Felix Aylmer

No Photo

Schauspieler - Grossbritannien
Geboren 21. Februar 1889 in Corsham
Verstorben 2. September 1979 in Cobham

Mini-Biography:
Felix Aylmer wurde am 21. Februar 1889 in Corsham geboren. Felix Aylmer war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Quo Vadis? (1951), Knights of the Round Table (1953), Ivanhoe (1953), 1936 entstand sein erster genannter Film. Felix Aylmer starb am 2. September, 1979 in Cobham. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Biographische Notizen :

Felix Aylmer Filmographie [Auszug]
1962: [/ /1] The running man (Der zweite Mann) (Darsteller), Regie Carol Reed, mit Alan Bates, Laurence Harvey,
1961: [] Never take Candy from a Stranger (Darsteller), Regie Cyril Frankel, mit Gwen Watford, Alison Leggatt, Michael Gwynn,
1960: [/ /1] From the terrace (Von der Terrasse) (Darsteller: MacHardie), Regie Mark Robson, mit Elizabeth Allen, Patrick O'Neal, Paul Newman,
1959: [/ /1] The Mummy (Die Rache der Pharaonen, Die Mumie) (Darsteller), Regie Terence Fisher, mit Eddie Byrne, Peter Cushing,
1958: [/ /1] Separate Tables (Getrennt von Tisch und Bett) (Darsteller: Mr. Fowler), Regie Delbert Mann, mit Rod Taylor, Cathleen Nesbitt, Priscilla Morgan,
1956: [/ /1] Loser takes all (Heirate nie in Monte Carlo) (Darsteller: Der Andere), Regie Ken Annakin, mit Rossano Brazzi, Tony Britton,
1954: [] The Love Lottery (Darsteller), Regie Charles Crichton, mit Charles Victor, David Niven, Hugh McDermott,
1953: [] Knights of the Round Table (Die Ritter der Tafelrunde) (Darsteller: Merlin), Regie Richard Thorpe, mit Robert Taylor, Ava Gardner, Stanley Baker,
1953: [02.20] Ivanhoe (Ivanhoe, der schwarze Ritter) (Darsteller: Isaac of York), Regie Richard Thorpe, mit Robert Taylor, Elizabeth Taylor, Joan Fontaine,
1952: [12.00] The man who watched trains go by (Der Mann, der sich selbst nicht kannte, Kursbuch des Satans, Paris-Express) (Darsteller: Mr. Merkemans), Regie Harold French, mit Claude Rains, Märta Torén, Marius Goring,
1951: [] Quo Vadis? (Darsteller), Regie Mervyn LeRoy, mit Robert Taylor, Deborah Kerr, Leo Genn,
1949: [/ /1] Prince of Foxes (In den Klauen der Borgia) (Darsteller: Herzog Verano), Regie Henry King, mit Marina Berti, Wanda Hendrix,
1949: [] Alice in Wonderland (Darsteller), Regie Dallas Bower, mit Carol Marsh, Stephen Murray, Pamela Brown,
1948: [/ /1] Christopher Columbus (Christoph Columbus) (Darsteller), Regie David Macdonald, mit Richard Aherne, James Robertson Justice, Linden Travers,
1948: [] Hamlet (Darsteller), Regie Laurence Olivier, mit Peter Cushing, Stanley Holloway,
1948: [05.26] The Calendar (Das Todesrennen, Sieg und Platz, Entscheidung in Ascot) (Darsteller), Regie Arthur Crabtree, mit Greta Gynt, John McCallum, Raymond Lovell,
1944: [/ /1] Henry V (Darsteller), Regie Laurence Olivier, mit Renée Asherson, Leslie Banks,
1940: [08.31] Night Train to Munich (Darsteller: Dr. Fredericks ), Regie Carol Reed, mit Margaret Lockwood, Rex Harrison, Paul Henreid,
1937: [] Seven Sinners (Darsteller), mit Constance Cummings, Edmund Love,
1937: [04.30] Break the News (Gewagtes Spiel, Falschmeldung) (Darsteller: Sir George Bickory ), Regie René Clair, mit Jack Buchanan, Maurice Chevalier, June Knight,
1936: [] As you like it (Wie es euch gefällt) (Darsteller), Regie Paul Czinner, mit Henry Ainley, Elisabeth Bergner,

. 13 . 17 . 19

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Felix Aylmer - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige