Paul Hartmann

Portrait Paul Hartmann
Schauspieler - Deutschland
Geboren 8. Januar 1889 in Nürnberg
Verstorben 30. Juni 1977 in München

Mini-Biography:
Paul Hartmann wurde am 08. Januar 1889 in Nürnberg geboren. Paul Hartmann war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Zur Chronik von Grieshuus (1924), Regina Amstetten (1953), Der Tunnel (1933), 1915 entstand sein erster genannter Film. Paul Hartmann starb am 30. Juni, 1977 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1969.

Paul Hartmann Filmographie [Auszug]
1969: Demetrius (Darsteller), Regie Ludwig Berger, Heribert Wenk,
1967: Der zerbrochene Krug (Darsteller), Regie Rudolf Noelte, mit Cordula Trantow,
1966: Iphigenie auf Tauris (Darsteller), Regie Hans Hartlieb,
1965: Requiem für eine Nonne (Darsteller: Der Gouverneur), Regie Kurt Meisel, mit Beppo Schwaiger, Olive Moorefield, Ursula Lingen,
1965: Die Räuber (Darsteller), Regie Heinrich Koch,
1964: Die Verschwörung des Fiesko zu Genua (Darsteller), Regie Heinrich Koch,
1962: Waldrausch (Darsteller), Regie Paul May, mit Marianne Hold, Gerhard Riedmann,
1961: The longest day (Der längste Tag) (Darsteller: Rundstedt), Regie Darryl F. Zanuck, Andrew V. Marton, mit Michael Medwin, Mark Damon, Sean Connery,
1961: Hermann und Dorothea (Darsteller), Regie Ludwig Berger,
1959: Rosen für den Staatsanwalt (Darsteller), Regie Wolfgang Staudte, mit Martin Held, Walter Giller, Ingrid van Bergen,
1959: Der Blaue Nachtfalter (Darsteller: Rechtsanwalt Dr. Frahm), Regie Wolfgang Schleif, mit Carl Voscherau, Ingrid van Bergen, Lore Schulz,
1959: Buddenbrooks (Darsteller: Pastor Kölling), Regie Alfred Weidenmann, mit Hela Gruel, Carsta Löck, Hanns Lothar,
1958: Rivalen der Manege (Darsteller), Regie Harald Philipp, mit Germaine Damar, Helmut Schmid,
1957: Der Fuchs von Paris (Darsteller), Regie Paul May, mit Michel Auclair, Martin Held,
1957: Es wird alles wieder gut (Darsteller: Friedrich Horstmann, ihr Vater), Regie Géza von Bolváry, mit Claus Biederstaedt, Bernhard Wicki, Nadja Regin,
1956: Wilhelm Tell (Darsteller), Regie Josef Gielen, Alfred Stöger, mit Raoul Aslan, Ewald Balser,
1955: Die Barrings (Darsteller: Archibald von Barring), Regie Rolf Thiele, mit Sonja Sutter, Dieter Borsche, Lil Dagover,
1955: Rosen im Herbst (Darsteller), Regie Rudolf Jugert, mit Bernhard Wicki, Gundel Thormann, Carl Raddatz,
1954: Rittmeister Wronski (Darsteller), Regie Ulrich Erfurth, mit Willy Birgel, Elisabeth Flickenschildt,
1954: Conchita und der Ingenieur (Darsteller), Regie Franz Eichhorn, mit Robert Freitag, Vanja Orico,
1953: Regina Amstetten (Darsteller), Regie Kurt Neumann,
1953: Der Klosterjäger (Darsteller: Herr Heinrich), Regie Harald Reinl, mit Alfred Pongratz, Karl Skraup, Paul Richter,
1953: Mit Siebzehn beginnt das Leben (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Anne-Marie Blanc, Loni Heuser,
1953: Mit 17 beginnt das Leben (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Sonja Ziemann,
1953: Man on a Tightrope (Der Mann auf dem Drahtseil) (Darsteller), Regie Elia Kazan, mit Alexander D'Arcy, Fredric March, Terry Moore,
1952: Cuba Cabana (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit Hans Richter, Eduard Linkers, Werner Lieven,
1952: Mönche, Mädchen und Panduren (Darsteller: Kurfürst von Bayern), Regie Ferdinand Dörfler, mit Gustav Waldau, Carl Heinz Peters, Hans Carl Müller,
1952: Der Grosse Zapfenstreich (Darsteller), Regie Georg Hurdalek, mit Friedrich Domin, Jan Hendriks,
1951: Das Tor zum Frieden (Eine Familienchronik unseres Jahrhunderts) (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Gisa Wurm, Maria Kosz, Maria Hoesslin,
1951: Die Dame in Schwarz (Darsteller), Regie Erich Engels, mit Inge Egger, Rudolf Prack,
1950: Sie sind nicht mehr (Sprecher), Regie Werner Malbran,
1944: Ein toller Tag (Darsteller), Regie Oscar Fritz Schuh, mit Lola Müthel, Ilse Werner,
1944: Die Affäre Roedern (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Elfie Dugal, Hans Leibelt, Herbert Hübner,
1942: Die Gefährtin meines Sommers (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit Hella Tornegg, Anna Dammann, Margarete Haagen,
1941: Ich klage an (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Willi Rose, Mathias Wieman, Charlotte Thiele,
1941: Über alles in der Welt (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Carl Raddatz, Hannes Stelzer,
1940: Bismarck (Darsteller), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Karl Schönböck, Hans Junkermann, Werner Hinz,
1940: Bal paré (Münchner G'schichten) (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Käte Haack, Amanda Lindner,
1939: Irrtum des Herzens (Darsteller), Regie Bernd Hofmann, mit Käthe Dorsch, Leny Marenbach,
1939: Der Schritt vom Wege (Darsteller), Regie Gustaf Gründgens, mit Paul Bildt, Karl Ludwig Diehl, Käte Haack,
1939: Im Kampf gegen den Weltfeind (Sprecher), Regie Karl Ritter,
1939: Legion Condor (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Marina von Ditmar, Willi Rose,
1938: Pour le Mérite (Darsteller: Rittmeister Prank), Regie Karl Ritter, mit Herbert A.E. Böhme, Albert Hehn,
1938: Es leuchten die Sterne (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ida Wüst, Hans Harloff, Rudi Godden,
1938: Revolutionshochzeit (Darsteller), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Brigitte Horney,
1938: Dreiklang (Darsteller: Albert von Möller - Hauptmann a.D.), Regie Hans Hinrich, mit Lil Dagover, Rolf Moebius,
1937: Togger (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Renate Müller, Ernst Waldow,
1937: Die Warschauer Zitadelle (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit Erich Ziegel, Eduard Wesener, Viktoria von Ballasko,
1937: Mit versiegelter Order (Darsteller), Regie Karl Anton, mit Paul Westermeier, Tatjana Sais, Rosl Rausch,
1936: Das Schloss in Flandern (Darsteller: Fred Winsbury), Regie Géza von Bolváry, mit Georg Alexander, Otto Wernicke, Hilde Weissner,
1936: Port Arthur (Darsteller), Regie Nikolaus Farkas, Josef Gielen, mit Ferdinand Classen, Hugo Werner-Kahle,
1936: Stärker als Paragraphen (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Manja Behrens, Wolfgang Staudte,
1936: Gräfin Volescu (Darsteller), mit Pola Negri,
1935: Mazurka (Darsteller), Regie Willi Forst, mit Pola Negri, Albrecht Schoenhals, Ingeborg Theek,
1935: Alles um eine Frau (Kameraden) (Darsteller), Regie Alfred Abel, mit Gustav Diessl, Charlotte Susa,
1935: Die klugen Frauen (Darsteller), Regie Jacques Feyder, Arthur Maria Rabenalt, mit Trude Marlen, Werner Scharf,
1934: Schwarzer Jäger Johanna (Darsteller), Regie Johannes Meyer, mit Wolfgang Staudte, Hella Tornegg,
1934: Das Erbe von Pretoria (Das Erbe in Pretoria) (Darsteller), Regie Johannes Meyer, mit Charlotte Susa,
1933: Grossfürstin Alexandra (Darsteller), mit Maria Jeritza, Johannes Riemann,
1933: Der Tunnel (Darsteller), Regie Curtis Bernhardt, mit Elga Brink, Georg Henrich,
1933: Unsichtbare Gegner (Darsteller), Regie Rudolf Katscher, mit Peter Lorre, Gerda Maurus,
1932: Der Läufer von Marathon (Darsteller), Regie E.A. Dupont, mit Hans Brausewetter, Victor De Kowa, Ursula Grabley,
1932: Salon Dora Green (Die Falle (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Henrik Galeen, mit Kurt Vespermann, Willi Schur, Gustav Püttjer,
1932: F.P. 1 antwortet nicht (Darsteller: Kapitänleutnant Droste), Regie Karl Hartl, mit Hans Albers, Sybille Schmitz,
1929: Rund um die Liebe (Darsteller), Regie Oskar Kalbus, mit Paul Wegener, Lilian Harvey, Liane Haid,
1927: Tingel Tangel (Prinzesschen tanzt ins Glück, Das Mädchen vom Tingel-Tangel, Trommelfeuer der Liebe) (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Dolly Davis, Karl Hartl,
1927: Die Familie ohne Moral (Darsteller), Regie Ida Jenbach, Max Neufeld, mit Carmen Cartellieri, Anna Kallina,
1925: Der Rosenkavalier (Darsteller: Marschall), Regie Robert Wiene, mit Michael Bohnen, Jaque Catelain,
1925: Götz von Berlichingen zubenannt der mit der eisernen Hand (Darsteller: Ritter Adalbert von Weislingen), Regie Hubert Moest, mit Gertrud Welcker, Theodor Loos, Friedrich Kühne,
1925: Unser täglich Brot (Darsteller), Regie Constantin J. David, mit Elza Temáry, Fritz Kampers,
1925: Des Lebens Würfelspiel (6 Akte von gestern und heute) (Darsteller), Regie Heinz Paul, mit Fritz Beckmann, Hermann Vallentin, Wilhelm Diegelmann,
1924: Zur Chronik von Grieshuus (Um das Erbe von Grieshuus, Junker Hinrichs verbotene Liebe) (Darsteller), Regie Arthur von Gerlach, mit Lil Dagover, Rudolf Forster,
1923: Der Evangelimann (Darsteller), Regie Holger-Madsen, mit Hanni Weisse,
1923: Der verlorene Schuh (Darsteller: Anselm Franz), Regie Ludwig Berger, mit Helga Thomas, Frida Richard,
1922: Tatjana (Entfesselte Gluten) (Darsteller), Regie Robert Dinesen, mit Robert Dinesen, Max Wogritsch, Paul Rehkopf,
1922: Alt Heidelberg (Darsteller), Regie Hans Behrendt, Rudolf Biebrach, mit Eugen Burg, Victor Colani,
1922: Luise Millerin (Kabale und Liebe (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Lil Dagover, Edith Walker, Reinhold Schünzel,
1922: Vanina (Die Galgenhochzeit) (Darsteller), Regie Arthur von Gerlach, mit Paul Wegener, Asta Nielsen,
1922: Kinder der Zeit (Darsteller), Regie Adolf Edgar Licho, mit Martha Angerstein-Licho, Paul Bildt, Mady Christians,
1922: Der falsche Dimitry (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Fritz Achterberg, Alfred Abel,
1922: Der Pantoffelheld (Darsteller), Regie Reinhold Schünzel, mit Liane Haid,
1922: Der Fluch der Vergangenheit (Darsteller), Regie Georg Burghardt,
1921: Die Abenteuer der schönen Dorette (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Hella Moja, Arnold Czempin,
1921: Die Erbin von Tordis (Darsteller), Regie Robert Dinesen, mit Ica von Lenkeffy, Karl Platen, Hermann Picha,
1921: Haschisch, das Paradies der Hölle (Darsteller), Regie Reinhard Bruck,
1921: Der Roman der Christine von Herre (Darsteller), Regie Ludwig Berger, mit Werner Krauss, Ernst Legal,
1921: Bardame (Darsteller), Regie Johannes Guter, mit Marie von Bülow, Xenia Desni,
1921: Die Intrigen der Madame de la Pommeraye (Darsteller), Regie Fritz Wendhausen, mit Olga Gzovskaja, Alfred Abel, Grete Berger,
1921: Die Sängerin (Darsteller), Regie Georg Burghardt,
1921: Schloss Vogelöd (Darsteller: Graf Peter Paul Oetsch), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Arnold Korff, Lulu Korff-Kyser, Lothar Mehnert,
1920: Hochstapler (Darsteller), Regie Werner Funck, mit Werner Funck, Albert Patry,
1920: Anna Boleyn (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Henny Porten, Aud Egede-Nissen,
1920: Katharina die Grosse (Darsteller: Alexander Manonow), Regie Reinhold Schünzel, mit Lucie Höflich, Gertrud de Lalsky, Reinhold Schünzel,
1920: Maria Magdalene (Darsteller), Regie Reinhold Schünzel, mit Eduard von Winterstein, Lucie Höflich,
1920: Gefesselte Menschen (Können Gedanken töten ?) (Darsteller), Regie Alfred Tostary, mit Käthe Dorsch, Ernst Pittschau,
1920: Mutter Erde (Darsteller), Regie Eugen Burg, mit Centa Bré, Eugen Burg, Hansi Burg,
1920: Die Mitternachtsgöttin (Darsteller), Regie Hanna Henning, mit Grete Hollmann,
1920: Die goldene Krone (Darsteller), Regie Alfred Halm,
1920: Die Glasprinzessin (Darsteller),
1920: Die entfesselte Menschheit (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Rosa Valetti, Georg John, Marion Illing,
1920: Die Tänzerin Barberina (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Paul Czimeg, Max Ruhbeck, Ludwig Rex,
1919: Die Hexe von Norderoog (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Wilhelm Diegelmann, Margarete Frey,
1919: Der Kampf der Geschlechter (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Eva Everth, Eduard von Winterstein,
1919: Der Liebesroman der Käthe Keller (Die Liebschaften der Käthe Keller) (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Irmgard Bern, Margarete Kupfer,
1919: Monica Vogelsang (Darsteller: Amadeo Vaselli, Kirchenmaler), Regie Rudolf Biebrach, Franz Porten, mit Henny Porten, Ernst Deutsch,
1919: Der Galeerensträfling (Darsteller: A. von Rastignac), Regie Rochus Gliese, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Ernst Deutsch,
1919: Das Geheimnis der Wera Baranska (Das Geheimnis der Wera Boranska) (Darsteller), Regie Franz Porten, Rosa Porten, mit Wanda Treumann, Gotthelf Pistor,
1919: Blondes Gift (Darsteller: Georg Mandi (Liebhaber)), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Marie von Bülow,
1919: Zwischen Lachen und Weinen (Darsteller), Regie Erik Lund, mit Eva May,
1919: Das Mädchen und die Männer (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Hanne Brinkmann, Werner Krauss,
1919: Im Wirbel des Lebens (Darsteller), Regie Erik Lund, mit Eva May,
1918: Der Gefangene von Dahomy (Der Gefangene von Dahomey) (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Fritz Delius, Friedrich Kühne, Ursula Stein,
1918: Mouchy (Darsteller: Förster), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Theodor Becker,
1918: Apokalypse (Darsteller), Regie Rochus Gliese, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Ernst Deutsch,
1918: Taumel (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Alfred Abel,
1918: Der Trompeter von Säckingen (Darsteller), Regie Franz Porten, mit Joseph Klein, Leonore Oppermann,
1918: Das Dreizehnte Kreuz (Titel ungewiss) (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Fritz Berger, Gerda Frey,
1918: Die reine Sünderin (Die keusche Sünderin) (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Fritz Berger, Gerda Frey,
1918: Der seltsame Gast (Darsteller: Uwe Johanssen), Regie Fred Sauer, mit Karl Falkenberg, Käte Haack,
1918: Edelsteine - Phantastisches Drama in 4 Akten (Darsteller: Graf Forrest), Regie Rudolf Biebrach, mit Paul Bildt, Henny Porten,
1917: Es werde Licht! 2.Teil (Darsteller: Ernst Hartwig), Regie Richard Oswald, mit Bernd Aldor, Theodor Loos, Rita Clermont,
1917: Das Opfer der Yella Rogesius (Darsteller), Regie Franz Eckstein, Rosa Porten, mit Lupu Pick, Wanda Treumann,
1917: Höhenluft (Darsteller: Egon Prinz von Isenburg), Regie Rudolf Biebrach, mit Rudolf Biebrach, Max Laurence,
1917: Die Claudi vom Geiserhof (Darsteller: Spiessenhoferbauer-Sohn Hieronymus), Regie Rudolf Biebrach, mit Joseph Klein, Lupu Pick,
1917: Christa Hartungen (Das Opfer der Christa) (Darsteller: Bernd Römer, erster Ingenieur des Berkwerks), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Theodor Loos,
1917: Die Geburt der Venus (Darsteller), Regie Georg Alexander, mit Aud Egede-Nissen, Max Ruhbeck,
1917: Das Geheimnis der leeren Wasserflasche (Die leere Wasserflasche, Die blaue Wasserflasche (Titel ungewiss)) (Darsteller), Regie Joe May, mit Harry Liedtke, Hella Tornegg, Fritz Schulz,
1916: Feenhände (Darsteller: Georg Föhrwald), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Arnold Korff, Frida Richard,
1916: Ein Blatt Papier (Darsteller), Regie Joe May, mit Max Landa, Tatjana Irrah, Hans Mierendorff,
1916: Kindertränen (Darsteller: (--??--)), Regie Martin Berger, mit Edmund Löwe, E Vaher, Nelly Lagarst,
1915: Die Holzfigur (Darsteller), Regie A. Kräutler, mit Clothilde Derp, Lo Vallis,
1915: Die verschleierte Dame (Ein Abenteuer des Detektivs Engelbert Fox, Die Entschleierte Dame, Richard Oswald-Serie. II) (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Erich Kaiser-Titz, Ernst Ludwig,
1915: Zofia - Kriegs-Irrfahrten eines Kindes (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Hermann Seldeneck, Frau Wulff,
1915: Das Sportsmädel (Darsteller), Regie Ernst Mátray, mit Ernst Mátray, Ilse Bois,
1915: Der Trick. Welcher von beiden? (Darsteller), Regie Fred Sauer, mit Max Laurence, Aud Egede-Nissen,

. 117 . 124

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Paul Hartmann - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige