Charlton Heston

No Photo

Schauspieler, Regisseur - USA
Geboren 4. Oktober 1924 in Wilmette, Illinois, USA
Verstorben 5. April 2008 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Charlton Heston wurde am 04. Oktober 1924 in Wilmette, Illinois, USA geboren. Charlton Heston war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Ben Hur (1959), Earthquake (1974), The Last Hard Men (1976), 1950 entstand sein erster genannter Film. Charlton Heston starb am 5. April, 2008 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2003.

Charlton Heston Filmographie [Auszug]
2003: My Father, Rua Alguem 5555 (Darsteller: Der Vater (Josef Mengele)), Regie Egidio Eronico, mit Thomas Heinze, Thomas Kretschmann,
2002: Bowling for Columbine (Darsteller), Regie Michael Moore, mit George W. Bush, Dick Clark,
2001: The Order (Darsteller), Regie Sheldon Lettich, mit Jean-Claude Van Damme, Sofia Milos,
1999: Any Given Sunday (An jedem verdammten Sonntag) (Darsteller), Regie Oliver Stone, mit James Caviezel, Cameron Diaz, Jamie Fox,
1999: Camino de Santiago (Darsteller: Professor Marcelo Rinaldi), Regie Robert Young, mit Anthony Quinn, Anne Archer, José Luis Gómez,
1999: Gideon (Darsteller), Regie Claudia Hoover, mit Shelley Winters, Christopher Lambert,
1997: Project Mankind (Darsteller), mit Gérard Depardieu, Anthony Quinn,
1996: Hamlet (Darsteller: König im Schauspiel), Regie Kenneth Branagh, mit Kenneth Branagh, Kate Winslet, Richard Briers,
1995: The Avenging Angel (Darsteller), mit Tom Berenger, James Coburn,
1994: True Lies (Darsteller), Regie James Cameron, mit Jamie Lee Curtis, Tom Arnold, Tia Carrera,
1993: Tombstone (Darsteller), Regie George Pan Cosmatos, mit Terry O'Quinn, Harry Carey Jr., Joanna Pacula,
1992: A Thousand Heroes (Katastrophenflug 232) (Darsteller: Captain Al Haynes), Regie John M. Jackson, Lamont Johnson, mit James Coburn, John M. Jackson,
1992: Solar Crisis (Starfire) (Darsteller: Admiral 'Skeet' Kelso), Regie Alan Smithee, mit Tetsuya Bessho, Jack Palance, Corin 'Corky' Nemec,
1991: Crash landing: The rescue of flight 232 (Katastrophenflug 232) (Darsteller), Regie Lamont Johnson, mit Carmen Argenziano, James Coburn, Stephanie Dunnam,
1990: Little Kidnappers (Darsteller), Regie Donald Shebib, mit Leo Wheatley,
1990: Almost an angel (Beinahe ein Engel) (Darsteller: Gott), Regie John Cornell, mit Joe Dallesandro, Paul Hogan,
1989: Original Sin (Der Sohn des Paten) (Darsteller: Louis Mancini), Regie Ron Satlof, mit Zachary Benjamin, Jason Bernard, Robert Desiderio,
1988: A Man for All Seasons (Regisseur), mit John Gielgud, Vanessa Redgrave,
1987: Proud Men (Darsteller), Regie William A. Graham, mit Peter Strauss,
1985: The Colbys (Darsteller: Jason Colby), Regie Gabrielle Beaumont, Nancy Malone, mit Ricardo Montalban, Claire Yarlett,
1983: Chiefs (Die Polizeichiefs von Delano) (Darsteller: Hugh Holmes), Regie Jerry London, mit Keith Carradine, Victoria Tennant, Paul Sorvino,
1981: Mother Lode (Goldfieber) (Regisseur), mit Kim Basinger, Nick Mancuso,
1980: The awakening (Das Erwachen der Sphinx) (Darsteller), Regie Mike Newell, mit Patrick Drury, Jill Townsend,
1979: The Mountain Men (Duel am Wind River) (Darsteller: Bill Tyler), Regie Richard Lang, mit Seymour Cassel, John Glover,
1977: Gray Lady down (U-Boot in Not) (Darsteller: Blanchard), Regie David Green, mit Ned Beatty, David Carradine, Ronny Cox,
1977: The Prince and the Pauper (Der Prinz und der Bettler) (Darsteller: Henry VIII), Regie Richard Fleischer, mit Ernest Borgnine, Rex Harrison, David Hemmings,
1976: The Last Hard Men (Der letzte der harten Männer) (Darsteller: Sam Burgade), Regie Andrew V. McLaglen, mit James Coburn, Jorge Rivero, Thalmus Rasulala,
1976: The Battle of Midway (Die Schlacht um Midway) (Darsteller: Capt. Matt Garth), Regie Jack Smight, mit James Coburn, Cliff Robertson, Robert Mitchum,
1975: The Four Musketeers (Die Vier Musketiere, Die Rache der Milady) (Darsteller: Cardinal Richelieu), Regie Richard Lester, mit Michael York, Oliver Reed, Christopher Lee,
1975: Two minute Warning (Zwei Minuten Warnung) (Darsteller: Captain Peter Holly), Regie Larry Peerce, mit Forrest Wood, Jack Klugman, Joe Kapp,
1974: Earthquake (Erdbeben) (Darsteller: Stuart Graff), Regie Mark Robson, mit Geneviève Bujold, Ava Gardner, Lorne Greene,
1974: The Three Musketeers (Die drei Musketiere) (Darsteller: Kardinal Richelieu), Regie Richard Lester, mit Michael York, Faye Dunaway,
1974: Airport 1975 (Giganten am Himmel) (Darsteller: Alan Murdock), Regie Jack Smight, mit Efrem Zimbalist jr., Helen Reddy, Ed Nelson,
1973: Solyent Green (Jahr 2022, Die überleben wollen) (Darsteller: Detective Thorn), Regie Richard Fleischer, mit Chuck Connors, Joseph Cotten,
1973: Soylent Green (Soylent Green - ... Jahr 2022 ... die überleben wollen) (Darsteller: Detective Thorn), Regie Richard Fleischer, mit Edward G. Robinson, Leigh Taylor-Young,
1972: Skyjacked (Endstation Hölle) (Darsteller: Hank O'Hara), Regie John Guillermin, mit Forrest Wood, Yvette Mimieux,
1972: Call of the Wild (Der Ruf der Wildnis) (Darsteller: John Thornton), Regie Ken Annakin, mit Raimund Harmstorf, Michèle Mercier,
1971: The Omega Man (Der Omega-Mann) (Darsteller: Robert Neville), Regie Boris Sagal, mit Rosalind Cash, Lincoln Kilpatrick,
1970: The Hawaiians (Herrscher der Insel) (Darsteller: Whip Hoxworth), Regie Tom Gries, mit Geraldine Chaplin, Naomi Stevens, Alec McCowen,
1970: Julius Caesar (Darsteller: Mark Anton), Regie Stuart Burge, mit Jason Robards, John Gielgud,
1969: Beneath the planet of the apes (Rückkehr zum Planet der Affen) (Darsteller: Taylor), Regie Ted Post, mit Maurice Evans, James Franciscus, Linda Harrison,
1968: Planet of the Apes (Planet der Affen) (Darsteller: Taylor), Regie Franklin J. Schaffner, mit James Daly, Maurice Evans, Linda Harrison,
1968: Will Penny (Der Verwegene) (Darsteller: Will Penny), Regie Tom Gries, mit Bruce Dern, Joan Hackett,
1966: Khartoum (Aufstand am Nil) (Darsteller: Gordon), Regie Basil Dearden, mit Richard Johnson, Laurence Olivier,
1965: The war lord (Die Normannen kommen) (Darsteller: Chrysagon), Regie Franklin J. Schaffner, mit Forrest Woods, Sammy Ross, Woodrow Parfrey,
1964: The greatest story ever told (Die grösste Geschichte aller Zeiten) (Darsteller: Johannes, der Täufer), Regie George Stevens, mit Michael Tolan, Telly Savalas, Claude Raines,
1964: Major Dundee (Sierra Charriba) (Darsteller: Major Amos Charles Dundee), Regie Sam Peckinpah, mit James Coburn, Richard Harris,
1964: The Agony and the Ecstasy (Michelangelo, Inferno und Extase) (Darsteller: Michelangelo), Regie Carol Reed, mit Harry Andrews, Diane Cilento, Rex Harrison,
1963: Fifty Five Days at Peking (Darsteller: Major Matt Lewis), Regie Nicholas Ray, mit Stephen Young, David Niven, Paul Lukacs,
1962: Diamond Head (Der König von Hawai) (Darsteller: Richard Howland), Regie Guy Green, mit George Chakiris, James Darren,
1962: The Pigeon that took Rome (Es begann in Rom) (Darsteller), Regie Melville Shavelson, mit Rudolph Anders, Arthur Shields, Gabriella Pallotta,
1961: El Cid (El Cid) (Darsteller: El Cid), Regie Anthony Mann, mit Sophia Loren, Raf Vallone,
1959: Ben Hur (Darsteller: Judah Ben Hur), Regie William Wyler, mit Cathy O'Donnell, Stephen Boyd,
1959: The Wreck of the 'Mary Deare' (Die den Tod nicht fürchten) (Darsteller: John Sands), Regie Michael Anderson, mit Gary Cooper, Peter Illing, Bea Wright,
1958: The Big Country (Weites Land) (Darsteller: Steeve Leech), Regie William Wyler, mit Gregory Peck, Jean Simmons, Carroll Baker,
1958: Touch of Evil (Im Zeichen des Bösen) (Darsteller: Ramon Miguel Vargas), Regie Orson Welles, mit Orson Welles, Janet Leigh,
1956: The Ten Commandments (Die zehn Gebote) (Darsteller: Moses), Regie Cecil B. DeMille, mit Yul Brynner, Anne Baxter,
1955: The Far Horizons (Am fernen Horizont) (Darsteller), Regie Rudolph Maté, mit Barbara Hale, Fred MacMurray,
1955: Lucy Gallant (Darsteller), Regie Robert Parrish, mit Claire Trevor, Jane Wyman,
1954: Secret of the Incas (Das Geheimnis der Inkas) (Darsteller: Harry Steele), Regie Jerry Hopper, mit Glenda Farrell, Nicole Maurey,
1953: The naked jungle (Der nackte Dschungel) (Darsteller: Leiningen), Regie Byron Haskin, mit Norma Claderon, William Conrad, John Dierkes,
1953: Arrowhead (Die Bestie der Wildnis) (Darsteller), Regie Charles Marquis Warren, mit Katy Jurado, Brian Keith,
1953: Pony Express (Die Outrider) (Darsteller: Buffalo Bill), Regie Jerry Hopper, mit Rhonda Fleming, Michael Moore,
1953: Bad for Each Other (Darsteller), Regie Irving Rapper, mit Dorothy Green, Lizabeth Scott,
1952: Ruby Gentry (Wildes Blut) (Darsteller: Boake Tackman), Regie King Vidor, mit Jennifer Jones, Karl Malden,
1952: The Greatest Show on Earth (Die grösste Schau der Welt) (Darsteller: Brad), Regie Cecil B. DeMille, mit James Stewart, Betty Hutton,
1952: The Savage (Darsteller), Regie George Marshall, mit Susan Morrow, Peter Hansen,
1950: Dark City (Stadt im Dunkel) (Darsteller: Danny Haley), Regie Wilhelm Dieterle, mit Dan Defore, Dean Jagger,

. 6 . 15 . 16 . 19 . 29 . 37

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Charlton Heston - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige