Ernest Haller

No Photo

Kameramann - USA
Geboren 31. Mai 1896 in Los Angeles, California, USA, US
Verstorben 21. Oktober 1970 in Marina del Rey, CA, USA

Mini-Biography:
Ernest Haller was born on Mai 31, 1896 in Los Angeles, California, USA, US. He was an American Kameramann, known for Rebel without a Cause (1955), Gone with the Wind (1939), Captain Blood (1935), Ernest Haller's first movie on record is from 1918. Ernest Haller died on Oktober 21, 1970 in Marina del Rey, CA, USA. His last motion picture on file dates from 19580699.

Ernest Haller Filmographie [Auszug]
19580699: God's little acre (Gottes kleiner Acker) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit Buddy Hackett, Tina Louise, Aldo Ray,
1958: The Man of the West (Der Mann aus dem Westen) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit Arthur O'Connell, Lee J. Cobb, Gary Cooper,
1956: Men in War (Tag ohne Ende) (Kamera), Regie Anthony Mann, mit Robert Ryan, Aldo Ray, Robert Keith,
1955: Rebel without a Cause (Denn sie wissen nicht, was sie tun) (Kamera), Regie Nicholas Ray, mit James Dean, Natalie Wood, Sal Mineo,
1954: Rummelplatz der Liebe (... und immer lockt die Sünde) (Kamera), Regie Kurt Neumann, mit Eva Bartok, Rudi Surk, Helene Stanley,
1950: Chain Lightning (Des Teufels Pilot) (Kamera), Regie Stuart Heisler, mit Morris Ankrum, Fay Baker, Humphrey Bogart,
1948: Winter Meeting (Kamera), Regie Bretaigne Windhurst, mit Bette Davis, Janis Paige, Jim Davis,
1947: The Unfaithful (Ehebruch) (Kamera), Regie Vincent Sherman, mit Jane Harker, Douglas Kennedy, Marta Mitrovich,
1946: The Verdict (Hier irrte Scotland Yard) (Kamera), Regie Don Siegel, mit Sydney Greenstreet, Peter Lorre, Joan Lorring,
1946: A stolen life (Die grosse Lüge) (Kamera), Regie Curtis Bernhardt, mit Bruce Bennett, Charles Ruggles, Peggy Knudsen,
1946: Deception (Trügerische Leidenschaft) (Kamera), Regie Irving Rapper, mit John Abbott, Bette Davis, Benson Fong,
1946: Humoresque (Humoreske) (Kamera), Regie Jean Negulesco, mit Craig Stevens, Peggy Knudsen, John Garfield,
1946: Devotion (Kamera), Regie Curtis Bernhardt, mit Ida Lupino, Paul Henreid, Olivia de Havilland,
1945: Mildred Pierce (Kamera), Regie Michael Curtiz, mit Joan Crawford, Ann Blyth, Zachary Scott,
1945: Saratoga Trunk (Kamera), Regie Sam Wood, mit Ingrid Bergman, Gary Cooper, Flora Robson,
1944: Mr. Skeffington (Das Leben der Mrs. Skeffington) (Kamera), Regie Vincent Sherman, mit Walter Abel, Robert Shayne, Marjorie Riordan,
1943: Princess O'Rourke (Der Pilot und die Prinzessin) (Kamera), Regie Norman Krasna, mit Olivia de Havilland, Nan Wynn, Gladys Cooper,
1942: George Washington Slept here (Unser trautes Heim) (Kamera), Regie William Keighley, mit Jack Benny, Ann Sheridan, Joyce Reynolds,
1941: Blues in the Night (Kamera: (AKA Ernie Haller)), Regie Anatole Litvak, mit Priscilla Lane, Betty Field, Richard Whorf,
1941: Manpower (Herzen in Flammen, Gefährliche Freundschaft) (Kamera), Regie Raoul Walsh, mit Marlene Dietrich, George Raft, Edward G. Robinson,
1940: Footsteps in the Dark (Mr. X auf Abwegen) (Kamera), Regie Lloyd Bacon, mit Ralph Bellamy, Errol Flynn, Alan Hale,
1939: The Roaring Twenties (Die wilden Zwanziger) (Kamera), Regie Raoul Walsh, Anatole Litvak, mit James Cagney, Priscilla Lane, Humphrey Bogart,
1939: Gone with the Wind (Vom Winde verweht) (Kamera), Regie Victor Fleming, mit Clark Gable, Vivien Leigh, Leslie Howard,
1939: Dark Victory (Opfer einer grossen Liebe) (Kamera), Regie Edmund Goulding, mit Geraldine Fitzgerald, Humphrey Bogart, Henry Travers,
1939: Daughters Courageous (Vier Töchter räumen auf) (Kamera: (/xx/)), Regie Michael Curtiz, mit John Garfield, Claude Rains, Jeffrey Lynn,
1938: Jezebel (Jezebel - Die boshafte Lady) (Kamera), Regie William Wyler, mit Henry O'Neill, Bette Davis, Henry Fonda,
1936: Dangerous (Gefährliche Liebe) (Kamera), Regie Alfred E. Green, mit Bette Davis, John Eldredge, Dick Foran,
1936: Petticoat Fever (Der Schürzenjäger) (Kamera), Regie George Fitzmaurice, mit Irving Bacon, Iris Yamaoka, Winifred Shotter,
1936: The Voice of Bugle Ann (Ein Schrei in der Nacht) (Kamera), Regie Richard Thorpe, mit Lionel Barrymore, Maureen O'Sullivan, Eric Linden,
1935: Captain Blood (Unter Piratenflagge) (Kamera), Regie Michael Curtiz, mit Errol Flynn, Olivia de Havilland, Ross Alexander,
1935: Escapade (Seitensprung) (Kamera), Regie Robert Z. Leonard, mit Virginia Bruce, Luise Rainer, William Powell,
1934: British Agent (Kamera), Regie Michael Curtiz, mit Leslie Howard, Kay Francis, William Gargan,
1934: The secret bride (Kamera), Regie Wilhelm Dieterle, mit Vince Barnett, William B. Davidson, Willard Robertson,
1934: Journal of a Crime (Kamera), Regie William Keighley, mit Ruth Chatterton, Adolphe Menjou, Claire Dodd,
1932: The Crash (Die grosse Pleite) (Kamera), Regie Wilhelm Dieterle, mit Ruth Chatterton, George Brent, Lois Wilson,
1930: The Dawn Patrol (Start in der Dämmerung) (Kamera), Regie Howard Hawks, mit Richard Barthelmess, Douglas Fairbanks jr., Neil Hamilton,
1930: Son of the Gods (Kamera), Regie Frank Lloyd, mit Richard Barthelmess, Constance Bennett,
1929: Naughty Baby (Kamera), Regie Mervyn Le Roy, mit Alice White, George E. Stone, Benny Rubin,
1929: Wedding Rings (Kamera), Regie William Beaudine, mit Olive Borden, H.B. Warner, Lois Wilson,
1927: Convoy (Kamera), Regie Lothar Mendes, Joseph C. Boyle, mit Donald Reed, Jack Ackroyd, Eddie Gribbon,
1927: Broadway Nights (Kamera), Regie Joseph C. Boyle, mit Louis John Bartels, Lois Wilson, June Collyer,
1925: Stella Dallas (Das Opfer der Stella Dallas) (Kamera), Regie Henry King, mit Belle Bennett, Ronald Colman, Alice Joyce,
1925: Any Woman (Kamera), Regie Henry King, mit Donald Reed, George Periolat, Thelma Morgan,
1921: The Gilded Lily (Kamera), Regie Robert Z. Leonard, mit Mae Murray, Lowell Sherman, Jason Robards sr.,
1918: Flare-Up Sal (Kamera Assistent), Regie Roy William Neill, mit Dorothy Dalton, Thurston Hall, William Conklin,

. 2 . 4 . 13 . 15 . 19 . 20 . 21 . 22 . 23 . 25 . 26 . 29 . 30 . 31 . 33 . 34 . 35 . 37 . 39 . 41

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ernest Haller - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige