Guido Herzfeld

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 1865 in Berlin
Verstorben 16. November 1923

Mini-Biography:
Guido Herzfeld wurde im Jahr 1865 in Berlin geboren. Guido Herzfeld war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Nosferatu, der Vampyr (1922), Irrende Seelen (1921), Tragödie der Liebe (1923), 1914 entstand sein erster genannter Film. Guido Herzfeld starb am 16. November, 1923. Sein letzter bekannter Film datiert 1923.

Guido Herzfeld Filmographie [Auszug]
1923: [07.01] Die Finanzen des Grossherzogs (Darsteller: Markowitz), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Hermann Vallentin, Walter Rilla, Harry Liedtke,
1923: [12/00] Karusellen (Das Karussell, Das Karussell des Lebens) (Darsteller: Zirkusdirektor), Regie Dimitri Buchowetzki, mit Aud Egede-Nissen, Alphons Fryland, Walter Janssen,
1923: [10.08] Tragödie der Liebe (Darsteller: Marcel), Regie Joe May, mit Mia May, Vladimir Gajdarov, Rudolf Forster,
1923: [/ /1] Versunkene Welt (Darsteller), Regie Siegfried Philippi, mit Gaby Unger, Gustav May, Marija Leiko,
1923: [] Bob und Mary (Darsteller), Regie Max Glass, mit Helga Molander, Luigi Serventi, Margarete Kupfer,
1922: [10.05] Die fünf Frankfurter (Darsteller: Salomon Rothschild), Regie Erich Schönfelder, mit Fritz Hirsch, Frida Richard,
1922: [02.02] Das Blut (Darsteller: Pieter Last), Regie Paul Legband, mit Hanni Weisse, Sophie Pagay, Albert Steinrück,
1922: [03.04] Nosferatu, der Vampyr (Eine Symphonie des Grauens, Die zwölfte Stunde) (Darsteller: Gastwirt), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Max Schreck, Gustav von Wangenheim, Greta Schröder,
1921: [12.16] Kean (Darsteller), Regie Rudolf Biebrach, mit Kurt Vespermann, Olga Limburg, Albert Kunze,
1921: [] Irrende Seelen (Der Idiot) (Darsteller: Reicher Händler Semjon Rogoschin), Regie Carl Froehlich, mit Asta Nielsen, Walter Janssen, Leonhard Haskel,
1921: [05.19] Mann über Bord (Darsteller), Regie Karl Grune, mit Grit Hegesa, Erich Kaiser-Titz, Alfred Abel,
1920: [12.24] Arme Violetta (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Pola Negri, Victor Varconi, Marga von Kierska,
1920: [12.16] Der langsame Tod (Die verleugneten Jahre (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Carl Wilhelm, mit Ressel Orla, Lucie Höflich, Eduard von Winterstein,
1920: [] Bar el Manach (Darsteller: Bar el Manach), Regie Heinz Sarnow, mit Friedrich Berger, Gustav May,
1920: [10.00] Putschliesel (Darsteller), Regie Erich Schönfelder, mit Josefine Dora, Victor Janson, Bruno Kretschmar,
1920: [09.30] Whitechapel (Eine Kette von Perlen und Abenteuern) (Darsteller: Feibel), Regie E.A. Dupont, mit Hans Mierendorff, Grit Hegesa, Carl Clewing,
1920: [08.12] Der weisse Pfau (Tragödie einer Tänzerin) (Darsteller), Regie E.A. Dupont, Paul Leni, mit Hans Mierendorff, Grit Hegesa, Lore Sello,
1920: [03.00] Der Hirt von Maria Schnee (Darsteller), Regie Iva Raffay, mit Ruth Weyher, Illy Urboneit, Moa Mandu,
1920: [02.10] Der Gelbe Tod - II (Darsteller: Lachender Alter), Regie Carl Wilhelm, mit Hanne Brinkmann, Rosa Valetti, Ernst Deutsch,
1919: [/ /1] Zwischen Nacht und Morgen (Darsteller), Regie Siegfried Philippi, mit Victor Janson, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1919: [09.00] Nach dem Gesetz (Asta Nielsen-Serie 1919/20) (Darsteller: Heere), Regie Willy Grunwald, mit Bernhard Goetzke, Fritz Hartwig,
1919: [10.??] Die letzten Menschen (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Eugen Klöpfer, Eva Speyer, Emil Lind,
1919: [] Das Recht der freien Liebe (Das Recht auf Liebe) (Darsteller), Regie Jaap Speyer, mit Magnus Stifter, Ernst Hofmann, Käthe Richter,
1919: [08.01] Der Weg, der zur Verdammnis führt. 2. Hyänen der Lust (Darsteller: Mädchenhändler Ignatz Czyslow), Regie Otto Rippert, mit Martha Orlanda, Emil Albes, Marie von Bülow,
1919: [08.00] Arme Thea (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Lotte Neumann, Ernst Hofmann, Adolf Klein,
1919: [] Der gelbe Tod (Darsteller), Regie Carl Wilhelm, mit Eduard von Winterstein, Gustav A. Semler, Lilly Eisenlohr,
1919: [05.04] Carewicz (Fürstenliebe, Der Junge Zar) (Darsteller: Kammerdiener), Regie William Wauer, Marian Fuchs, mit Janina Szyllinżanka, Wiktor Biegański,
1918: [12.27] Der Teufel (Darsteller: Dr. Johnston), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, Gustav Botz, Manja Tzatschewa,
1918: [08.01] Der Weg, der zur Verdammnis führt. 1. Das Schicksal der Aenne Wolter (Darsteller: Mädchenhändler Ignatz Czyslow), Regie Otto Rippert, mit Charlotte Böcklin, Karl Falkenberg,
1918: [11.22] Der gelbe Schein (Darsteller: Scholem Raab, Lea's father), Regie Victor Janson, Eugen Illés, mit Pola Negri, Harry Liedtke, Victor Janson,
1918: [11.03] Im Zeichen der Schuld (Aus dem Leben eines Vorbestraften, Uns aber ist gegeben, auf keiner Stätte zu ruhen) (Darsteller: Abel Sampson, alter Buchhalter des Bankhauses), Regie Richard Eichberg, mit Bruno Decarli, Alfred Dannert, Helga Molander,
1918: [11.01] Arme Lena (Darsteller: Gläubiger), Regie Otto Rippert, mit Ressel Orla, Josefine Dora, Heinrich Peer,
1918: [07.19] Europa Postlagernd (Darsteller: Leon Devries, Kommissar der Kriminalpolizei), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, E.A. Dupont, Victor Senger,
1918: [04.26] Die seltsame Geschichte des Barons Torelli (Darsteller: Orsini, Geheimpolizist), Regie Richard Oswald, mit Bernd Aldor, Manja Tzatschewa, Ernst Pittschau,
1918: [03.24] Es werde Licht! 3.Teil (Darsteller: ein Arzt), Regie Richard Oswald, mit Werner Krauss, Else Heims, Heinrich Schroth,
1917: [10.00] Der Blusenkönig (Darsteller: Rosenthal, der Chef), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Käthe Dorsch,
1917: [05.00] Der neueste Stern vom Varieté (Darsteller), Regie Franz Eckstein, Rosa Porten, mit Rosa Porten, Reinhold Schünzel,
1916: [11.00] Lehmanns Brautfahrt (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Arnold Rieck, Hella Tornegg,
1916: [11.00] Theophrastus Paracelsus (Das ewige Leben) (Darsteller: Paracelsus), Regie Joseph Delmont, mit Rudolf Essek, Else Roscher,
1916: [04.13] Der standhafte Benjamin (Darsteller: Alois Lauter), Regie Robert Wiene, mit Arnold Rieck, Emil Rameau,
1916: [] Die Letzte derer von Skagen (Darsteller), Regie Max Obal, mit Gertrud Weibrecht, Anna von Palen,
1916: [] Die Glücksschmiede (Titel ungewiss) (Darsteller), Regie N. N., mit Rudolph Schildkraut, Else Roscher,
1916: [] Brüderherzen (Darsteller), Regie Magnus Haase, mit Heddy Herder, Frida Richard,
1916: [06.09] Schuhpalast Pinkus (Schuhwarenhaus Pinkus) (Darsteller: Geschäftsmann Meyersohn), Regie Ernst Lubitsch, mit Else Kenter, Ernst Lubitsch,
1916: [04.09] Der Schirm mit dem Schwan (Die Geschichte eines stehengebliebenen Regenschirmes) (Darsteller: von Rosen), Regie Carl Froelich, mit Henny Porten, Hans Junkermann, Margarete Ferida,
1916: [04.03] Der Sekretär der Königin (Darsteller: Der Hofmarschall / Ministerpräsident), Regie Robert Wiene, mit Ressel Orla, Käthe Dorsch, Heinrich Schroth,
1915: [09.29] Und wandern sollst du ruhelos... (Die schöne Sünderin) (Darsteller: Narr / Trödler / Gelehrter / Vermieter / Apotheker), Regie Richard Oswald, mit Tatjana Irrah, Lupu Pick,
1915: [09.00] Schlemihl (Darsteller: Ehrenstein, Trödler), Regie Richard Oswald, mit Rudolph Schildkraut, Ellen Richter,
1915: [11.12] Das Abenteuer des van Dola (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Aud Egede-Nissen, Friedrich Zelnik,
1915: [06.21] Die Konservenbraut (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Paul Biensfeldt, Bogia Horska,
1914: [08.21] Wollen Sie meine Tochter heiraten ? (Darsteller: Bobby Troddy), Regie Danny Kaden, mit Rosa Valetti, Siegfried Berisch,

. 21 . 44

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Guido Herzfeld - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige