Stuart Heisler

No Photo

Regisseur - USA
Geboren 5. Dezember 1896 in Los Angeles, California, USA, US
Verstorben 21. August 1979 in San Diego

Mini-Biography:
Stuart Heisler was born on Dezember 5, 1896 in Los Angeles, California, USA, US. He was an American Regisseur, known for Dallas (1950), Storm warning (1950), The lone ranger (1956), Stuart Heisler's first movie on record is from 1921. Stuart Heisler died on August 21, 1979 in San Diego. His last motion picture on file dates from 1961.
Biographische Notizen : Regisseur Stuart Heisler begann seine Filmkarriere 1921 als Cutter, bevor er ab Mitte der 1930er bis in die 1960er Jahre Hollywoodfilme aller Genres inszenierte, darunter 1942 die Hammett-Verfilmung "Der gläserne Schlüssel" mit Veronica Lake.

Stuart Heisler Filmographie [Auszug]
1961: Hitler (Regisseur), mit John Banner, Norbert Schiller, Robert Mitchum,
1956: The lone ranger (Der weisse Reiter) (Regisseur), mit Lyle Bettger, Bonita Granville, Clayton Moore,
1956: The burning hills (Horizont in Flammen) (Regisseur), mit Claude Akins, Skip Homeier, Tab Hunter,
1955: I died a thousand times (Regisseur), mit Jack Palance, Shelley Winters,
1952: The Star (Regisseur), mit Bette Davis, Sterling Hayden,
1951: Journey into Light (Regisseur), mit Fritz Feld, Sterling Hayden, Viveca Lindfors,
1950: Dallas (Todfeindschaft) (Regisseur), mit Gary Cooper, Ruth Roman, Steve Cochran,
1950: Storm warning (Gefangene des Ku-Klux-Klan) (Regisseur), mit Steve Cochran, Doris Day, Ronald Reagan,
1950: Chain Lightning (Des Teufels Pilot) (Regisseur), mit Morris Ankrum, Fay Baker, Humphrey Bogart,
1949: Tokyo Joe (Tokio Joe) (Regisseur), mit Humphrey Bogart, Sessue Hayakawa, Florence Marly,
1949: Tulsa (Regisseur), mit Susan Hayward, Robert Preston, Pedro Armendáriz,
1946: Blue Skies (Regisseur), mit Fred Astaire, Joan Caulfield, Bing Crosby,
1945: Along came Jones (Der Vagabund von Texas) (Regisseur), mit Loretta Young, Frank Sully, Russell Simpson,
1942: The Glass Key (Der gläserne Schlüssel) (Regisseur), mit Brian Donlevy, Veronica Lake, Alan Ladd,
1941: The Monster and the Girl (Regisseur), mit Ellen Drew, Robert Paige, Paul Lukas,
1932: The Kid from Spain (Der falsche Torero) (Schnitt), Regie Leo McCarey, Busby Berkeley, mit Shirley Chambers, Stanley Fields, Robert Emmett O'Connor,
1930: Raffles (Schnitt), Regie George Fitzmaurice, Harry d'Abbadie d'Arrast, mit Ronald Colman, Kay Francis, Bramwell Fletcher,
1921: The love light (Schnitt: (/xx/)), Regie Frances Marion, mit Mary Pickford, Raymond Bloomer, Evelyn Dumo,

. 1 . 2 . 7 . 9 . 11 . 12 . 18

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Stuart Heisler - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige