Sacha Guitry

Portrait Sacha Guitry
Regisseur, Schauspieler, Schauspieler - Frankreich
Geboren 21. Februar 1885 in St. Petersburg
Verstorben 14. Juli 1957 in Paris

Mini-Biography:
Sacha Guitry wurde unter dem Namen Alexandre-Georges Guitry am 21. Februar 1885 in St. Petersburg geboren. Sacha Guitry war ein französischer Regisseur, Schauspieler, Schauspieler, bekannt durch Si Versailles m'était conté (1953), Lucky Partners (1941), La vie à Deux (1958), 1915 entstand sein erster genannter Film. Sacha Guitry starb am 14. Juli, 1957 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.

Sacha Guitry Filmographie [Auszug]
1960: Au voleur (Affäre Nabob) (Story ), Regie Ralph Habib, mit Paul Guers, O.E. Hasse, Mary Marquet,
1958: La vie à Deux (Das Leben zu zweit) (Story ), Regie Clément Duhour, mit Pierre Brasseur, Lilli Palmer, Jean Morel,
1957: Assassins et voleurs (Regisseur),
1957: Les 3 font la paire (Regisseur),
1955: Si Paris nous était conté (Regisseur), mit Robert Lamoureux, Françoise Arnoul, Michèle Morgan,
1954: Napoléon (Napoleone Bonaparte, Napoleon) (Regisseur), mit Nicole Maurey, Lana Marconi, Jean Marais,
1953: Si Versailles m'était conté (Versailles - Könige und Frauen, Wenn Versailles erzählen könnte) (Regisseur), mit Orson Welles, Daniel Gélin,
1953: La vie d'un honnête homme (Regisseur),
1952: Je l'ai été 3 fois ! (Regisseur), mit Bernard Blier, Lana Marconi,
1951: Adhémar ou le jouet de la fatalité (Drehbuch), Regie Fernandel, mit Fernandel, Jacqueline Pagnol, Bernadette Lange,
1951: La Poison (Regisseur), mit Michel Simon,
1951: Deburau (Regisseur),
1950: Le trésor de Cantenac (Regisseur),
1950: Tu m'as sauvé la vie (Regisseur),
1949: Aux deux colombes (Regisseur),
1949: Toâ (Regisseur),
1948: Le Diable Boiteux (Der Hinkende Teufel) (Darsteller: Talleyrand), mit Émile Drain, Henry Laverne,
1948: Le comédien (Regisseur), mit Lana Marconi, José Noguero,
1944: De Jeanne d'Arc à Philippe Pétain (Regisseur),
1943: Le malibran (Regisseur),
1943: Donne-moi tes yeux (Regisseur),
1942: La loi du 21 juin 1907 (Regisseur),
1942: Le destin fabuleux de Désirée Clary (Regisseur),
1941: Lucky Partners (Nach einer Vorlage von: Bonne Chance), Regie Lewis Milestone, mit Brandon Tynan, Helen Lynd, Cecilia Loftus,
1939: Ils étaient neuf célibataires (Regisseur),
1938: Quadrille (Regisseur),
1938: Remontons les Champs-Élysées (Regisseur),
1937: Désiré (Die Perlen der Krone) (Regisseur), mit Arletty, Pauline Carton, Jacqueline Delubac,
1937: Le mot de Cambronne (Regisseur),
1937: Les perles de la Couronne (Die Perlen der Krone, Die wunderbare Geschichte der sieben Perlen) (Regisseur), mit Jacqueline Delubac, Lyn Harding,
1936: Mon père avait raison (Mein Vater hatte recht) (Regisseur), mit Paul Bernard, Pauline Carton, Betty Daussmond,
1936: Faisons un rêve (Regisseur), mit Arletty, Jacqueline Delubac,
1936: Le nouveau testament (Regisseur),
1936: Le roman d'un tricheur (Regisseur),
1935: Pasteur (Darsteller: Louis Pasteur), mit José Squinquel,
1935: Bonne chance! (Regisseur), mit Jacqueline Delubac, Pauline Carton,
1926: Camille (Darsteller: Mancha y Zaragosa), Regie Ralph Barton, mit Anita Loos, Paul Robeson, Paul Claudel,
1918: Un roman d'amour et d'aventures (Drehbuch), Regie René Hervil, Louis Mercanton, mit Yvonne Printemps, Fred E. Wright,
1915: Ceux de chez nous (Regisseur), mit André Antoine, Auguste Rodin, Jean Renoir,

. 6 . 20 . 28

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Sacha Guitry - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige