Margarete Haagen

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 29. November 1889 in Nürnberg
Verstorben 19. November 1966 in München

Mini-Biography:
Margarete Haagen wurde am 29. November 1889 in Nürnberg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Grün ist die Heide (1951), Kleiner Mann - ganz gross (1956), Liebe will gelernt sein (1962), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Margarete Haagen starb am 19. November, 1966 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1962.

Margarete Haagen Filmographie [Auszug]
1962: [02.28] Liebe will gelernt sein (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Fita Benkhoff, Götz George,
1960: [/ /1] Kriminaltango (Darsteller), Regie Géza von Cziffra, mit Peter Alexander, Frauke Sinjen, Rolf Olsen,
1960: [/ /1] Ein Student ging vorbei (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Erika von Thellmann, , Friedrich Schoenfelder,
1960: [04.01] Ein gewisses Röcheln - Hitchcocktail für starke Nerven (Darsteller), Regie Walter Sedlmayr, mit Susanne Engelhart, Ruth Grossi,
1959: [/ /1] Liebe auf krummen Beinen (Darsteller: Ältere Dame), Regie Thomas Engel, mit , Helen Vita, Carl Heinz Schroth,
1959: [] Ein Engel auf Erden (Darsteller: Oberengel), Regie Géza von Radványi, mit Romy Schneider, Henri Vidal, Jean-Paul Belmondo,
1959: [/ /1] Hier bin ich, hier bleib ich (Darsteller: Baronin), Regie Werner Jacobs, mit Boy Gobert, Ruth Stephan, Ann Smyrner,
1959: [] Melodie und Rhythmus (Darsteller), Regie John Olden, mit Veronika Bayer, , Margit Saad,
1959: [] Paprika (Darsteller), Regie Kurt Wilhelm, mit Elke Arendt, , Uschi Siebert,
1959: [] Herz ohne Gnade (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Barbara Rütting, Hansjörg Felmy, Werner Hinz,
1958: [/ /1] Der Stolz der Familie (Ihr 106. Geburtstag) (Darsteller), Regie Günther Lüders, mit Elsa Wagner, Rudolf Platte,
1958: [] Die Landärztin (Die Landärztin vom Tegernsee) (Darsteller: Frau Seestaller), Regie Paul May, mit Marianne Koch, Rudolf Prack, Friedrich Domin,
1957: [09.03] Ferien auf Immenhof (Darsteller: Oma Jantzen), Regie Hermann Leitner, mit Heidi Brühl, Angelika Meissner, Paul Henckels,
1957: [/ /1] Die Zwillinge vom Zillertal (Zillertal, du bist mei Freud) (Darsteller: Baronin von Auerstein), Regie Harald Reinl, mit Karin Dor, Hans Moser, Ellen Kessler,
1957: [/ /1] Eva küsst nur Direktoren (Keine Zeit für schwache Stunden) (Darsteller: Frau Baldinger), Regie Rudolf Jugert, mit Jane Tilden, Marianne Gerzner,
1956: [/ /1] Kleiner Mann - ganz gross (Darsteller: Frau Nachtigal), Regie Hans Grimm, mit Friedrich Domin, , Hans Leibelt,
1956: [/ /1] Heute heiratet mein Mann (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Ernst Waldow, Charles Regnier, Liselotte Pulver,
1956: [/ /1] Die fröhliche Weihnacht (Die fröhliche Wallfahrt, Die Fahnenträgerin) (Darsteller: Klara, seine Haushälterin), Regie Ferdinand Dörfler, mit Karl Tischlinger, Erni Singerl, Richard Romanowsky,
1956: [03.26] Waldwinter (Darsteller: Kraeutermarie), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Claus Holm, Sabine Bethmann, Rudolf Forster,
1955: [08.11] Die Mädels vom Immenhof (Dick und Dalli und die Ponys) (Darsteller: Oma Jantzen), Regie Wolfgang Schleif, mit Angelika Meissner, Heidi Brühl, Christiane König,
1955: [] Drei Männer im Schnee (Darsteller: Kunkel, Hausdame), Regie Kurt Hoffmann, mit Claus Biederstaedt, Paul Dahlke,
1954: [09.23] Die schöne Müllerin (Darsteller: Josefine Krügler ), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Waltraut Haas, Gerhard Riedmann, Katharina Mayberg,
1954: [/ /1] Emil und die Detektive (Darsteller: Oma), Regie Robert A. Stemmle, mit Peter Finkbeiner, Heli Finkenzeller,
1954: [/ /1] Glückliche Reise (Darsteller: Mutter van Mühlen), Regie Thomas Engel, mit Alfred Balthoff, Peer Schmidt, Ernst Sattler,
1954: [] Ein Mädchen aus Paris (Darsteller), Regie Franz Seitz sen., mit Emiljosef Hunek, Ferdinand Anton, Otto Brüggemann,
1953: [09.18] Rote Rosen, rote Lippen, roter Wein (Darsteller: Mutter), Regie Paul Martin, mit Otto Gebühr, Gardy Granass,
1953: [/ /1] Der Klosterjäger (Darsteller: Cäcilia), Regie Harald Reinl, mit Alfred Pongratz, Karl Skraup, Paul Richter,
1953: [/ /1] Tagebuch einer Verliebten (Darsteller: Oma "Sanitätsrat"), Regie Josef von Baky, mit Franco Andrei, O.W. Fischer,
1952: [11.27] Der Weibertausch (Darsteller), Regie Karl Anton, mit Ernst Waldow, Sepp Rist, Elfie Petramer,
1952: [09.25] Fritz und Friederike (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Otto Gebühr, Albert Lieven,
1952: [08.28] Tausend rote Rosen blüh'n (Darsteller: Anna), Regie Alfred Braun, mit O.W. Fischer, Joachim Schütz, Kurt Reimann,
1952: [/ /1] Zwei Menschen (Darsteller), Regie Paul May, mit Hannes Schneider, ,
1952: [04/22] Hinter Klostermauern (Das entweihte Haus, Das unheilige Haus (Arbeitstitel), Die Nonne und der Sünder (Arbeitstitel)) (Darsteller: Prokuratorin), Regie Harald Reinl, mit Olga Tschechowa, , Katharina Mayberg,
1951: [11.14] Grün ist die Heide (Darsteller: Frau Lüdersen), Regie Hans Deppe, mit , Rudolf Prack, Maria Holst,
1951: [/ /1] Heidelberger Romanze (Darsteller: Tante Amalie Brückner), Regie Paul Verhoeven, mit O.W. Fischer, Gardy Granass,
1951: [/ /1] Wildwest in Oberbayern (Darsteller), Regie Ferdinand Dörfler, mit Beppo Brem, Lucie Englisch,
1951: [] Die Drei Kavaliere (Die Drei Dorfkavaliere) (Darsteller: Frau Häberlein), Regie Joe Stöckel, mit , Beppo Brem, Erhard Siedel,
1951: [02.23] Professor Nachtfalter (Darsteller: Frau von Weinsberg), Regie Rolf Meyer, mit Johannes Heesters, Gisela Schmidting, Jeanette Schultze,
1950: [] wunderschöne Galathee (Darsteller), Regie Rolf Meyer, mit Hannelore Schroth, Victor De Kowa, Willy Fritsch,
1949: [10.27] Mordprozess Dr. Jordan (Darsteller: Frau Leborius), Regie Erich Engels, mit Rudolf Fernau, Maria Holst,
1949: [/ /1] Amico (Darsteller), Regie Gerhard T. Buchholz, mit Kirsten Heiberg, Otto Wernicke,
1948: [02.11] Die letzte Nacht (Darsteller), Regie Eugen York, mit Klaus Höhne, Hermann Schomberg, Sybille Schmitz,
1948: [12.15] Die kupferne Hochzeit (Darsteller: Frl. Truelsen), Regie Heinz Rühmann, mit Christa Berndl, , Erich Ponto,
1948: [11.23] Der Apfel ist ab (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Arno Assmann, Joana Maria Gorvin,
1947: [06.13] In jenen Tagen (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Fritz Wagner, Hans Nielsen, Bettina Moissi,
1945: [/ /1] Münchnerinnen (Über alles die Liebe, Ja, ja die Männer) (Darsteller), Regie Philipp Lothar Mayring, mit Heli Finkenzeller, Hans Holt,
1944: [02.27] Mit meinen Augen (Im Tempel der Venus) (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Emil Matousek, , Beppo Brem,
1944: [11.12] Unter den Brücken (Darsteller: Wirtschafterin), Regie Helmut Käutner, mit , Carl Raddatz, Klaus Pohl,
1944: [/ /1] Die falsche Braut (Darsteller: Hauserin), Regie Joe Stöckel, mit Beppo Brem, Elfriede Datzig, Josef Eichheim,
1944: [] Der Grüne Salon (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit , , Walter Bluhm,
1943: [03.18] Kohlhiesels Töchter (Darsteller), Regie Kurt Hoffmann, mit Erika von Thellmann, Klaus Pohl, Ilse Pilary,
1943: [/ /1] Die keusche Sünderin (Darsteller), Regie Joe Stöckel, mit Elise Aulinger, Albert Janscheck,
1942: [03.22] Die Gefährtin meines Sommers (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit Hella Tornegg, Anna Dammann,
1940: [04.05] Links der Isar - rechts der Spree (Darsteller), Regie Paul May, mit Fritz Genschow, Fritz Kampers, Leo Peukert,

. 7 . 10 . 33 . 35 . 42 . 50

Filmographie Margarete Haagen nach Kategorien

Darsteller

Margarete Haagen in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Margarete Haagen - KinoTV