans Deutsche Theater Berlin und erste Engagements in Hollywood. Nach der nationalsozialistischen Machtübernahme in Deutschland drehte Nora Gregor noch einen Film unter der Regie von Richard Oswald in Wien, in Wien blieb sie bis zu ihrer Flucht nach Südamerika. Ihr letzter bekannter Film sollte Jean Renoirs "La règle du jeu" werden, in Chile drehte sie dann 1945 noch "La fruta mordida".
1949 beging Nora Gregor Selbstmord. (lhg 2012)

Nora Gregor Filmographie [Auszug]
1945: [] La fruta mordida (Darsteller: Die Mutter), Regie Jacques Rémy, mit Robert Darène, ,
1939: [] La règle du jeu (Die Spielregel) (Darsteller: Christine de la Cheyniest (AKA Nora Grégor)), Regie Jean Renoir, mit Paulette Dubost, Mila Parély,
1933: [10.27] Abenteuer am Lido (Darsteller: Evelyn Norman), Regie Richard Oswald, mit , S.Z. Sakall,
1933: [04.20] Was Frauen träumen (Darsteller: Rina Korff), Regie Géza von Bolváry, mit Gustav Fröhlich, Kurt Horwitz,
1932: [04.09] But the Flesh is weak (Darsteller: Mrs. Rosine Brown ), Regie Jack Conway, mit Robert Montgomery, ,
1931: [03.23] Und das ist die Hauptsache (Darsteller: Renée Roettlinck), Regie Joe May, mit , Harry Liedtke,
1931: [02.03] Mordprozess Mary Dugan (Der Fall Mary Dugan) (Darsteller: Mary Dugan), Regie Arthur Robison, mit Egon von Jordan, Peter Erkelenz,
1930: [11.07] Olympia (Darsteller: Olympia), Regie Jacques Feyder, mit Theo Shall, Julia Serda,
1927: [] Eheskandal im Hause Fromont jun. und Risler sen. (Darsteller: Claire), Regie A.W. Sandberg, mit Lucy Doraine, Karina Bell,
1926: [03.10] Der Geiger von Florenz (Darsteller: Renées Stiefmutter), Regie Paul Czinner, mit Elisabeth Bergner, Conrad Veidt,
1925: [10.23] Der Mann, der sich verkauft (Darsteller: Daisy Bracca), Regie Hans Steinhoff, mit Olaf Fjord, Hans Mierendorff,
1925: [12.21] Das Mädchen mit der Protektion (Darsteller: Revuestar Orina Norowna), Regie Max Mack, mit Ossi Oswalda, Willy Fritsch,
1924: [09.26] Mikaël (Michael) (Darsteller: Fürstin Lucia Zamikow), Regie Carl Theodor Dreyer, mit Walter Slezak, Max Auzinger,
1923: [] Die kleine Sünde (Darsteller), Regie Julius Herska, mit Hans Lackner, ,
1923: [04.20] Irrlichter der Tiefe (Wankende Erde) (Darsteller), Regie Fritz Freisler, mit Josef Peterhans, Julius Strobl,
1923: [01.04] Moderne Laster (Darsteller), Regie Leopold Niernberger, mit Heinz Fischer, Karl Günther,
1922: [] Der Mann, der das Lachen verlernte (Darsteller), Regie Richard Arvay, Norbert Garay, mit , , Hans Lackner,
1922: [04.18] Die trennende Brücke (Darsteller), Regie Julius Herska, mit , ,
1922: [04.14] Die Tochter des Brigadiers (Das Fräulein von Belle Ile) (Darsteller), Regie Friedrich Porges, mit Otto Schmöle, , ,
1921: [11.01] Meriota, die Tänzerin (Merista, die Tänzerin) (Darsteller: Lucrezia Borgia), Regie Julius Herska, mit Max Devrient, Oscar Beregi sr., Viktor Kutschera,
1921: [01.13] Die Venus (Darsteller: Yvonne ), Regie Hans Homma, mit Raoul Aslan, Magda Sonja,
1921: [] Wie Satan starb (Darsteller), Regie Heinz Hanus, Otto Rippert, mit , Sascha Gura, Werner Schott,
1920: [10.22] Das grinsende Gesicht (Darsteller), Regie Julius Herska, mit , , ,
1920: [01.26] Der Vogel im Käfig (Und vergib uns unsere Schuld (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Heinrich Bolten-Baeckers, mit Lya Ley, Werner Schott, Paul Richter,
1920: [10.12] Gefesselt (Darsteller), Regie Peter Paul Felner, mit Werner Schott, Paul Richter, ,

. 24

Filmographie Nora Gregor nach Kategorien

Darsteller

Nora Gregor in other Database records:

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Nora Gregor - KinoTV