George Humbert

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 29. Juli 1880 in Firenze
Verstorben 8. Mai 1963 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
George Humbert wurde am 29. Juli 1880 in Firenze geboren. George Humbert war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Bringing up baby (1938), The Roaring Twenties (1939), Trouble in Paradise (1932), 1918 entstand sein erster genannter Film. George Humbert starb am 8. Mai, 1963 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1946.

George Humbert Filmographie [Auszug]
1946: A Guy Could Change (Darsteller: Pete (/xx/)), Regie William K. Howard, mit Allan Lane, Jane Frazee, Twinkle Watts,
1942: I married an Angel (Darsteller: Taxi Driver), Regie W. S. Van Dyke, mit Sidney D'Albrook, Jeanette MacDonald, Nelson Eddy,
1939: The Roaring Twenties (Die wilden Zwanziger) (Darsteller: Luigi), Regie Raoul Walsh, Anatole Litvak, mit James Cagney, Priscilla Lane, Humphrey Bogart,
1939: Daughters Courageous (Vier Töchter räumen auf) (Darsteller: Manuel Lopez), Regie Michael Curtiz, mit John Garfield, Claude Rains, Jeffrey Lynn,
1938: Flirting with fate (Der Teufelskerl) (Darsteller: Del Rio), Regie Frank McDonald, mit Beverly Roberts, Jay Novello, Leonid Kinskey,
1938: Bringing up baby (Leoparden küsst man nicht) (Darsteller: Louis, the headwaiter), Regie Howard Hawks, mit Cary Grant, Katharine Hepburn, Charles Ruggles,
1937: Heidi (Darsteller: Organ Grinder), Regie Allan Dwan, mit Helen Westley, Christian Rub, Mary Nash,
1934: Fugitive Road (Darsteller), Regie Frank R. Strayer, mit Hans Ferberg, William von Brincken, Michael Visaroff,
1932: Trouble in Paradise (Ärger im Paradies) (Darsteller: Kellner), Regie Ernst Lubitsch, mit Herbert Marshall, Miriam Hopkins, Kay Francis,
1932: Hearts of Humanity (Darsteller: Tony), Regie Christy Cabanne, mit Jean Hersholt, Jackie Searl, J. Farrell MacDonald,
1931: The Brat (Darsteller: Italian Restaurant Owner (/xx/)), Regie John Ford, mit Sally O'Neil, Alan Dinehart, Frank Albertson,
1918: Why America Will Win (Darsteller: Gen. Pancho Villa), Regie Richard Stanton, mit Olaf Skavlan, A. Alexander, Ralph Faulkner,

. 2 . 7 . 9 . 10

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - George Humbert - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige