Emil Hegetschweiler

No Photo

Schauspieler - Schweiz
Geboren 15. Oktober 1887 in Zürich
Verstorben 1. Oktober 1959

Mini-Biography:
Emil Hegetschweiler wurde am 15. Oktober 1887 in Zürich geboren. Emil Hegetschweiler war ein Schweizer Schauspieler, bekannt durch Palace Hotel (1951), Matto regiert (1946), Ueli der Knecht (1954), 1935 entstand sein erster genannter Film. Emil Hegetschweiler starb am 1. Oktober, 1959. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.

Emil Hegetschweiler Filmographie [Auszug]
1959: Café Odeon (Darsteller: Walter, der Kellner), Regie Kurt Früh, mit Margrit Winter, Blanche Aubry,
1958: Kinder der Berge (Das Glück auf der Alm) (Darsteller: Melker ), Regie Georg Tressler, mit Barbara Rütting, Maximilian Schell, Heinrich Gretler,
1957: Der 10. Mai (Die Angst vor der Gewalt) (Darsteller: Emil Tschumi), Regie Franz Schnyder, mit Paul Spahn, Heinz Reincke, Linda Geiser,
1957: Bäckerei Zürrer (Konditorei Zürrer) (Darsteller: Bäcker Zürrer ), Regie Kurt Früh, mit Ettore Cella, Ursula von Wiese,
1957: Taxichauffeur Bänz (Darsteller: Vater Schellenberg), Regie Werner Düggelin, mit Schaggi Streuli, Maximilian Schell, Elisabeth Müller,
1956: Oberstadtgass' (Darsteller: Sattler Rüttimann ), Regie Kurt Früh, mit Schaggi Streuli, Margrit Rainer, Jürgen Grau,
1955: Polizischt Wäckerli (Polizist Wäckerli) (Darsteller: Konrad Häberli, Gemeindekassierer), Regie Kurt Früh, mit Schaggi Streuli, Margrit Rainer, Eva Haefeli,
1955: Ueli der Pächter (... und ewig ruft die Heimat) (Darsteller: Joggeli, Glunggenbauer), Regie Franz Schnyder, mit Hannes Schmidhauser, Liselotte Pulver,
1955: Heidi und Peter (Darsteller), Regie Franz Schnyder, mit Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth,
1954: Ueli der Knecht (Uli der Knecht) (Darsteller: Joggeli, Glunggenbauer), Regie Franz Schnyder, mit Hannes Schmidhauser, Liselotte Pulver, Heinrich Gretler,
1951: Palace Hotel (Darsteller), Regie Leonard Steckel, Emil Berna, mit Else Bötticher, Lys Assia, Margrit Rainer,
1948: Nach dem Sturm (Opfer aus Liebe (Arbeitstitel)) (Darsteller: Diener der Tretinis), Regie Gustav Ucicky, mit Marte Harell, Erwin Kalser, Nicholas Stuart,
1946: Matto regiert (§ 51 - Seelenarzt Dr. Laduner, Kriminalfall Dr. Borstill) (Darsteller: Pfleger Gilgen), Regie Leopold Lindtberg, mit Heinrich Gretler, Heinz Woester, Walburga Gmür,
1942: Menschen, die vorüberziehen (Darsteller: Schlumpf), Regie Max Haufler, mit Ellen Widmann, Hans Kaes,
1942: Das Gespensterhaus (Darsteller: Notar Tyffel), Regie Franz Schnyder, mit Jakob Sulzer, Therese Giehse,
1941: Emil, mer mues halt rede mitenand (Drehbuch), Regie Max Haufler, mit Annemarie Wydler, Gretel Kunz, Senta Kleis,
1941: Landammann Stauffacher (Darsteller), Regie Leopold Lindtberg, mit Anne-Marie Blanc, Zarli Carigiet, Heinrich Gretler,
1940: Die Missbrauchten Liebesbriefe (Darsteller: Pfarrer), Regie Leopold Lindtberg, mit Alfred Rasser, Anne-Marie Blanc, Paul Hubschmid,
1940: Fräulein Huser (Darsteller: Vater Hauser), Regie Leonard Steckel, mit Ellen Widmann, Alfred Rasser, Erika Pesch,
1937: Hans im Glück (Darsteller), Regie Hans Richter, mit Therese Giehse, Alfred Rasser,
1935: Jä-soo (Darsteller: Jakob Stäubli), Regie Walter Lesch, Leopold Lindtberg, mit Elsie Attenhofer, Zarli Carigiet, Traute Carlsen,

. 10

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Emil Hegetschweiler - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige