Henry Hathaway

Portrait Henry Hathaway
Regisseur - USA
Geboren 13. März 1898 in Sacramento, Cal.
Verstorben 11. Februar 1985 in Hollywood, California, USA

Mini-Biography:
Henry Hathaway wurde unter dem Namen Henri Leopold de Fiennes am 13. März 1898 in Sacramento, Cal. geboren. Henry Hathaway war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Garden of Evil (1954), Airport (1969), White Witch Doctor (1953), 1917 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Elvira Weil (1919-1931) und Blanche (Skip) Gonzalez (1932-1985). Henry Hathaway starb am 11. Februar, 1985 in Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Biographische Notizen : nach anderen Quellen 1900 geboren, Regisseur des amerikanischen Kinos, Regieassistent u.a. von Victor Fleming Ende der Zwanziger Jahre. Zusammenarbeit als 2nd Unit Regisseur für Josef von Sternberg, dann anfangs der Dreissiger Jahre als selbständiger Regisseur tätig, hier auch schon vorwiegend Western und Actionfilme mit Schauspielern wie Randolph Scott, Gary Cooper und Henry Fonda. In den Vierziger Jahren Filme der Serie Noire wie "Kiss of Death" oder "Call Northside 777", von den Fünfziger Jahren an dann vorwiegend wieder grossangelegte Western wie "he sons of Katie Elder" oder "How the West Was Won". 1970 zog sich Hathatway von Film zurück. (lhg 2010)

Henry Hathaway Filmographie [Auszug]
1974: [10.00] (Regisseur), mit William Elliott, Cliff Potts, Marki Bey,
1971: [/ /1] Shoot out (Abrechnung in Gun Hill) (Regisseur), mit John Chandler, Pee Serna, Pat Quinn,
1971: [] Raid on Rommel (Regisseur), mit Richard Burton, Wolfgang Preiss,
1969: [] True Grit (Der Marshal) (Regisseur), mit John Wayne, Glen Campbell, Kim Darby,
1969: [/ /1] Airport (Regisseur: (/xx/) ), Regie George Seaton, mit Jacqueline Bisset, Maureen Stapleton, Jean Seberg,
1968: [07.10] Five card stud (Todfeinde) (Regisseur), mit Dean Martin, Robert Mitchum, Inger Stevens,
1967: [11.00] The last Safari (Die letzte Safari) (Regisseur), mit Kaz Garas, Stewart Granger, Gabriella Licudi,
1966: [] Nevada Smith (Regisseur), mit Brian Keith, Arthur Kennedy, Martin Landau,
1966: [////1] An Eye for an Eye (Produzent: (/xx/)), Regie Michael Moore, mit Robert Lansing, Patrick Wayne, Slim Pickens,
1965: [] The Sons of Katie Elder (Die Söhne der Katie Elder) (Regisseur), mit John Wayne, Dean Martin, Earl Holliman,
1963: [] Circus World (Zirkus-Welt) (Regisseur), mit John Wayne, Claudia Cardinale, Rita Hayworth,
1963: [/ /1] Of Human Bondage (Der Menschen Hörigkeit) (Regisseur), Regie Ken Hughes, mit Laurence Harvey, Jack Hedley, Roger Livesey,
1961: [/ /1] How the West was won (Das war der Wilde Westen) (Regisseur), Regie Richard Thorpe, mit Henry Fonda, Richard Widmark, Carolyn Jones,
1961: [/ /1] North to Alaska (Land der 1000 Abenteuer) (Regisseur), mit Oscar Beregi jr., Stewart Granger, Fred Graham,
1960: [] Seven Thieves (Sieben Diebe) (Regisseur), mit , Edward G. Robinson, Alphonse Martell,
1959: [/ /1] Woman Obsessed (Ungebändigt) (Regisseur), mit Ken Scott, James Philbrook, Barbara Nichols,
1958: [/ /1] From Hell to Texas (Regisseur), mit Chill Wills, Jerry Oddo, Don Murray,
1957: [/ /1] Legend of the Lost (Die Stadt der Verlorenen) (Regisseur), mit Rossano Brazzi, Ibrahim El Hadish, Kurt Kasznar,
1956: [] The Bottom of the Bottle (Regisseur), mit Van Johnson, Joseph Cotten, Ruth Roman,
1955: [] Twentythree Paces to Baker Street (23 Schritte zum Abgrund) (Regisseur), mit , Van Johnson, Walter Horsborough,
1954: [] Garden of Evil (Garten des Bösen) (Regisseur), mit Gary Cooper, Susan Hayward, Richard Widmark,
1954: [/ /1] The Racers (Der Favorit) (Regisseur), mit Carleton Young, Francesca de Scaffa, Bella Darvi,
1954: [/ /1] Prince Valiant (Prinz Eisenherz) (Regisseur), mit Carleton Young, Jarna Lewis, Janet Leigh,
1953: [/ /1] White Witch Doctor (Weisse Frau am Kongo) (Regisseur), mit Susan Hayward, Robert Mitchum, Walter Slezak,
1952: [08.07] O'Henry's Full House (Fünf Perlen) (Regisseur: : The Clarion Call), Regie Howard Hawks, mit John Steinbeck, Everett Glass, Dale Robertson,
1952: [] Niagara (Regisseur), mit Denis O'Dea, Marilyn Monroe, Joseph Cotten,
1952: [06.13] Diplomatic Courier (Kurier nach Triest) (Regisseur), mit Charles Bronson, Hildegard Knef, Stephen McNally,
1951: [////1] Fourteen Hours (Vierzehn Stunden) (Regisseur), mit Ossie Davis, Martin Gabel, Jeffrey Hunter,
1951: [/ /1] You're in the Navy now (Regisseur), mit Eddie Albert, Millard Mitchell, John McIntire,
1951: [/ /1] The Desert Fox (Rommel, der Wüstenfuchs) (Regisseur), mit Peter van Eyck, Edward Franz, Scott Forbes,
1951: [] Rawhide (Zwei in der Falle, Weisse Teufel) (Regisseur), mit Tyrone Power, Susan Hayward, Hugh Marlowe,
1950: [/ /1] The Black Rose (Die Schwarze Rose) (Regisseur), mit Orson Welles, Gibb McLaughlin, Herbert Lom,
1949: [/ /1] Down to the sea in ships (Regisseur), mit Richard Widmark, Berry Kroeger, Fuzzy Knight,
1948: [/ /1] Call Northside 777 (Kennwort 777) (Regisseur), mit Richard Bishop, Jonathan Hale, Betty Garde,
1947: [] Kiss of Death (Der Todeskuss) (Regisseur), mit Richard Widmark, Howard Smith, J. Scott Smart,
1946: [/ /1] The Dark Corner (Find im Dunkeln) (Regisseur), mit , Eloise Hart, Reed Hadley,
1946: [/ /1] 13 Madeleine Street (Regisseur), mit Blanche Yurka, Alex Kirkland, Sam Jaffe,
1945: [/ /1] The House on 92nd Street (Regisseur), mit , Signe Hasso, Paul Ford,
1945: [06.13] Nob Hill (Regisseur), mit Helen O'Hara, George Raft, Joan Bennett,
1944: [/ /1] Home in Indiana (Regisseur), mit Roger Imhof, Charles Dingle, Jeanne Crain,
1944: [/ /1] A wing and a prayer (Regisseur), mit , Cedric Hardwicke, Reed Hadley,
1943: [01.11] The Immortal Sergeant (Regisseur), Regie John M. Stahl, mit Henry Fonda, Reginald Gardiner, Thomas Mitchell,
1942: [/ /1] China Girl (Regisseur), mit , Victor McLaglen, Myron McCormick,
1942: [/ /1] Ten gentlemen of West Point (10 gentlemen of West Point) (Regisseur), mit Douglass Dumbrille, Henry Davenport, Esther Dale,
1941: [/ /1] Shepherd of the hills (Verfluchtes Land) (Regisseur), mit John Wayne, Marjorie Main, Marc Lawrence,
1941: [/ /1] Sundown (Récolte au crépuscule) (Regisseur), mit Bruce Cabot, George Sanders, Marc Lawrence,
1940: [/ /1] Johnny Apollo (Regisseur), mit Charley Grapewin, Dorothy Lamour, Fuzzy Knight,
1940: [/ /1] Brigham Young (Regisseur), mit Frank M. Thomas, Brian Donlevy, Jane Darwell,
1939: [/ /1] The Real Glory (Regisseur), mit , David Niven, Andrea Leeds,
1938: [08.26] Spawn of the North (Piraten in Alaska, Raubfischer in Alaska) (Regisseur), mit George Raft, Henry Fonda, Dorothy Lamour,
1937: [/ /1] Souls at Sea (Schiffbruch der Seelen) (Regisseur), mit George Zucco, Porter Hall, Paul Fix,
1936: [/ /1] Trail of lonesome Pine (Regisseur), mit Ricca Allen, Fuzzy Knight, Samuel S. Hinds,
1936: [/ /1] Go west, young man (Regisseur), mit Alice Brady, Mae West, Lyle Talbot,
1935: [11.07] Peter Ibbetson (Regisseur), mit Adrienne d'Ambricourt, Gary Cooper, Ann Harding,
1935: [01.11] The Lives of a Bengal Lancer (Bengali) (Regisseur), mit Gary Cooper, Franchot Tone, Richard Cromwell,
1934: [/ /1] The thundering herd (Regisseur), mit Blanche Friderici, Frank Rice, Charles McMurphy,
1934: [/ /1] The last round-up (Regisseur), mit Monte Blue, Randolph Scott, Dick Rush,
1934: [/ /1] Come on Marines (Les gars de la Marine) (Regisseur), mit , Fuzzy Knight, Roscoe Karns,
1934: [/ /1] The witching hour (Regisseur), mit George Webb, Selmer Jackson, Ernest Hilliard,
1934: [/ /1] Now and Forever (Treffpunkt: Paris!, Allerweltsliebling) (Regisseur), mit Egon Breecher, Shirley Temple, ,
1933: [/ /1] Under the Tonto Rim (Regisseur), mit George Barbier, John Lodge, Fred Kohler,
1933: [/ /1] The Sunset Pass (Regisseur), mit Jim Mason, Fuzzy Knight, Tom Keene,
1933: [/ /1] The Man of the Forest (Regisseur), Regie Ben Reynolds, mit Blanche Friderici, Tempe Piggott, Frank McGlynn,
1933: [] To the last man (Regisseur), mit Barton MacLane, Esther Ralston, Gail Patrick,
1932: [10.29] Night after Night (Regieassistent), Regie Archie Mayo, mit Mae West, Alison Skipworth, George Raft,
1932: [/ /1] Wild Horse Mesea (Regisseur), mit Sally Blane, , Randolph Scott,
1932: [/ /1] Heritage of the Desert (Regisseur), mit Vince Barnett, Sally Blane, David Landau,
1932: [06.24] The Man from Yesterday (Regieassistent), Regie Berthold Viertel, mit Claudette Colbert, Charles Boyer, Clive Brook,
1930: [12.06] Morocco (Marokko) (2nd Unit Regie: (/xx/)), Regie Josef von Sternberg, mit Juliette Compton, Albert Conti, Gary Cooper,
1930: [05.10] The Texan (Regieassistent), Regie John Cromwell, mit Gary Cooper, Fay Wray, Emma Dunn,
1929: [11.09] The Virginian (Regieassistent: (/xx/)), Regie Victor Fleming, mit Gary Cooper, Mary Brian, Walter Huston,
1929: [03.30] The wolf song (Das Lied der Berge, Im Banne des Weibes) (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Gary Cooper, Lupe Velez, Louis Wolheim,
1929: [02.23] Redskin (Regieassistent), Regie Victor Schertzinger, mit Richard Dix, Julie Carter, Tully Marshall,
1929: [01/06] The Love Doctor (Regieassistent), Regie Melville W. Brown, mit Richard Dix, June Collyer, Morgan Farley,
1928: [12.29] The shopworn angel (Daisy, das Girl von der Revue, Liebeslüge) (Regieassistent), Regie Richard Wallace, mit Nancy Carroll, Gary Cooper, Paul Lukacs,
1928: [11.17] The Awakening (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Walter Byron, Louis Wolheim, Vilma Banky,
1927: [10.29] Underworld (Unterwelt) (2nd Unit Regie: (/xx/)), Regie Josef von Sternberg, mit George Bancroft, Evelyn Brent, Clive Brook,
1927: [10.01] The way of all Flesh (Der Weg allen Fleisches) (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Emil Jannings, Belle Bennett, Phyllis Haver,
1927: [10.01] Rough Riders (Roosevelts Rauhreiter) (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Noah Beery, Charles Farrell, George Bancroft,
1927: [08.28] Hula (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Clara Bow, Clive Brook, Arlette Marchal,
1926: [07.24] Mantrap (Regieassistent), Regie Victor Fleming, mit Clara Bow, Ernest Torrence, Percy Marmont,
1926: [05.10] Bachelor Brides (Regieassistent), Regie William K. Howard, mit Rod La Rocque, Elinor Fair, Eulalie Jensen,
1925: [12.30] Ben Hur (Regieassistent: (/xx/)), Regie Fred Niblo, Charles Brabin, mit Ramon Novarro, Francis X. Bushman, May McAvoy,
1925: [11.15] Lord Jim (Art Department), Regie Victor Fleming, mit Percy Marmont, Shirley Mason, Noah Beery,
1925: [07.27] Grounds for Divorce (Regieassistent), Regie Paul Bern, mit Florence Vidor, Matt Moore, Harry Myers,
1925: [03.17] Dressmaker from Paris (Regieassistent), Regie Paul Bern, mit Leatrice Joy, Ernest Torrence, Allan Forrest,
1925: [03.01] The Thundering Herd (2nd Unit Regie), Regie William K. Howard, mit Jack Holt, Lois Wilson, Noah Beery,
1924: [10.13] Open All Night (Regieassistent), Regie Paul Bern, mit Viola Dana, Jetta Goudal, Adolphe Menjou,
1924: [08.17] (Art Department), Regie Victor Fleming, mit Jack Holt, Norma Shearer, Charles Clary,
1923: [12.16] The Call of the Canyon (Art Department), Regie Victor Fleming, mit Richard Dix, Lois Wilson, Marjorie Daw,
1923: [] To the last Man (Art Department), Regie Victor Fleming, mit Richard Dix, Lois Wilson, Noah Beery,
1921: [04.00] (Art Department), Regie Frank Lloyd, mit Pauline Frederick, John Bowers, Richard Tucker,
1920: [09.26] Madame X (Art Department), Regie Frank Lloyd, mit Pauline Frederick, William Courtleigh, Casson Ferguson,
1920: [09.19] (Art Department: Propman), Regie Clarence G. Badger, mit Will Rogers, Mary Alden, Priscilla Bonner,
1920: [07.00] The Slim Princess (Art Department: Propman), Regie Victor Schertzinger, mit Mabel Normand, Hugh Thompson, Tully Marshall,
1920: [05.23] (Art Department: Propman), Regie Clarence G. Badger, mit Will Rogers, Irene Rich, Lionel Belmore,
1919: [12.07] (Art Department: Propman), Regie Clarence G. Badger, mit Will Rogers, Josie Sedgwick, Charles K. French,
1919: [09.07] The World and its woman (Art Department: Propman), Regie Frank Lloyd, mit Geraldine Farrar, Lou Tellegen, ,
1917: [10.02] The Storm Woman (Darsteller: The Cub Reporter ), Regie Ruth Ann Baldwin, mit Claire McDowell, Joseph W. Girard, Violet Schram,

. 4 . 6 . 18 . 28 . 36 . 38 . 39 . 42 . 44 . 45 . 47 . 48 . 49 . 53 . 58 . 59 . 61 . 63 . 75 . 79 . 86 . 91

Filmographie Henry Hathaway nach Kategorien

Produzent Regie Regieassistent Second Unit Regie Props Darsteller

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Henry Hathaway - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige