Robert M. Haas

No Photo

Architekt - USA
Geboren 3. Januar 1889 in Newark, NJ, US
Verstorben 17. Dezember 1962 in Costa Mesa, CA, US

Mini-Biography:
Robert M. Haas was born on Januar 3, 1889 in Newark, NJ, US. He was an American Architekt, known for The Maltese Falcon (1941), Edge of Darkness (1943), Hard to Handle (1933), Robert M. Haas's first movie on record is from 1920. Robert M. Haas died on Dezember 17, 1962 in Costa Mesa, CA, US. His last motion picture on file dates from 1946.

Robert M. Haas Filmographie [Auszug]
1946: Devotion (Architekt), Regie Curtis Bernhardt, mit Ida Lupino, Paul Henreid, Olivia de Havilland,
1943: Edge of Darkness (Aufstand in Trollness) (Architekt), Regie Lewis Milestone, mit Errol Flynn, Ann Sheridan, Walter Huston,
1941: The Maltese Falcon (Die Spur des Falken) (Architekt), Regie John Huston, mit Hank Mann, Murray Alper, James Burke,
1941: Strawberry Blonde (Die Schönste der Nacht, Herz in Flammen, Die Schönste der Stadt) (Architekt), Regie Raoul Walsh, mit Herbert Heywood, Edward McNamara, Lucile Fairbanks,
1940: Knute Rockne All American (Architekt: (AKA Robert Haas)), Regie Lloyd Bacon, William K. Howard, mit Pat O'Brien, Gale Page, Ronald Reagan,
1940: City for Conquest (Im Taumel der Weltstadt) (Architekt), Regie Anatole Litvak, Jean Negulesco, mit Blanche Yurka, Frank McHugh, George Lloyd,
1939: On your toes (Architekt: (AKA Robert Haas)), Regie Ray Enright, mit Vera Zorina, Eddie Albert, Alan Hale,
1937: Ever Since Eve (Architekt), Regie Lloyd Bacon, mit Marion Davies, Robert Montgomery, Frank McHugh,
1935: Page Miss Glory (Architekt), Regie Mervyn LeRoy, mit Marion Davies, Pat O'Brien, Dick Powell,
1935: Shipmates Forever (Architekt), Regie Frank Borzage, mit Ruby Keeler, Dick Powell, Lewis Stone,
1933: Hard to Handle (Ein charmanter Schwindler) (Architekt), Regie Mervyn LeRoy, mit James Cagney, Mary Brian, Matt McHugh,
1932: Strange Love of Molly Louvain (Architekt), Regie Michael Curtiz, mit Hank Mann, Mary Doran, Charles B. Middleton,
1931: Smart Money (Architekt), Regie Alfred E. Green, mit Polly Walters, Paul Porcasi, William House,
1931: God's Gift to Women (Architekt), Regie Michael Curtiz, mit Frank Fay, Laura La Plante, Joan Blondell,
1927: Broadway Nights (Architekt), Regie Joseph C. Boyle, mit Louis John Bartels, Lois Wilson, June Collyer,
1925: Sackcloth and Scarlet (Die Sünde der Schwester) (Architekt), Regie Henry King, mit Alice Terry, Orville Caldwell, Dorothy Sebastian,
1923: The white Sister (Die weisse Schwester) (Architekt), Regie Henry King, mit Lillian Gish, Rona Coleman, Alfredo Martinelli,
1921: The Gilded Lily (Architekt), Regie Robert Z. Leonard, mit Mae Murray, Lowell Sherman, Jason Robards sr.,
1920: Blackbirds (Architekt), Regie John Francis Dillon, mit Justine Johnstone, Charles K. Gerrard, Jessie Arnold,
1920: Dr. Jekyll and Mr. Hyde (Architekt), Regie John S. Robertson, mit John Barrymore, Brandon Hurst, Martha Mansfield,
1920: The Copperhead (Architekt), Regie Charles Maigne, mit Lionel Barrymore, William P. Carleton, Francis Joyner,

. 1 . 2 . 3 . 7 . 8 . 16 . 18 . 19

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Robert M. Haas - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige