William K. Howard

Portrait William K. Howard
Regisseur, Autor, Produzent - USA
Geboren 16. Juni 1893 in St. Marys, Ohio, USA
Verstorben 21. Februar 1954 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
William K. Howard was born on Juni 16, 1893 in St. Marys, Ohio, USA. He was an American Regisseur, Autor, Produzent, known for Get your Man (1921), Evelyn Prentice (1934), Rendezvous (1935), William K. Howard's first movie on record is from 1920. William K. Howard died on Februar 21, 1954 in Los Angeles, California, USA. His last motion picture on file dates from 1946.
Biographische Notizen : Seine Karriere beim Film begann William K. Howard als Filmverleiher und Verkaufsberater. Nach kurzer Tätigkeit als Regieassistent drehte er im Jahr 1921 seinen ersten Film als Regisseur. Howard war spezialisiert auf Gesellschaftskomödien, Krimis und Melodramen. Nach der Einführung des Tonfilms war er für eine Reihe von erfolgreichen Filmen verantwortlich. Sein bekanntester Film, das Historiendrama „Feuer über England“ entstand während eines zweijährigen Aufenthalts in England. Nach seiner Rückkehr in die USA konnte er an diese erfolgreiche Zeit nicht mehr anknüpfen (wikipedia)

William K. Howard Filmographie [Auszug]
1946: [01.27] A Guy Could Change (Regisseur), mit Allan Lane, Jane Frazee, Twinkle Watts,
1944: [10.23] When the Lights Go on Again (Regisseur), mit Jimmy Lydon, Barbara Belden, Regis Toomey,
1944: [] When Strangers Marry (Nach einer Vorlage von), Regie William Castle, mit Dean Jagger, Kim Hunter, Robert Mitchum,
1943: [09.03] Johnny come lately (Regisseur), mit James Cagney, Grace George, Marjorie Main,
1941: [07.19] Bullets for O'Hara (Keine Blumen für O'Hara) (Regisseur), mit Joan Perry, Roger Pryor, Anthony Quinn,
1940: [10.05] Knute Rockne All American (Regisseur: (/xx/)), Regie Lloyd Bacon, mit Pat O'Brien, Gale Page, Ronald Reagan,
1939: [04.19] Back Door to Heaven (Regisseur), mit Jimmy Lydon, Anita Magee, Raymond Roe,
1937: [01.08] Fire over England (Feuer über England) (Regisseur), mit Flora Robson, Raymond Massey, Leslie Banks,
1936: [] The Princess comes across (Eine Prinzessin für Amerika, Luxus-Kabine B-50, Kabine B-50) (Regisseur), mit Carole Lombard,
1935: [] Rendezvous (Spione küsst man nicht) (Regisseur), mit William Powell, Rosalind Russell, Binnie Barnes,
1935: [] Mary Burns, Fugitive (Regisseur), mit Alan Baxter, Melvyn Douglas, Sylvia Sidney,
1934: [/ /1] Evelyn Prentice (Ich kämpfe für dich, Der seltsame Fall des Dr. Prentiss) (Regisseur), mit William Powell, Myrna Loy, Una Merkel,
1934: [] The cat and the fiddle (Regisseur), mit Jeanette MacDonald, Ramon Novarro,
1933: [10.06] The Power and the Glory (Regisseur), mit Spencer Tracy, Colleen Moore, Ralph Morgan,
1932: [11.06] Sherlock Holmes (Regisseur), mit Clive Brook, Clive Brook, Miriam Jordan,
1932: [05.01] The Trial of Vivienne Ware (Regisseur), mit Joan Bennett, Donald Cook, Richard 'Skeets' Gallagher,
1931: [08.30] Transatlantic (Regisseur), mit Edmund Lowe, Lois Moran, John Halliday,
1931: [03.06] Don’t Bet on Women (Regisseur), mit Edmund Lowe, Jeanette MacDonald, Roland Young,
1926: [10.04] Gigolo (Regisseur), mit Rod La Rocque, Louise Dresser, Jobyna Ralston,
1926: [05.10] Bachelor Brides (Regisseur), mit Rod La Rocque, Elinor Fair, Eulalie Jensen,
1925: [04.06] Code of the West (Regisseur), mit Owen Moore, Constance Bennett, Mabel Ballin,
1925: [03/01] The Thundering Herd (Regisseur), mit Jack Holt, Lois Wilson, Noah Beery,
1924: [10.19] The Border Legion (Regisseur), mit Antonio Moreno, Helene Chadwick, Rockliffe Fellowes,
1922: [12.24] Captain Fly-by-Night (Regisseur), mit Johnnie Walker, Francis McDonald, Shannon Day,
1922: [12.01] Deserted at the Altar (Regisseur), Regie Albert H. Kelley, mit Tully Marshall, Bessie Love, William Scott,
1922: [11.27] Lucky Dan (Regisseur), mit Richard Talmadge, George A. Williams, Dorothy Wood,
1922: [09.10] The Crusader (Drehbuch), Regie Howard M. Mitchell, mit William Russell, Gertrude Claire, Helen Ferguson,
1922: [07.16] Trooper O'Neill (Drehbuch), Regie Scott R. Dunlap, C.R. Wallace, mit Beatrice Burnham, Francis McDonald, Claude Payton,
1922: [03.05] Extra! Extra! (Regisseur), mit Edna Murphy, Johnnie Walker, Herschel Mayall,
1921: [09.11] What Love Will Do (Regisseur), mit Edna Murphy, Johnnie Walker, Glen Cavender,
1921: [08.14] Play Square (Regisseur), mit Johnnie Walker, Edna Murphy, Hayward Mack,
1921: [05.22] Get your Man (Regisseur), Regie George William Hill, mit Buck Jones, William Lawrence, Beatrice Burnham,
1921: [03.27] The One-Man Trail (Drehbuch), Regie Bernard J. Durning, mit Buck Jones, Beatrice Burnham, Helene Rosson,
1920: [08.06] The Adorable Savage (Regieassistent), Regie Norman O. Dawn, mit Edith Roberts, Jack Perrin, Richard Cummings,

. 4 . 19 . 21 . 25 . 36

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - William K. Howard - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige