Hans Hinrich

No Photo

Regisseur - Deutschland
Geboren 27. September 1903 in Berlin
Verstorben .7. September 1974

Mini-Biography:
Hans Hinrich was born on September 27, 1903 in Berlin. He was a German Regisseur, known for Roman holiday (1953), Das Wunder des Malachias (1961), SOS Eisberg (1933), Hans Hinrich's first movie on record is from 1932. Hans Hinrich died on .7, 1974. His last motion picture on file dates from 1971.
Biographische Notizen : Schauspieler und Regisseur im Deutschen und Italienischen Film (als Giovanni
Hinrich)

Hans Hinrich Filmographie [Auszug]
1971: [05.16] Die Frau in Weiss (Darsteller: Rechtsanwalt Gilmore), Regie Wilhelm Semmelroth, mit Christoph Bantzer, Pinkas Braun, Eva Christian,
1961: [03.07] Das Wunder des Malachias (Darsteller), Regie Bernhard Wicki, mit Karin Hübner, Peter Frank, Kurt Ehrhardt,
1954: [] Uomini ombra (Darsteller), Regie Francesco de Robertis, mit Giorgio Albertazzi, Mara Lane,
1953: [] Roman holiday (Ein Herz und eine Krone) (Darsteller), Regie William Wyler, mit Gregory Peck, Audrey Hepburn, Eddie Albert,
1952: [] Türme des Schweigens (Darsteller), Regie Hans Bertram, mit Gisela Uhlen, Frits van Dongen, Carl Raddatz,
1951: [/ /1] Das späte Mädchen (Regisseur), mit Maria Krahn, Carsta Löck, Hans Nielsen,
1951: [03.28] K - Das Haus des Schweigens (Jahre des Schweigens) (Regisseur), mit Ernst Deutsch, Käthe Dyckhoff, Jochen Blume,
1948: [11.01] Il cavaliere misterioso (Der geheimnisvolle Cavaliere) (Darsteller: Il grande inquisitore), Regie Riccardo Freda, mit Vittorio Gassman, María Mercader, Yvonne Sanson,
1948: [08.04] Gli Uomini sono nemici (Darsteller: Fischer (AKA Giovanni Hinrich)), Regie Ettore Giannini, mit Viviane Romance, Clément Duhour, Valentina Cortese,
1948: [] I Miserabili (Die Elenden) (Darsteller: Javert (AKA Giovanni Hinrich)), Regie Riccardo Freda, mit Gino Cervi, Valentina Cortese,
1941: [10.23] Il vetturale del San Gottardo (Regisseur), Regie Ivo Illuminati, mit Giovanni Grasso, Mariella Lotti, Leonardo Cortese,
1938: [] Fracht von Baltimore (Regisseur), mit Attila Hörbiger, Herti Kirchner, Hilde Weissner,
1938: [05.24] Dreiklang (Regisseur), mit Lil Dagover, Paul Hartmann, Rolf Moebius,
1937: [/ /1] Fremdenheim Filoda (Regisseur), mit Mady Rahl, Richard Romanowsky, Ida Wüst,
1937: [] Zwischen den Eltern (Regisseur), mit Jutta Freybe, Willy Fritsch, Gusti Huber,
1937: [] Liebling der Matrosen (Regisseur), mit Wolf Albach-Retty, Hertha Feiler, Traudl Stark,
1933: [08.30] SOS Eisberg (S.O.S. Eisberg) (Drehbuch), Regie Arnold Fanck, mit Gustav Diessl, Gibson Gowland, Max Holzboer,
1933: [/ /1] Das Meer ruft (Regisseur), mit Ernst Busch, Heinrich George, Erika Helmke,
1932: [03.21] Der Sieger (Regisseur), Regie Paul Martin, mit Bruno Ziener, Adele Sandrock, Frida Richard,

. 16

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Hans Hinrich - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige