Christiane Hörbiger

No Photo

Schauspielerin - Österreich
Geboren 13. Oktober 1938

Mini-Biography:
Christiane Hörbiger wurde am 13. Oktober 1938 geboren. Sie ist eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Schtonk (1991), Der Edelweisskönig (1957), Herr Ober (1991), Ihr letzter bekannter Film datiert 2014.
Biographische Notizen : 1987 - Goldene Kamera für ihre Rolle in der ZDF-Serie "Das Erbe der
Guldenburgs"
2001 - Goldene Kamera in der Kategorie Fernseh-Serie als Richterin Julia

Christiane Hörbiger Filmographie [Auszug]
2014: Bis zum Ende der Welt (Darsteller: Maria Nikolai), Regie Matthias Tiefenbacher, mit Franziska Brandmeier, Samy Abdel Fattah,
2013: Schon wieder Henriette (Darsteller), Regie Nikolaus Leytner, mit Erwin Steinhauer,
2012: Die kleine Lady (Darsteller: Gräfin von Liebenfels zu Arlingen), Regie Gernot Roll, mit Philippa Schöne, Veronica Ferres,
2012: Oma wider Willen (Darsteller: Henriette Dietrichstein), Regie Sigi Rothemund, mit Peter Weck, Luna Baptiste Schaller,
2011: Glücksbringer (Darsteller: Agnes Wieland), Regie Jörg Grünler, mit Filip Peeters, Muriel Baumeister,
2011: Die lange Welle hinterm Kiel (Darsteller: Margarete Kämmerer ), Regie Nikolaus Leytner, mit Veronica Ferres, Mario Adorf,
2011: Das Glück ist ein Kaktus (Darsteller: Edith), Regie Stephan Meyer, mit Heidelinde Weis, Friedrich von Thun,
2011: Meine Schwester (Darsteller: Katharina Wallner), Regie Sascha Bigler, mit Maresa Hörbiger, August Zirner,
2010: Wie ein Licht in der Nacht (Darsteller: Carla Binder ), Regie Florian Baxmeyer, mit Klaus J. Behrendt, Friedrich von Thun,
2010: Luises Versprechen (Darsteller: Luise), Regie Berno Kürten, mit Margarita Broich, Tim Bergmann,
2009: Annas zweite Chance (Darsteller: Anna Ewald / Klahsen), Regie Karsten Wichniarz, mit Friedrich von Thun, Petra Morzé,
2008: Der Besuch der alten Dame (Darsteller: Claire Zachanassian), Regie Nikolaus Leytner, mit Michael Mendl, Muriel Baumeister,
2007: Die Geschworene (Darsteller: Hanni Winter), Regie Nikolaus Leytner, mit Erwin Steinhauer, Hary Prinz,
2007: Alma ermittelt - Tango und Tod (Darsteller: Alma Mitterteich), Regie René Heisig, mit Katharina Böhm, Michael Gwisdek,
2007: Niete zieht Hauptgewinn (Darsteller), Regie Helmut Metzger, mit Michael Mendl, Alexandra Kalweit,
2006: Der Räuber Hotzenplotz (Darsteller: Grossmutter), Regie Gernot Roll, mit Armin Rohde, Martin Stührk,
2006: Die Frau im roten Kleid (Darsteller), Regie Thomas Jacob, mit Katja Studt, Bernhard Schir,
2006: Heute fängt mein Leben an (Darsteller: Hedi Ohlsen), Regie Christine Kabisch, mit Marlies Engel, Ingrit Dohse,
2006: Zwei Ärzte sind einer zu viel (Darsteller), Regie Karsten Wichniarz, mit Elmar Wepper, Walter Kreye,
2005: Hengstparade (Darsteller: Hella Fischer), Regie Michael Kreindl, mit Volker Bruch, Fritz von Friedl, Irene Clarin,
2005: Alpenglühen zwei - Liebe versetzt Berge (Darsteller: Rosa Mayrhofer), Regie Hajo Gies, mit Götz George, Sonja Kirchberger,
2005: Neue Freunde, neues Glück (Darsteller: Nele Ungureit), Regie Christine Kabisch, mit Dieter Kirchlechner, Ernst Jacobi,
2005: Mathilde liebt (Darsteller: Mathilde Kramer), Regie Wolfram Paulus, mit Michael Mendl, Elmar Wepper,
2004: Utta Danella - Das Familiengeheimnis (Darsteller), Regie Heidi Kranz, mit Hardy Krüger jr., Franz Buchrieser,
2004: Blatt und Blüte - Die Erbschaft (Darsteller: Viktoria), Regie Michael Kreindl, mit Götz George, Erni Mangold,
2003: Alpenglühen (Darsteller: Rosa), Regie Hajo Gies, mit Götz George, Peter Sattmann,
2001: Die Gottesanbeterin (Die schwarze Witwe) (Darsteller), Regie Paul Harather, mit Udo Kier, Jan Niklas,
2001: Klaras Hochzeit (Darsteller: Klara), Regie Christian Görlitz, mit Omero Antonutti, Dietrich Mattausch,
2000: Schimanski - Schimanski muss leiden (Darsteller: Simone Popp), Regie Matthias Glasner, mit Jale Arikan, Tayfun Bademsoy, Götz George,
1999: Schwiegermutter (Darsteller: Anna), Regie Dagmar Hirtz, mit Monica Bleibtreu, Martin Glade, Marie Gruber,
1999: Der Preis der Sehnsucht (Aleksander) (Darsteller: Dr. Petra Klinger), Regie Christian Görlitz, mit Karoline Eichhorn, Sylvester Groth,
1998: Julia - Das Keltenschwert (Darsteller: Julia), Regie Walter Bannert, mit Herbert Adamec, Silvia Vas, August Schmölzer,
1998: Busenfreunde 2 - Alles wird gut! (Darsteller: Gerda Kroll), Regie Thomas Berger, mit Jan Josef Liefers, Ulrich Noethen, Stefan Reck,
1998: Letzte Chance für Harry (Darsteller), Regie Karsten Wichniarz, mit Harald Juhnke, Horst-Günter Marx,
1997: Hunger (Sehnsucht nach Liebe) (Darsteller), Regie Dana Vavrová, mit Catherine H. Flemming, Kai Wiesinger,
1997: Jimmy The Kid (Darsteller), Regie Wolfgang Dickmann, mit Rufus Beck, Herbert Knaup,
1997: Derrick - Verlorener Platz (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Horst Tappert, Fritz Wepper,
1996: Hofrat Geiger (Darsteller: Mariann), Regie Peter Weck, mit Claudia Maria Haas, Christine Jirku,
1996: Lamorte (Darsteller: Mona), Regie Xaver Schwarzenberger, mit Bibiana Zeller, Ulli Philipp, Else Ludwig,
1996: Von Frau zu Frau - Ein neues Leben (Darsteller: Rieke), mit Gerhart Lippert,
1995: Diebinnen (Darsteller), Regie Peter Weck, mit Peter Ehrlich, Holger Fuchs, Francis Fulton-Smith,
1995: Das Kapital (Darsteller: Mutter), Regie Xaver Schwarzenberger, mit Dolly Dollar, Heinrich Herki, Miguel Herz-Kestranek,
1995: Probefahrt ins Paradies (Darsteller), Regie Douglas Wolfsperger, mit Barbara Auer, Miriam Maertens,
1995: Ein Mann in der Krise (Darsteller: Carla), Regie Xaver Schwarzenberger, mit Petra Berndt, Bibiana Zeller, Alexander Strobele,
1994: Karussell des Lebens (Darsteller: Phoebe), Regie Rolf von Sydow, mit Jacques Breuer, Anaid Iplicjian,
1994: Kommissar Rex - Endstation Wien (Darsteller: Hermine Werner), Regie Hajo Gies, mit Wolf Bachofner, Alexander Strobele, Heinrich Schweiger,
1994: Alles auf Anfang (Darsteller: Lore Kuballa), Regie Reinhard Münster, mit Tonio Arango, Detlev Buck,
1994: Ich begehre Dich (Darsteller: Alexandra Meyberg), Regie Peter Weck, mit Claudine Wilde, Jaecki Schwarz, Gertrud Roll,
1993: Bon Soir (Darsteller), Regie Reinhard Münster, mit Dominik Bender, Harald Juhnke,
1993: Der Magier (Darsteller), Regie Markus Wernig, mit Martin Benrath, Daniel Muck,
1992: Tafelspitz (Darsteller: Karoline), Regie Xaver Schwarzenberger, mit Michelle Becker, Petra Torky, Otto Schenk,
1992: Derrick - Ein sehr trauriger Vorgang (Darsteller: Ricarda), Regie Theodor Grädler, mit Philipp Brammer, Holger Handtke,
1991: Schtonk (Darsteller: Freya von Hepp), Regie Helmut Dietl, mit Götz George, Uwe Ochsenknecht,
1991: Herr Ober (Darsteller: Frau Held), Regie Gerhard Polt, Fred Unger, mit Petra Zieser, Natalija Lapina, Ulrike Kriener,
1991: Himmelsschlüssel (Darsteller), Regie Gero Erhardt, mit Gerd Baltus, Maxi Biewer, Dolly Dollar,
1990: Die zu spät bezahlte Schuld (Darsteller), Regie Guy Kubli, mit Klausjürgen Wussow,
1988: Derrick - Fliegender Vogel (Darsteller: Dr. Brigitte Kordes), mit Horst Tappert, Fritz Wepper,
1987: Das andere Leben (Story : Agnes), Regie Nicolas Gessner, mit Elisabeth Endriss, Dinah Hinz, Dietrich Mattausch,
1987: Das Erbe der Guldenburgs (Serienhaupttitel) (Darsteller: Christine von Guldenburg, geborene Schönfeld), Regie Gero Erhardt, Jürgen Goslar, mit Iris Berben, Wilfried Baasner,
1986: Wilhelm Busch: Wer einsam ist, der hat es gut (Darsteller), Regie Hartmut Griesmayr, mit Peter Ehrlich, Rosemarie Fendel, Pia Hänggi,
1986: Der Alte - Killer gesucht (Darsteller: Christa), Regie Alfred Weidenmann, mit Michael Ande, Michael Boettge, Markus Boysen,
1984: Donauwalzer (Darsteller), Regie Xaver Schwarzenberger, mit Axel Corti, Hugo Gottschlich,
1982: Mrs. Harris - ein Kleid von Dior (Darsteller: Mrs. Matthews), Regie Peter Weck, mit Inge Meysel, Edith Volkmann,
1979: Victoria (Darsteller), Regie Bo Widerberg, mit Michaela Jolin, Sigmar Solbach,
1972: Hauptsache Ferien (Darsteller: Ursula Kannenberg), Regie Peter Weck, mit Peter Alexander, Theo Lingen,
1972: Mensch, ärgere dich nicht (Darsteller), Regie Peter Weck, mit Beppo Brem, Erni Singerl, Chris Roberts,
1969: Die Fee (Darsteller), Regie Ettore Cella, Hans Jaray, mit Willy Birgel, Gretl Schörg,
1966: Ein Phoenix zuviel (Darsteller), Regie Wolfgang Glück, mit Carla Hagen, Walther Reyer,
1966: Das Märchen (Darsteller: Fanny Theren ), Regie Theodor Grädler, mit Karl Walter Diess, Emmy Percy-Wüstenhagen,
1965: Fünfter Akt, Siebente Szene (Fritz Kortner inszeniert "Kabale und Liebe") (Darsteller: Luise), Regie Hans-Jürgen Syberberg, mit Fritz Kortner,
1965: An der schönen blauen Donau (Darsteller: Christine Gasser), Regie John Olden, mit Vilma Degischer, Erik Frey, Attila Hörbiger,
1963: Leutnant Gustl (Darsteller), Regie John Olden, mit Ewald Balser, Kurt Meisel,
1963: Der Verschwender (Darsteller), Regie Kurt Meisel, mit Wolfgang Gasser, Inge Konradi,
1963: Bauer als Millionär (Darsteller), Regie Kurt Wilhelm, mit Vilma Degischer, Paul Hörbiger,
1962: Anatol (Darsteller), Regie Otto Schenk, mit Karl Ehmann, Gerlinde Locker,
1957: Der Edelweisskönig (Darsteller: Veverl), Regie Gustav Ucicky, mit Attila Hörbiger, Rudolf Lenz,
1956: Der Meineidbauer (Darsteller: Marie), Regie Rudolf Jugert, mit Robert Freitag, Heidemarie Hatheyer, Attila Hörbiger,
1955: Die Wirtin zur Goldenen Krone (Darsteller: Lore), Regie Theo Lingen, mit Paula Wessely, Fritz Schulz,
1955: Die Försterbuben (Darsteller: Kruspel), Regie Robert A. Stemmle, mit Hermann Erhardt, Kurt Heintel, Erich Auer,
1955: Kronprinz Rudolfs letzte Liebe (Mayerling) (Darsteller: Baronesse Mary Vetsera), Regie Rudolf Jugert, mit Grete Zimmer, Winnie Markus, Josef Kahlenberg,
1955: Der Major und die Stiere (Darsteller: Marie), Regie Eduard von Borsody, mit Chris Howland, Attila Hörbiger,
0: Julia - Eine ungewöhnliche Frau (Serienhaupttitel) (Darsteller: Dr. Julia Laubach (63 Episoden, 1999-2003) ), Regie Peter Sämann, Holger Barthel, mit Kristina Bangert, Peter Faerber, Ulrich Gebauer,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Christiane Hörbiger - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige