Katharine Hepburn

Portrait Katharine Hepburn
Schauspielerin - USA
Geboren 8. November 1907 in Hartford, CT, USA
Verstorben 29. Juni 2003 in Old Saybrook, CT, USA

Mini-Biography:
Katharine Hepburn wurde am 08. November 1907 in Hartford, CT, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The African Queen (1951), Sea of Grass (1947), Bringing up baby (1938), 1932 entstand ihr erster genannter Film. Katharine Hepburn starb am 29. Juni, 2003 in Old Saybrook, CT, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Biographische Notizen : (Nach anderen Quellen am 12. Mai 1907 geboren) - Tochter eines berühmten Arztes, wuchs Katharine als zweites von sechs Geschwistern auf. Erste Theatererfahrungen während ihrer Schulzeit. Nach Engagements am Broadway Filmrollen in Hollwood - bereits für ihren dritten Film erhielt die unangepasste Schauspielerin ihren ersten Oscar.

Eine lebenslange Freundschaft verband Katharine Hepburn mit Spencer Tracy, als dessen ideale Filmpartnerin sie galt. Drei weitere Oscars erhielt sie, dazu weitere 12 Nominierungen.

Katharine starb nach langer Krankheit an Alzheimer im Kreise ihrer Familie im Alter von 96 Jahren.

Katharine Hepburn Filmographie [Auszug]
2003: [] True Love (Darsteller: Tracy Lord), Regie Peter Fitzgerald, Michael J. Saul, mit Louis Armstrong, Saul Chaplin, Bing Crosby,
1994: [] One Christmas (Darsteller),
1993: [/ /1] This can't be love (Liebe ist nicht bloss ein Wort) (Darsteller: Marion Bennett), Regie Anthony Harvey, mit Jami Gertz, Maxine Miller, Kevin McNulty,
1992: [/ /1] The Man Upstairs (Kein Engel auf Erden) (Darsteller: Victoria), Regie George Schaefer, mit Henry Beckman, Helena Carroll, Brenda Forbes,
1988: [] Bacall on Bogart (Darsteller: Katharine Hepburn), Regie David Heeley, mit Lauren Bacall, Humphrey Bogart, Peter Bogdanovich,
1987: [/ /1] Laura Lansing slept Here (Eine Dame namens Laura) (Darsteller: Laura Lansing), Regie George Schaefer, mit Karen Austin, Brenda Forbes,
1986: [/ /1] Mrs. Delafield wants to marry (Mrs. Delafield will heiraten) (Darsteller: Mrs. Margaret Delafield), Regie George Schaefer, mit Bibi Besch, Brenda Forbes, Charles Frank,
1984: [/ /1] The Ultimate Solution fo Grace Quigley (Grace Quigley's letzte Chance) (Darsteller: Grace Quigley), Regie Anthony Harvey, mit William Duell, Kit Le Fever,
1981: [/ /1] On golden pond (Am goldenen See) (Darsteller: Ethel), Regie Mark Rydell, mit Dabney Coleman, Jane Fonda,
1979: [] The Corn is green (Das Korn ist grün) (Darsteller), Regie George Cukor, mit Anna Massey,
1978: [] Olly, Olly, Oxen Free (Das grosse Abenteuer im Ballon) (Darsteller: Miss Pudd),
1975: [/ /1] Rooster Cogburn (Mit Dynamit und frommen Sprüchen) (Darsteller: Eula), Regie Stuart Millar, mit Richard Jordan, John McIntire,
1975: [] Love Among the Ruins (Liebe in der Dämmerung) (Darsteller: Jessica Medlicott), Regie George Cukor, mit Richard Pearson, Joan Sims,
1973: [] The Glass Menagerie (Darsteller), Regie Anthony Harvey,
1973: [/ /1] A delicate balance (Darsteller: Agnes), Regie Tony Richardson, mit Betsy Blair, Joseph Cotten,
1971: [] The Trojan Women (Die Troerinnen, Die Trojanerinnen) (Darsteller: Hecuba), Regie Michael Cacoyannis, mit Brian Blessed, Geneviève Bujold,
1968: [/ /1] The lion on winter (Der Löwe im Winter) (Darsteller), Regie Anthony Harvey, mit Anthony Hopkins, Peter O'Toole,
1968: [] The Lion in Winter (Darsteller: Queen Eleanor of Aquitaine), Regie Anthony Harvey, mit , Peter O'Toole, Jane Merrow,
1968: [/ /1] The Madwoman of Chaillot (Die Irre von Chaillot) (Darsteller), Regie Bryan Forbes, mit Charles Boyer, Giulietta Masina, Danny Kaye,
1967: [] Guess who's coming to Dinner (Rat mal, wer zum Essen kommt) (Darsteller: Christina Drayton), Regie Stanley Kramer, mit Roy E. Glenn, Katharina Houghton,
1962: [] Long day's journey into Night (Darsteller: Mary Tyrone), Regie Sidney Lumet, mit Jeanne Barr, Ralph Richardson,
1959: [12/22] Suddenly, last summer (Plötzlich im letzten Sommer) (Darsteller: Violet Venable), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Elizabeth Taylor, Montgomery Clift,
1957: [////1] The desk set (Eine Frau, die alles kennt) (Darsteller: Bunny Watson), Regie Walter Lang, mit Joan Blondell, Dina Merrill,
1956: [] The Iron Petticoat (Der eiserne Unterrock) (Darsteller: Vinka Kovelenko), Regie Ralph Thomas, mit Robert Helpmann, Bob Hope,
1956: [] The rainmaker (Der Regenmacher) (Darsteller: Lizzie Curry), Regie Joseph Anthony, mit Cameron Prud'homme, Lloyd Bridges, Wendell Corey,
1955: [/ /1] Summer Madness (Der Traum meines Lebens) (Darsteller: Jane Hudson), Regie David Lean, mit Rossano Brazzi, Isa Miranda,
1952: [] Pat and Mike (Pat und Mike) (Darsteller: Pat Pemberton), Regie George Cukor, mit Charles Bronson, William Ching,
1951: [03.21] The African Queen (African Queen) (Darsteller: Rose Sayer), Regie John Huston, mit Humphrey Bogart, Robert Morley,
1949: [/ /1] Adam's Rib (Ehekrieg) (Darsteller: Amanda), Regie George Cukor, mit Hope Emerson, Tom Ewell, Jean Hagen,
1948: [/ /1] State of the Union (Der beste Mann) (Darsteller: Mary Matthews), Regie Frank Capra, mit Van Johnson, Angela Lansbury,
1947: [] Sea of Grass (Endlos ist die Prärie) (Darsteller: Lutie), Regie Elia Kazan, mit Naomi Childers, , Ruth Nelson,
1947: [/ /1] Song of Love (Clara Schumanns grosse Liebe) (Darsteller: Clara Wieck Schumann), Regie Clarence Brown, mit , Else Janssen, Eilene Janssen,
1946: [11.28] Undercurrent (Der unbekannte Geliebte) (Darsteller: Ann Hamilton), Regie Vincente Minnelli, mit , Robert Mitchum,
1946: [] The American Creed (Darsteller), Regie Robert Stevenson, mit Ingrid Bergman, Eddie Cantor,
1945: [05.00] Without love (Zu klug für die Liebe) (Darsteller: Jamie Rowan), Regie Harold S. Bucquet, mit Spencer Tracy, Lucille Ball,
1944: [] Dragon Seed (Drachensaat) (Darsteller: Jade), Regie Harold S. Bucquet, Jack Conway, mit Lionel Barrymore, , Frances Rafferty,
1943: [] Stage Door Canteen (Darsteller), Regie Frank Borzage, mit Lon McAllister, Marjorie Riordan,
1942: [/ /1] Woman of the Year (Die Frau, von der man spricht) (Darsteller: Tess Harding), Regie George Stevens, mit Fay Bainter, William Bendix, Gladys Blake,
1942: [] Keeper of the Flame (Die ganze Wahrheit) (Darsteller: Christine Forrest), Regie George Cukor, mit Diana Dill, Audrey Christie, Percy Kilbride,
1941: [] Woman in Defense (Sprecher),
1940: [/ /1] The Philadelphia Story (Die Nacht vor der Hochzeit) (Darsteller: Tracy Lord), Regie George Cukor, mit Cary Grant, John Halliday,
1938: [] Holiday (Die Schwester der Braut) (Darsteller), Regie George Cukor, mit Lew Ayres, Binnie Barnes, Jean Dixon,
1938: [] Bringing up baby (Leoparden küsst man nicht) (Darsteller: Susan Vance), Regie Howard Hawks, mit Cary Grant, Charles Ruggles,
1937: [] Stage Door (Bühneneingang) (Darsteller: Terry Randals), Regie Gregory La Cava, mit Eve Arden, Gail Patrick, Ann Miller,
1937: [] Quality Street (Darsteller: Phoebe Throssel), Regie George Stevens, mit Fay Bainter, Eric Blore, Joan Fontaine,
1936: [08.28] Mary of Scotland (Maria Stuart) (Darsteller: Maria Stuart), Regie John Ford, mit John Carradine, Donald Crisp, Florence Eldridge,
1936: [] A woman rebels (Ein aufsässiges Mädchen) (Darsteller: Pamela), Regie Mark Sandrich, mit Herbert Marshall, Elizabeth Allan,
1936: [01.03] Sylvia Scarlett (Darsteller: Sylvia Scarlett / Sylvester Scarlett), Regie George Cukor, mit Cary Grant, Edmund Gwenn,
1935: [08.15] Alice Adams (Darsteller: Alice Adams), Regie George Stevens, mit Fred MacMurray, Evelyn Venable,
1935: [] Break of Hearts (Darsteller), Regie Richard Moeller, mit John Beal, Charles Boyer, Inez Courtney,
1934: [] Spitfire (Darsteller: Trigger Hicks), Regie John Cromwell, mit Ralph Bellamy, Sara Haden,
1934: [] The Little Minister (Darsteller: Babbie), Regie Richard Wallace, mit John Beal, Donald Crisp, Reginald Denny,
1933: [08.18] Morning Glory (Das neue Gesicht) (Darsteller: Eva Lovelace), Regie Lowell Sherman, mit Douglas Fairbanks jr., Adolphe Menjou,
1933: [/ /1] Little Women (Vier Schwestern) (Darsteller: Jo), Regie George Cukor, mit Edna May Oliver, Samuel S. Hinds,
1933: [/ /1] Christopher Strong (Ihr grosses Erlebnis) (Darsteller), Regie Dorothy Arzner, mit Billie Burke, Helen Chandler, Colin Clive,
1932: [09.30] A Bill of Divorcement (Eine Scheidung) (Darsteller: Sidney), Regie George Cukor, mit John Barrymore, Billie Burke, David Manners,

Preise [selection]

Oscars 1933: Best Actress in Leading Role in Morning Glory
Oscars 1969: Best Actress in Leading Role in The Lion in Winter

. 1 . 2 . 4 . 6 . 10 . 14 . 15 . 16 . 17 . 27 . 28 . 29 . 32 . 34

Filmographie Katharine Hepburn nach Kategorien

Darsteller Sprecher

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Katharine Hepburn als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Katharine Hepburn bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Katharine Hepburn - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige